Home » Broker » Smartbroker » ETF Sparplan

Smartbroker ETF Sparplan im Test: Kosten & Erfahrungen


Smartbroker logo Handel über Gettex für 0 € pro Order. An anderen Börsenplätzen 4 € pro Order, unabhängig vom Ordervolumen
  • 300 kostenlose ETF Sparpläne
  • 600 ETF Sparpläne insgesamt verfügbar
  • Beliebter Online Broker

2 Kundenerfahrungen zu Smartbroker

Gesamtnote: 4,50 von 5,00

Jetzt ETF Sparplan einrichten Sparplan Vergleich


Mehr zum Smartbroker ETF Sparplan

Smartbroker ETF Sparplan Kosten & Gebühren

Name Kosten
Depotführung 0 €
Sparplan-Ausführung 0,20% (min. 0,80 Euro)

Das komplette Preis- und Leistungsverzeichnis findest Du unter unter smartbroker.de.

Ausführungskosten ausgewählter Sparraten:

Sparrate Kosten
Sparplan-Kosten bei 50€ Sparrate 0,80 €
Sparplan-Kosten bei 100€ Sparrate 0,80 €
Sparplan-Kosten bei 250€ Sparrate 2,00 €
Sparplan-Kosten bei 500€ Sparrate 4,00 €
Sparplan-Kosten bei 1000€ Sparrate 8,00 €

Zusammenfassung der Kosten & Gebühren

Pro Jahr zahlst du bei diesem Anbieter eine Depotgebühr in Höhe von 0 €. Insgesamt gibt es 600 ETF-Sparpläne, wovon 300 Aktions-ETFs oder komplett kostenfrei sind. Bei jeder Sparplan-Ausführung werden dir Gebühren in Höhe von 0,20% (min. 0,80 Euro) abgezogen. Die Mindestsparrate beträgt 25,00 €. Weitere Informationen zu den Kosten erhältst Du auf der Website smartbroker.de .


Handelbare Wertpapiere

  • Aktien
  • ETFs
  • Derivate (z. B. Optionsscheine)

Die wichtigsten ETF-Anbieter

Name Verfügbare Sparpläne
iShares 126
Amundi 90
Xtrackers/DWS 175
Lyxor 145
Invesco 3
WisdomTree 8
Vanguard 19

ETF Sparplan Liste (Auszug)

Nr. ISIN Name
0 DE0002635265 iShares Pfandbriefe UCITS ETF (DE)
1 DE0002635273 iShares DivDAX UCITS ETF (DE)
2 DE0002635281 iShares EURO STOXX Select Dividend 30 UCITS ETF (DE) EUR (Dist)
3 DE0002635299 iShares STOXX Europe Select Dividend 30 UCITS ETF (DE)
4 DE0002635307 iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE)
5 DE0005933923 iShares MDAX UCITS ETF (DE) EUR (Acc)
6 DE0005933931 iShares Core DAX UCITS ETF (DE) EUR (Acc)
7 DE0005933949 iShares STOXX Europe 50 UCITS ETF (DE)
8 DE0005933956 iShares Core EURO STOXX 50 UCITS ETF (DE)
9 DE0005933972 iShares TecDAX UCITS ETF (DE) EUR (Acc)
10 DE0005933998 iShares STOXX Europe Mid 200 UCITS ETF (DE)
11 DE0006289309 iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF (DE) EUR (Dist)
12 DE0006289382 iShares Dow Jones Global Titans 50 UCITS ETF (DE)
13 DE0006289390 iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE)
14 DE0006289465 iShares eb.rexx Government Germany UCITS ETF (DE)
15 DE0006289473 iShares eb.rexx Government Germany 1.5-2.5yr UCITS ETF (DE) EUR (Dist)
16 DE0006289481 iShares eb.rexx Government Germany 2.5-5.5yr UCITS ETF (DE)
17 DE0006289499 iShares eb.rexx Government Germany 5.5-10.5yr UCITS ETF (DE)
18 DE000A0D8Q07 iShares EURO STOXX UCITS ETF (DE)
19 DE000A0D8Q31 iShares eb.rexx Government Germany 10.5+yr UCITS ETF (DE)
20 DE000A0D8Q49 iShares Dow Jones U.S. Select Dividend UCITS ETF (DE)
21 DE000A0D8QZ7 iShares STOXX Europe Small 200 UCITS ETF (DE)
22 DE000A0F5UE8 iShares Dow Jones China Offshore 50 UCITS ETF (DE)
23 DE000A0F5UF5 iShares Nasdaq-100 UCITS ETF (DE)
24 DE000A0F5UH1 iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF (DE)
25 DE000A0H0728 iShares Diversified Commodity Swap UCITS ETF (DE)
26 DE000A0H0744 iShares Dow Jones Asia Pacific Select Dividend 50 UCITS ETF (DE)
27 DE000A0H0785 iShares Euro Government Bond Capped 1.5-10.5yr UCITS ETF (DE)
28 DE000A0H08D2 iShares Nikkei 225 UCITS ETF (DE)
29 DE000A0H08H3 iShares STOXX Europe 600 Food & Beverage UCITS ETF (DE)
Hier geht es zur kompletten ETF Sparplan Liste.

