Dividenden ETFs: Die wichtigsten ETFs auf Dividenden-Aktien im Überblick

Hier findest du die wichtigsten Dividenden ETFs im Überblick.

FTSE All World High Dividend Yield Index


Zum FTSE All World High Dividend Yield Index ETF Vergleich

STOXX Global Select Dividend 100 Index


Zum STOXX Global Select Dividend 100 Index ETF Vergleich

S&P Global Dividend Aristocrats Index


Zum S&P Global Dividend Aristocrats Index ETF Vergleich

S&P Euro High Yield Dividend Aristocrats Index


Zum S&P Euro High Yield Dividend Aristocrats Index ETF Vergleich

FTSE EPRA/NAREIT Developed Asia Dividend+ Index


Zum FTSE EPRA/NAREIT Developed Asia Dividend+ Index ETF Vergleich

DJ Emerging Markets Select Dividend Index


Zum DJ Emerging Markets Select Dividend Index ETF Vergleich

MSCI World High Dividend Yield Index


Zum MSCI World High Dividend Yield Index ETF Vergleich

S&P Pan Asia Dividend Aristocrats Index


Zum S&P Pan Asia Dividend Aristocrats Index ETF Vergleich

Die besten kostenlosen ETF-Sparpläne im Vergleich


ETF Sparplan Vergleich 2022

Mit einem ETF-Sparplan kannst Du mit geringen monatlichen Einzahlungen langfristig ein gutes Vermögen aufbauen. Der Vergleich hilft Dir, den für Dich besten Sparplan auszuwählen. Neben geringen Kosten kommt es auf die enthaltenen Leistungen an. Doch welche Anbieter halten was sie versprechen?

Zum Vergleich

Warum investieren?

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, was Dividenden-ETFs überhaupt sind. Im Gegensatz zu herkömmlichen ETFs, die in einen bestimmten Index investieren, investieren Dividenden-ETFs in Aktien, die regelmäßig hohe Dividenden ausschütten. Das bedeutet, dass die Rendite dieser ETFs in erster Linie von den Dividenden der im ETF enthaltenen Aktien abhängt.

Die hohe Beliebtheit von Dividenden-ETFs hat mehrere Gründe. Zum einen sind Dividenden eine attraktive Einkommensquelle, die in Zeiten niedriger Zinsen besonders attraktiv ist. Zum anderen bieten Dividenden-ETFs die Möglichkeit, in eine Vielzahl von dividendenstarken Aktien zu investieren, ohne dass ein einzelnes Unternehmen zu stark gewichtet wird.

Die Vorteile von Dividenden-ETFs

Dividenden ETFs, zu denen STOXX Europe Select Dividend 30 ETF, Dow Jones Asia Pacific Select Dividend ETF und STOXX Global Select Dividend 100 ETF zählen, bieten eine Reihe von Vorteilen für Anleger. Neben den üblichen Vorteilen von ETFs wie

  • Geringe Kosten, im Vergleich zu gemanagten Fonds
  • Attraktiven Renditechancen
  • Breiter Risikostreuung
  • Flexibilität
  • Behandlung als Sondervermögen

liegen die Vorteile von Dividenden-ETFs in der Dividendenzahlung. Die Dividendenzahlung ist breiter gefächert als bei Aktien, da die ETFs einen kompletten Index abbilden. Während bei deutschen Aktien die Dividendenzahlung einmal jährlich erfolgt, kann die Dividende bei ausländischen Aktien mehrmals im Jahr gezahlt werden. Bei Dividenden-ETFs wie STOXX Europe Select Dividend 30 ETF, Dow Jones Asia Pacific Select Dividend ETF oder STOXX Global Select Dividend 100 ETF sind Aktien ausländischer Unternehmen enthalten. Mehrmals im Jahr können Sie eine Dividende erhalten.

Die Wahl der richtigen ETFs

Bei den ETFs werden ausschüttende und thesaurierende (wiederanlegende) Fonds unterschieden. Bei den ausschüttenden ETFs werden Ihnen die Gewinne, zu denen die Dividende zählt, regelmäßig ausgezahlt. Entscheiden Sie sich für thesaurierende ETFs, werden die Dividenden immer wieder neu angelegt. Sie profitieren vom Zinseszins. Die Risikostreuung ist bei den ETFs deutlich besser als bei Aktien. Da ein ETF einen kompletten Index abbildet, können Gewinne bei verschiedenen enthaltenen Aktien mögliche Verluste bei anderen enthaltenen Aktien ausgleichen.

Neben der Art der Dividendenzahlung und der Risikobereitschaft gelten weitere Auswahlkriterien für einen Dividenden ETF, die Sie beim Dividenden ETF Vergleich beachten sollten. Ein wichtiges Kriterium ist die Entwicklung der ETF Dividende in den vergangenen Jahren. Ist die Dividende in den letzten Jahren stark gestiegen, ist eine Investition sinnvoll.

