Xtrackers MSCI World Swap UCITS ETF 1C

ISIN: LU0274208692 | WKN: DBX1MW | Ticker: DBXW | Typ: ETF | Anbieter: Xtrackers | Kurs: 94,92€ am 23.02.2024

MSCI World Index

2024

Kursentwicklung

7,47%

1 Jahr

Kursentwicklung

22,08%

3 Jahre

Kursentwicklung

43,96%

5 Jahre

Kursentwicklung

79,28%

TER (Gesamtkosten)

0,4500% p.a.

Existiert seit

Jan 2007

Fondswährung

USD

Fondsdomizil

Luxemburg

Ausschüttungen

thesaurierend

Replizierung

Synthetisch

Fondsgröße

3,21 Mrd €

52W Range


Xtrackers MSCI World Swap UCITS ETF 1C jetzt kaufen

scalable werbung

Jetzt bei unserem Premium Broker Scalable dieses und viele weitere Wertpapiere entdecken.

Zusammenfassung

Der MSCI World Index ist ein internationaler Aktienindex, der die Wertentwicklung von Aktien aus 23 entwickelten Märkten weltweit misst. Er umfasst Unternehmen aus Industrie- und Schwellenländern und ist ein wichtiger Benchmark für die globalen Aktienmärkte. Der Index wird von der MSCI Inc. berechnet und enthält rund 1600 Unternehmen, die zusammen eine marktkapitalisierungsgewichtete Portfolio darstellen. Der MSCI World Index wird regelmäßig überprüft und angepasst, um sicherzustellen, dass er ein genaues und aktuelles Bild der globalen Aktienmärkte wiedergibt. Ähnliche Fonds zum MSCI World Index findest du im ETF Vergleich.

Die besten kostenlosen ETF-Sparpläne im Vergleich


ETF Sparplan Vergleich 2024

Mit einem ETF-Sparplan kannst Du mit geringen monatlichen Einzahlungen langfristig ein gutes Vermögen aufbauen. Der Vergleich hilft Dir, den für Dich besten Sparplan auszuwählen. Neben geringen Kosten kommt es auf die enthaltenen Leistungen an. Doch welche Anbieter halten was sie versprechen?

Zum Vergleich

Risikofaktoren

  • Relativ hohe TER (Gesamtkostenquote pro Jahr)
  • Fremdwährungsrisiko, da der Fonds nicht in Euro notiert
  • Synthetische Replizierung der Wertpapiere
  • Der Fonds ist relativ groß
  • Existiert seit mindestens drei Jahren
  • Kein Short- oder Hebel-ETF

Wo kaufen? Wo den passenden ETF Sparplan eröffnen?

Bank* Sparplanfähige ETFs Kostenlose Sparpläne Normale Gebühr pro Ausführung ETF-Liste Testbericht
DKB Logo 900 0 1,50 Euro Liste aller ETFs DKB ETF Sparplan
ING Logo 836 836 0 Euro plus Produktkosten & Zuwendungen Liste aller ETFs ING ETF Sparplan
sbroker Logo 598 110 2,50% der Sparrate Liste aller ETFs sbroker ETF Sparplan
finanzen.net Zero Logo 500 250 0 Euro Liste aller ETFs finanzen.net Zero ETF Sparplan
comdirect Logo 680 135 1,50 % der Sparrate Liste aller ETFs comdirect ETF Sparplan
Postbank Logo 150 44 0,90 Euro Liste aller ETFs Postbank ETF Sparplan
Trade Republic Logo 2.350 2350 0 Euro Liste aller ETFs Trade Republic ETF Sparplan
Smartbroker Logo 600 300 0,20% (min. 0,80 Euro) Liste aller ETFs Smartbroker ETF Sparplan
1822direkt Logo 1.000 0 1,50% der Sparrate Liste aller ETFs 1822direkt ETF Sparplan
Deutsche Bank (maxblue) Logo 330 0 1,25% Liste aller ETFs Deutsche Bank (maxblue) ETF Sparplan
Consorsbank Logo 1.703 414 1,50% der Sparrate Liste aller ETFs Consorsbank ETF Sparplan
flatex Logo 1.400 1400 0 Euro (2, 4) Liste aller ETFs flatex ETF Sparplan
Scalable Capital Logo 2.200 2200 0 Euro Liste aller ETFs Scalable Capital ETF Sparplan

Es handelt sich hierbei lediglich um eine Auswahl einiger Online-Anbieter und keine vollständige Liste aller Banken und Broker.