Aktions-ETFs und dauerhaft kostenlose Sparpläne (Auszug)

Es wurden keine ETFs gefunden.

Hier geht es zur kompletten Smartbroker ETF Liste.

Smartbroker logo
  • 300 kostenlose ETF-Sparpläne
  • 100.000 € Einlagensicherung
  • Beliebter Online Broker
  • Mehr Infos auf smartbroker.de
Jetzt Sparplan eröffnen
  • Schnelle Online-Anmeldung
  • Aktien, ETFs & mehr
  • Sofort loslegen

Smartbroker ETF Sparplan: So zeigt er sich im Test

Smartbroker ist ein Neobroker, der sich durch niedrige Kosten auszeichnet und einen einfachen Zugang zu Wertpapieren erlaubt. Möchtest Du langfristig mit geringen Einzahlungen Vermögen aufbauen, kannst Du einen ETF wählen und einen ETF Sparplan einrichten. Du brauchst ein Depot für die Wertpapiere.

Wer ist Smartbroker?

Smartbroker ist ein Online Broker und eine Marke der Finanzcommunity wallstreet:online capital AG. Die Gründer des Brokers verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung am Kapitalmarkt. Der Broker wurde auf die Wünsche der Finanzcommunity zugeschnitten und ist unkompliziert. Es handelt sich um einen sogenannten Neo-Broker, der durch niedrige Kosten und eine einfache Anwendung geprägt ist. Der Broker beschränkt sich auf das Wesentliche, auch bei einem ETF Sparplan. Schnell und unkompliziert kannst Du Deinen ETF Sparplan eröffnen. Die wallstreet:online-Gruppe ist ein deutsches Unternehmen, das mehr als 200 Mitarbeiter beschäftigt und in Berlin, Kiel, München, Leipzig und Zürich Standorte betreibt. Der Firmensitz von Smartbroker befindet sich in Berlin. Erst seit Ende 2019 ist der Online Broker am Markt aktiv.

Da es sich bei Smartbroker um einen Neobroker mit niedrigen Kosten handelt, sind nur wenige Handelsplätze verfügbar, an denen Du mit Wertpapieren handeln kannst. Für Deinen ETF Sparplan musst Du ein Depot eröffnen, das bei DAP BNP Paribas geführt wird.

ETF Sparplan von Smartbroker im Test

Der ETF Sparplan von Smartbroker wurde auf den ETF Portalen extraETF und justETF bewertet.

Die Bewertung von extraETF stammt vom Januar 2021. extraETF vergab als Gesamtnote fünf Sterne. Die Bewertung setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • Angebot: 5 Sterne
  • Kosten: 4,5 Sterne
  • Service: 4,5 Sterne

Noch detaillierter fällt die Bewertung von justETF aus, die aus dem Januar 2022 stammt. Insgesamt wurden vier Sterne vergeben, was der Note sehr gut entspricht. Im Detail sieht die Bewertung folgendermaßen aus:

  • Kosten: 3 von 3 Punkten aufgrund des niedrigen Volumentarifs
  • Aktionsangebot: 2 von 3 Punkten aufgrund der umfangreichen Aktion
  • Sparplan-Umfang: 2 von 3 Punkten, da die ETF Auswahl für Sparpläne durchschnittlich ist
  • Service: 2 von 3 Punkten, da keine Extras angeboten werden

Der ETF Sparplan ist zwar günstig, doch das bedeutet nicht, dass überhaupt keine Kosten anfallen.