Mit den richtigen Dividenden-ETFs von weltweiten Dividenden-Titeln profitieren

Im Gegensatz zum Kauf von ausländischen Aktien mit mehrmaliger Dividendenzahlung im Jahr können Sie bei einem Dividenden-ETF gleich von mehreren weltweiten Dividenden-Titeln profitieren. Je nach Index werden unterschiedlich viele ausländische Aktien abgebildet. Der STOXX Europe Select Dividend 30 ETF bietet direkten Zugang zu 30 Unternehmen mit einer hohen Dividendenauszahlung. Er enthält Aktien von führenden Unternehmen aus europäischen Industrieländern.

Der Dow Jones Asia Pacific Select Dividend ETF legt den Fokus auf 30 dividendenstarke Unternehmen aus dem asiatisch-pazifischen Raum. Zugang zu 100 Unternehmen mit einer starken Dividendenzahlung erhalten Sie mit dem STOXX Global Select Dividend 100 ETF. Dabei handelt es sich um Unternehmen aus der ganzen Welt. Sowohl der STOXX Europe Select Dividend 30 ETF als auch der Dow Jones Asia Pacific Select Dividend ETF und der STOXX Global Select Dividend 100 ETFbeziehen sich auf ausgewählte etablierte Unternehmen, die sich durch eine hohe Dividendenzahlung auszeichnen.

Unterschiedliche Auszahlung bei Dividenden-ETFs

Wie die Dividende gezahlt wird, hängt vom jeweiligen ETF ab. Um den geeigneten ETF zu finden, sollten Sie den Vergleich nutzen. Bei den Dividenden-ETFs werden ausschüttende und thesaurierende ETFs unterschieden. Entscheiden Sie sich für einen ausschüttenden Dividenden-ETF wie den STOXX Europe Select Dividend 30 ETF, den Dow Jones Asia Pacific Select Dividend ETF oder den STOXX Global Select Dividend 100 ETF, wird Ihnen die Dividende ausgezahlt. Beim STOXX Europe Select Dividend 30 ETF und beim STOXX Global Select Dividend 100 ETF erfolgt die Dividendenzahlung bis zu viermal jährlich, während die Dividendenzahlung beim Dow Jones Asia Pacific Select Dividend ETF mindestens einmal jährlich erfolgt. Im Gegensatz dazu wird bei einem thesaurierenden Dividenden-ETF die Dividende immer wieder in Fondsvermögen angelegt. Als Anleger profitieren Sie mit einem thesaurierenden ETF vom Zinseszins.

Langfristiger Vermögensaufbau mit einem ETF-Sparplan

Die Investition in ETFs ist mit einer Einmalzahlung, aber auch mit einem Sparplan möglich. Sparpläne sind eine gute Möglichkeit, um mit einer geringen monatlichen Einzahlung langfristig ein attraktives Vermögen anzusparen. Sie müssen dafür einen Dividenden ETF wählen, der sparplanfähig ist. Solche Sparpläne können bereits mit einer monatlichen Zahlung von weniger als 50 Euro bespart werden. Selbstverständlich ist auch eine deutlich höhere Einzahlung möglich. Auch mit dem Sparplan können Sie sich die ETF Dividende sichern, wenn Sie über den Dividenden ETF Vergleich den geeigneten ETF auswählen. Abhängig von Ihrer finanziellen Situation können Sie die monatliche Einzahlung auch anpassen, indem Sie mehr oder weniger einzahlen. Für die Sparpläne mit passiven Fonds gelten keine festen Laufzeiten. Benötigen Sie das Geld dringend, verkaufen Sie Ihre ETFs.

Sparpläne mit ETF - Geld vom Arbeitgeber und vom Staat bekommen

Sie sollten Ihren Arbeitgeber fragen, ob er vermögenswirksame Leistungen (VL) gewährt. Das ist eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers, die monatlich bis zu 40 Euro betragen kann. Auch hier stehen verschiedene sparplanfähige ETFs zur Auswahl. Entscheiden Sie sich für einen Dividenden-ETF, erhalten Sie neben den Leistungen vom Arbeitgeber die ETF Dividende. Die monatlichen Zahlungen können Sie mit eigenen Einzahlungen aufstocken, wenn der Arbeitgeber weniger als 40 Euro monatlich zahlt.