Technische Kennzahlen

Distanz 52-Wochen-Hoch 0,00%
Distanz 52-Wochen-Tief 26,96%

Performance nach Jahren

Jahr Kursenwicklung % Kursenwicklung abs.
2024 7,47% 6,60
2023 17,95% 13,45
2022 -11,82% -9,87
2021 28,67% 18,93
2020 1,9400% 1,2200
2019 22,95% 11,42
2018 -6,36% -3,15
2017 5,53% 2,56
2016 23,69% 8,77
2015 2,76% 1,0900
2014 19,08% 5,94
2013 15,07% 3,95
2012 8,42% 1,9800
2011 -3,83% -0,8900
2010 20,41% 4,00
2009 17,15% 2,73
2008 -30,94% -6,90
2007 -3,48% -0,9000

Länder

Land Anteil
Vereinigte Staaten (USA) 68,44%
Japan 6,12%
Vereinigtes Königreich 4,37%
Kanada 3,65%
Schweiz 3,19%
Frankreich 2,91%
Deutschland 2,24%
Australien 2,20%
Niederlande 1,4500%
Schweden 0,9200%
Dänemark 0,7400%
Hong Kong 0,7000%
Spanien 0,6400%
Italien 0,5500%
Singapur 0,4900%
Finnland 0,3200%
Belgien 0,2300%
Norwegen 0,2100%
Israel 0,1800%
Brasilien 0,1300%
Irland 0,0800%
Neuseeland 0,0700%
Österreich 0,0600%
Portugal 0,0500%
China 0,0200%
Polen 0,0200%
Macao 0,01%

Branchen

Sektor/Branche Anteil
Technologiewerte 21,08%
Finanzen 15,02%
Gesundheitsversorgung 12,96%
Zyklische Konsumgüter 11,19%
Industrie 9,99%
Kommunikation 8,14%
Basiskonsumgüter 7,27%
Energie 4,30%
Grundmaterialien 4,30%
Immobilien 2,86%
Versorger 2,86%

Top Einzelwerte

Aktie/Einzelwert Anteil
Tauschgeschäft (Trs) 100,00%
Top 10 Anteil gesamt 100,00%

Reklame

Banner - Werbung

Top 10 ETF: Beliebte ETFs

ISIN Name Merkmale Kategorie
IE00B5BMR087 iShares Core S&P 500 UCITS ETF (Acc) Die 500 größten Aktienunternehmen der USA USA
IE00B4L5Y983 iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) 1600+ Aktien weltweit MSCI World
IE00B3F81R35 iShares Core Euro Corporate Bond UCITS ETF (Dist) Euro Unternehmensanleihen Anleihen
IE00BKM4GZ66 iShares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF (Acc) Aktien aus Schwellenländern der ganzen Welt Emerging Markets
IE0005042456 iShares Core FTSE 100 UCITS ETF (Dist) Die 100 größten Aktien aus Großbritannien UK
IE0008471009 iShares Core EURO STOXX 50 UCITS ETF EUR (Dist) Die 50 größten Aktienunternehmen aus der Eurozone Europa
IE00BJ0KDR00 Xtrackers MSCI USA Index UCITS ETF 1C Umsatzstarke Unternehmen der USA USA
IE00B4L5YX21 iShares Core MSCI Japan IMI UCITS ETF Large, Mid, und Small Caps Aktien aus Japan Japan
IE00B3RBWM25 Vanguard FTSE All-World UCITS ETF Distributing +3000 Aktien aus der ganzen Welt FTSE All World
LU0378449770 Lyxor Nasdaq 100 UCITS ETF Die 100 größten Aktien des Technologie-, Internet- und IT-Sektors. Nasdaq

Aus dem Blog: Die letzten Beiträge

Forex-Trading

Forex Trading, auch bekannt als Devisenhandel, bezieht sich auf den Handel mit Währungen. Beim Forex-Trading werden zwei Währungen gegeneinander gehandelt, wobei Anleger darauf spekulieren, ob der Kurs einer Währung im Vergleich zu einer anderen steigen oder fallen wird. Dieser Markt ist einer der weltweit am meisten gehandelten Märkte, mit täglichen Transaktionen im Wert von rund 6,6 Billionen USD. Privatpersonen, Unternehmen und Banken führen Devisentransaktionen durch, um von Wechselkursschwa...


Weiterlesen
Vorabpauschale

Die Vorabpauschale ist ein fiktiver, steuerpflichtiger Kapitalertrag aus einem Investmentfonds, der im deutschen Steuerrecht Anwendung findet. Sie wird auf Basis des aktuellen allgemeinen Zinsniveaus berechnet und ist eine vorweggenommene Besteuerung zukünftiger Wertsteigerungen. Die Höhe der Vorabpauschale hängt von verschiedenen Faktoren ab und wird jährlich neu festgelegt. Diese Steuer wird auf Gewinne von Fonds und ETFs erhoben und muss im Januar des Folgejahres entrichtet werden. Die Vorab...