Depot bei Smartbroker

Möchtest Du in einen ETF Sparplan bei Smartbroker investieren, benötigst Du ein Depot, das Du online eröffnen kannst. Dieses Depot kannst Du auch für andere Wertpapiere wie ETF Anteile oder Aktien als Einmalanlage nutzen. Du kannst alle Wertpapiere auf diesem Depot hinterlegen und an allen deutschen Börsen handeln. Das Depot kommt dauerhaft ohne Depotgebühr aus.

Ist Dein Geldbestand nicht höher als 15 Prozent des Depotwertes, kommt Dein Depot dauerhaft ohne Gebühren aus. Allerdings werden Negativzinsen erhoben, wenn Du Einlagen auf Deinem Verrechnungsskonto hast, die höher als 15 Prozent Deines Depotwertes sind. Diese Negativzinsen betragen 0,5 Prozent pro Jahr. Die Abrechnung erfolgt quartalsweise. Was Du für den Handel mit Wertpapieren wie ETFs und Aktien als Einmalanlage bezahlst, hängt vom jeweiligen Handelsplatz ab. Beim Handel über Gettex fallen keine Orderprovisionen an. Bei anderen Handelsplätzen können Gebühren anfallen. Die Kosten für die Ausführung der Sparrate bei einem Sparplan unterscheiden sich von diesen Orderprovisionen.

Möchtest Du einen ETF Sparplan bei Smartbroker eröffnen, benötigst Du kein Verrechnungskonto. Du kannst jedoch ein Verrechnungskonto eröffnen. Dafür fallen keine Kosten an. Der Einzug der Sparrate ist im Lastschriftverfahren von einem Drittkonto möglich. Smartbroker erhebt dafür keine Gebühren, doch kann die Bank, bei der Du ein Girokonto hast, Gebühren erheben.

Kosten für den ETF Sparplan

Bei Smartbroker ist die Zahl der verfügbaren sparplanfähigen ETFs mit etwas über 630 im Vergleich zu anderen Brokern eher gering. Im Rahmen von Aktionen werden auch ETFs angeboten, die Du mit einem Sparplan kostenlos besparen kannst. Du zahlst bei diesen ETFs keine Gebühr für die Ausführung der Sparrate.

Die übrigen sparplanfähigen ETFs sind kostenpflichtig. Für die Ausführung der Sparrate fallen Kosten von 0,20 Prozent des Ordervolumens an. Die Kosten liegen mindestens bei 0,80 Euro pro Ausführung.

Zusätzlich zu den Kosten für den ETF Sparplan solltest Du die Gesamtkostenquote beachten. Sie fällt auch an, wenn Du Dich für einen kostenlosen ETF entscheidest. Smartbroker hat auf diese Gesamtkostenquote keinen Einfluss. Sie unterscheidet sich, abhängig vom Emittenten und vom gewählten ETF. Die Gesamtkostenquote wird einmal jährlich vom Emittenten einbehalten. Je höher die Gesamtkostenquote ist, desto geringer fällt die Rendite letztendlich aus. Es handelt sich jedoch bei der Gesamtkostenquote zumeist nur um Beträge unter einem Prozent.

Konditionen für den ETF Sparplan von Smartbroker

Bei Smartbroker liegt die Mindestsparrate für einen ETF Sparplan bei 25,00 Euro. Die Höchstsparrate beträgt 3.000 Euro. Du kannst jederzeit die Sparrate herabsetzen, wenn Du die Mindestsparrate nicht unterschreitest, und erhöhen, wenn Du die Höchstsparrate nicht überschreitest. Es ist auch möglich, die Sparrate bei einem finanziellen Engpass auszusetzen. Eine Dynamisierung der Sparrate ist nicht möglich. Es ist auch nicht möglich, bei einem ausschüttenden ETF eine automatische Wiederanlage der Auszahlung zu vereinbaren. Du kannst auch keinen Auszahlplan erstellen, wenn Du später über das Geld verfügen möchtest.