Die vermögenswirksamen Leistungen sind jedoch steuerpflichtig. Sie schließen einen Vertrag mit einer Bank ab. Der Arbeitgeber überweist Ihnen die VL zusammen mit Ihrem Lohn oder Gehalt auf Ihr Girokonto, während die Bank den Betrag abbucht. Ein solcher Vertrag wird über sieben Jahre abgeschlossen und sechs Jahre lang bespart. Im siebten Jahr ruht das Geld. Sie können dann bereits einen erneuten Vertrag über VL abschließen. Der Dividenden ETF Vergleich hilft Ihnen bei der Wahl des passenden ETFs. Eine staatliche Förderung erhalten Sie, wenn Ihr jährliches Einkommen einen bestimmten Betrag unterschreitet. In diesem Fall müssen Sie einen förderungsfähigen ETF-Sparplan auswählen.

Die Wahl des geeigneten Dividenden-ETFs

Um von einer möglichst hohen Dividende zu profitieren, sollten Sie die verschiedenen ETFs vergleichen, bevor Sie investieren. Der Vergleich informiert über die Entwicklung der verschiedenen ETFs und über das Fondsvermögen. Der ETF sollte seit mindestens 5 Jahren bestehen. Der STOXX Europe Select Dividend 30 ETF besteht seit Mai 2005 und hat ein Fondsvermögen von 560 Millionen Euro. Deutlich kleiner ist der Dow Jones Asia Pacific Select Dividend ETF mit einem Fondvolumen von 268 Millionen Euro, der seit März 2006 besteht. Neuer, aber um einiges größer ist der seit September 2009 bestehende STOXX Global Select Dividend 100 ETF mit einem Fondsvolumen von 1,421 Milliarden Euro.

Vorsicht bei der Volatilität

Egal, ob Sie sich für den STOXX Europe Select Dividend 30 ETF, den Dow Jones Asia Pacific Select Dividend ETF, den STOXX Global Select Dividend 100 ETF oder einen anderen ETF entscheiden, sollten Sie die Volatilität im Auge behalten. Da diese ETFs die Wertentwicklung einer Vielzahl von Unternehmen abbilden, können sie schnell im Wert steigen, wenn diese Unternehmen erfolgreich wirtschaften. Verschiedene Faktoren wie eine weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise oder der Rückgang der Nachfrage nach Produkten dieser Unternehmen können zu einem schnellen Kursabfall führen. Daher sollten Sie, bevor Sie in einen Dividenden-ETF investieren, auch an mögliche Verluste denken. Da viele Unternehmen in einem ETF enthalten sind, können Kursverluste einiger Unternehmen durch Gewinne bei anderen Unternehmen ausgeglichen werden. Es ist jedoch möglich, dass Sie aufgrund von Verlusten weniger ausgezahlt bekommen als Sie eingezahlt haben.

Fazit: Langfristig attraktive Gewinne mit einem Dividenden ETF

Investieren Sie in einen Dividenden-ETF wie den STOXX Europe Select Dividend 30 ETF, den Dow Jones Asia Pacific Select Dividend ETF oder den STOXX Global Select Dividend 100 ETF, partizipieren Sie an der Entwicklung vieler finanz- und dividendenstarker Unternehmen. Abhängig vom ETF kann die Dividendenzahlung bis zu viermal jährlich erfolgen. Da eine Vielzahl von Unternehmen abgedeckt ist, profitieren Sie von einer guten Risikostreuung. Für den langfristigen Vermögensaufbau eignet sich ein Sparplan auf einen Dividenden-ETF.



Top 10 ETF: Beliebte ETFs

ISIN Name Merkmale Kategorie
IE00B5BMR087 iShares Core S&P 500 UCITS ETF (Acc) Die 500 größten Aktienunternehmen der USA USA
IE00B4L5Y983 iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) 1600+ Aktien weltweit MSCI World
IE00B3F81R35 iShares Core Euro Corporate Bond UCITS ETF (Dist) Euro Unternehmensanleihen Anleihen
IE00BKM4GZ66 iShares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF (Acc) Aktien aus Schwellenländern der ganzen Welt Emerging Markets
IE0005042456 iShares Core FTSE 100 UCITS ETF (Dist) Die 100 größten Aktien aus Großbritannien UK
IE0008471009 iShares Core EURO STOXX 50 UCITS ETF EUR (Dist) Die 50 größten Aktienunternehmen aus der Eurozone Europa
IE00BJ0KDR00 Xtrackers MSCI USA Index UCITS ETF 1C Umsatzstarke Unternehmen der USA USA
IE00B4L5YX21 iShares Core MSCI Japan IMI UCITS ETF Large, Mid, und Small Caps Aktien aus Japan Japan
IE00B3RBWM25 Vanguard FTSE All-World UCITS ETF Distributing +3000 Aktien aus der ganzen Welt FTSE All World
LU0378449770 Lyxor Nasdaq 100 UCITS ETF Die 100 größten Aktien des Technologie-, Internet- und IT-Sektors. Nasdaq


ETF Suche

z. B. "MSCI World" oder "DAX"

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.