Weiterlesen
Inverse ETF

Inverse ETFs, auch bekannt als Short-ETFs, sind Exchange-Traded Funds, die die inverse Wertentwicklung eines Index oder einer Anlageklasse abbilden. Im Gegensatz zu herkömmlichen ETFs, die auf steigende Kurse setzen, ermöglichen inverse ETFs Anlegern, von fallenden Kursen zu profitieren. Diese ETFs können entweder die Wertentwicklung eines Index invers nachbilden oder gehebelt sein, um überproportionale Gewinnchancen zu bieten. Durch den Kauf eines inversen ETFs können Anleger auf fallende Kurse...


Weiterlesen

Was sind ETFs?

Was ist ein ETF?

Ein ETF ist ein Indexfonds, der an einer Börse wie der Xetra gehandelt wird. Ein ETF bildet einen Korb aus verschiedenen Aktien ab. Einem sog. Index oder auch Benchmark. Ein Anteil eines DAX-ETFs bildet also z. B. alle 30 DAX-Aktien mit der richtigen Gewichtung ab. Große Indizes wie der MSCI World bilden sogar mehr als 1600 weltweite Aktien ab. Dadurch wird das Risiko des Anlegers massiv gestreut. Sollte beispielsweise ein Unternehmen bankrott gehen, so wirkt sich das kaum bis gar nicht auf den Kurs des ETFs und die daraus resultierende Rendite aus. ETFs sind sehr kostengünstig. Die Gesamtkosten belaufen sich bei den meisten Fonds auf weniger als 0,5% pro Jahr. Die Jahreskosten, auch TER (Total Expense Ratio) genannt werden nicht etwa von ihrem Depot oder Verrechnungskonto abgebucht, sondern automatisch jeden Tag vom Anbieter in den Kurs des ETF-Fonds eingepreist. Dadurch, dass sie an Börsenplätzen wie Xetra, Tradegate, Börse Stuttgart, Berlin, Frankfurt, Nasdaq, NYSE oder London gehandelt werden können, sind sie sehr liquide. Das bedeutet, dass sie praktisch jederzeit gekauft oder verkauft werden können.

Was ist ein Sparplan?

Ein ETF Sparplan bzw. ETF-Sparpläne werden von Banken angeboten. Hierbei wird Anlegern das monatliche kaufen eines ETFs ermöglicht. Der Kunde des Brokers legt hierbei den Sparplaninterval (z. B. Monatlich, zwei-monatlich, etc.), den Sparbetrag und den ETF fest. Die meisten Sparpläne erfordern einen Minimumbetrag von 25 oder 50 Euro. Nach oben hin gibt es pro Sparplan auch bei einigen Bank ein Limit (500-1000 Euro). Die Bank wird den Sparbetrag automatisch vom Girokonto abziehen und die Fondsanteile kaufen und anschließend in das Depot übertragen. Den ETF kann sich der Anleger aus einer Auswahl von meist einigen hunderten sparplanfähigen ETFs der Bank aussuchen. Die Idee bei einem ETF Sparplan ist, über einen längeren Zeitraum Geld anzusparen. Die Zeiträume sind nicht selten Jahre bis Jahrzehnte. Viele Eltern legen bereits für ihre Kinder Sparpläne an, da sich der Zinseszinseffekt durch den längeren Zeitraum deutlich verstärken kann und damit auch die Gesamtrendite des ETFs. Für einen Sparplan haben die Depot-Anbieter unterschiedliche Gebührenmodelle. Einige Banken berechnen eine Fixe Gebühr, von z. B. 1,50 Euro, andere einen prozentualen Provision die sich auf den Sparbetrag bezieht. Welche Anbieter es gibt und welche Gebühren erhoben werden, finde Sie hier.



ETF Suche

z. B. "MSCI World" oder "DAX"

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Vergleiche: Unsere Anbieter-Vergleiche bieten keinen kompletten Marktüberblick. Zur Finanzierung dieser Website erhalten wir von den Anbietern eine Provision bei Kontoeröffnung. Die Vergleiche beginnen mit den Anbietern mit der höchsten Abschlussquote und endet mit der niedrigsten. Bei gleicher Abschlussquote werden die Aufrufe hinzugezogen. D. h. Produkte, die im Verhältnis zu den Aufrufen hier öfter gewählt werden, sind höher platziert. Bewertungen können nicht auf Echtheit geprüft werden. Der Anbieter auf Platz 1 wird zusätzlich farblich hervorgehoben. Testsiegel werden angezeigt, sofern sie uns vom Anbieter zur Verfügung gestellt wurden.

"Kostenlose ETF-Sparpläne" bezieht sich auf die Ausführung der Sparpläne. Es entstehen ggfs. weitere Produktkosten und Zuwendungen. Bei Aktionsangeboten gelten die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Anbieters.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.