Sparintervalle kannst Du monatlich, alle zwei Monate, quartalsweise und halbjährlich vereinbaren. Die Sparintervalle kannst Du verändern. Die Ausführung der Sparrate kann wahlweise am 1. oder 15. eines jeden Monats erfolgen. Für den ETF Sparplan gibt es keine Laufzeit. Er ist jederzeit kündbar.

Angebot an sparplanfähigen ETFs bei Smartbroker

Gegenwärtig bietet Smartbroker etwas mehr als 630 sparplanfähige ETFs von Emittenten wie

  • iShares
  • Lyxor
  • Xtrackers
  • Vanguard
  • Amundi
  • Invesco
  • Deka
  • Wisdom Tree
  • UBS
  • SPDR

an.

Du findest ETFs auf verschiedene Anlageklassen. Aktien machen mit knapp 470 ETFs die größte Anlageklasse aus. Sie sind am beliebtesten und aufgrund der guten Renditechancen für einen ETF Sparplan am besten geeignet. Sie bieten häufig den Vorteil, dass Du eine Dividende bekommst. Das Risiko ist mit Aktien jedoch höher. Eine weitere wichtige Anlageklasse für ETF Sparpläne sind Anleihen als Staats- und Unternehmensanleihen. Das Risiko ist geringer als bei Aktien, doch sind auch die Renditechancen deutlich schlechter. Smartbroker bietet knapp 120 sparplanfähige ETFs auf Anleihen an. Du findest auch knapp 20 Immobilien-ETFs, die ähnlich wie Aktien-ETFs funktionieren. Sparplanfähig sind auch eine geringe Zahl an Rohstoff-ETFs sowie Geldmarkt-ETFs, doch sind sie für den ETF Sparplan nicht zu empfehlen. Rohstoff-ETFs sind risikoreich und eher für die kurzfristige Anlage geeignet. Geldmarkt-ETFs sind nahezu bedeutungslos aufgrund der geringen oder gar negativen Rendite.

So eröffnest Du einen ETF Sparplan bei Smartbroker

Möchtest Du einen ETF Sparplan bei Smartbroker eröffnen, stellst Du zuerst den Antrag auf ein Depot. Zusätzlich kannst Du ein Verrechnungskonto eröffnen, doch ist das kein Muss. Du kannst Deine Bankverbindung angeben, damit die Sparraten im Lastschriftverfahren von Deinem Girokonto abgebucht werden können. Für Deinen Sparplan wählst Du einen ETF aus. Im nächsten Schritt legst Du eine Sparrate und ein Sparintervall fest. Du gibst an, ab wann der ETF Sparplan ausgeführt werden soll. Alle Daten kannst Du zum Schluss noch einmal kontrollieren. Sind alle Angaben richtig, kannst Du Deinen Sparplan abschließen. Zu dem von Dir angegebenen Zeitpunkt wird die erste Sparrate abgebucht. Die ETF Anteile werden Deinem Depot gutgeschrieben.

Fazit: ETF Sparplan mit niedrigen Kosten bei Smartbroker

Smartbroker ist ein deutscher Neobroker mit Sitz in Berlin. Du kannst dort einen ETF Sparplan mit niedrigen Kosten eröffnen. Mehr als 630 sparplanfähige ETFs stehen zur Auswahl. Du triffst auch auf kostenlose ETFs, die im Rahmen von Aktionen verfügbar sind. Die Mindestsparrate liegt bei 25 Euro, die Höchstsparrate bei 3.000 Euro. Du kannst die Sparintervalle monatlich, alle zwei Monate, vierteljährlich und halbjährlich festlegen. Für den ETF Sparplan brauchst Du ein Depot, doch ein Verrechnungskonto ist nicht erforderlich. Die Abbuchung kann im Lastschriftverfahren von Deinem Girokonto erfolgen. Im Test hat der Sparplan von Smartbroker gute Bewertungen erhalten.




ETF Suche

z. B. "MSCI World" oder "DAX"

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.