Robo Advisor im Vergleich: Kosten und Performance 2021

Robo Advisor im Vergleich: Kosten und Performance 2021

Welche Vorteile bietet ein Robo Advisor?

Ein Robo Advisor ermöglicht Dir die automatische Geldanlage. Du musst keine Zeit aufwenden, um Dich mit den Kursen und Handelssignalen für den Kauf oder Verkauf der Wertpapiere zu beschäftigen. Die automatischen Anlagehelfer sind für unterschiedliche Strategien verfügbar. Sie können die entsprechende Performance bieten, egal, ob Du eher auf Sicherheit setzt und kein hohes Risiko eingehen möchtest oder ob Du für eine mögliche hohe Rendite zu einem höheren Risiko bereit bist.

Du musst noch keine Erfahrungen mit Wertpapieren haben, da Dir der Robo Advisor abhängig von Deiner Strategie die Entscheidungen abnimmt. Die verschiedenen Anbieter arbeiten mit einem bestimmten Algorithmus und mehr oder weniger automatisiert. Die Auswahl der Wertpapiere und die Anpassung des Portfolios erfolgen je nach Anbieter automatisch nach einem Algorithmus oder teilweise manuell durch erfahrene Experten. Das Risiko von Verlusten ist geringer als würdest Du selbst Dein Portfolio aufbauen. Da Dir der automatische Anlagehelfer viele Entscheidungen abnimmt, sind die Kosten höher als für ein Depot, bei dem Du selbst die Entscheidungen treffen musst. Du kannst mit Einmalanlagen investieren oder Sparpläne eröffnen. Damit Du den passenden Robo Advisor findest, solltest Du den Vergleich nutzen.

Worauf solltest Du beim Vergleich der Robo Advisor achten?

Möchtest Du für Deine Geldanlage einen Robo Advisor nutzen, kann Dir der Vergleich helfen, den richtigen Anbieter zu finden. Du solltest darauf achten, ob Einmalanlagen und Sparpläne angeboten werden. Weiterhin kommt es bei der Wahl eines Anbieters über den Vergleich auf

  • verfügbare Anlagestrategien
  • Kosten für den Service
  • Performance bei den Geldanlagen
  • Mindestanlagebetrag bei Einmalanlagen
  • Mindestsparrate bei Sparplänen

an. Die Kosten unterscheiden sich im Vergleich ebenso stark wie die Mindestanlagebeträge bei Einmalanlage und die Mindestsparraten bei Sparplänen. Während es bei einigen Anbietern keinen Mindestanlagebetrag (1 Euro) gibt, liegt der Mindestanlagebetrag für die Einmalanlage bei einigen Anbietern bei 10.000 Euro. Sparpläne werden zumeist monatlich ausgeführt. Bei einigen Anbietern beginnt die Mindestsparrate bereits bei 1 Euro. Andere Anbieter hingegen haben die Mindestsparrate mit 50 Euro festgelegt.

Das sind die besten Robo Advisor im Vergleich

Die folgenden Robo Advisor zeichnen sich im Vergleich durch eine gute Performance aus. Die Kosten unterscheiden sich stark. Sie werden jährlich erhoben und enthalten neben den Fondskosten eine Servicegebühr.

Evergreen - der gebührenfreie Anbieter

Evergreen rangiert auf der Beliebtheitsskala ganz vorn, denn im Vergleich konnte der Robo Advisor überzeugen, da keine Kosten für Dich als Anleger entstehen. Die Servicegebühr fällt weg, doch die Fondskosten liegen bei 0,59 Prozent. Evergreen ist der erste gebührenfreie Robo Advisor und bietet ein kostenloses Depot an. Für ein Depot kannst Du eine unbegrenzte Zahl an Unterdepots (Pockets) anlegen. Für jedes Deiner Sparziele kannst Du ein spezielles Pocket verwenden, für das Du eine eigene Strategie festlegst. Auch dann, wenn Du mit einer Einmalanlage in Wertpapiere investieren möchtest, liegt die Mindestanlage lediglich bei 1 Euro. Entscheidest Du Dich für einen Sparplan, um langfristig Vermögen aufzubauen, liegt die monatliche Mindestsparrate bei nur 1 Euro. Evergreen bietet zehn verschiedene Anlagestrategien an. Kostenlose Planungstools zeigen Dir die mögliche Performance. Möchtest Du ein Depot eröffnen, gehst Du folgendermaßen vor:

  • Depot eröffnen und E-Mail zur Bestätigung erhalten
  • Ziele festlegen und Strategie wählen
  • online identifizieren
  • Einzahlung leisten und Performance verfolgen.

Ein kontinuierliches Risikomanagement ist gewährleistet. Täglich erfolgt ein Rebalancing Deines Portfolios.

Mehr zu Evergreen

Raisin Invest - der Robo Advisor von Weltsparen

Günstige Konditionen und eine gute Performance zeigte im Vergleich auch Raisin Invest, der Robo Advisor von Weltsparen. Die Kosten liegen jährlich bei 0,48 Prozent. Du zahlst eine Servicegebühr von 0,33 Prozent und zusätzlich Fondskosten von 0,15 Prozent. Nach Kosten ist eine Zielrendite bis zu 7,5 Prozent möglich, was eine gute Performance bedeutet. Für eine Einmalanlage musst Du mindestens 500 Euro einzahlen, während die Mindestsparrate bei einem Sparplan 50 Euro monatlich beträgt. Raisin Invest bietet vier verschiedene Anlagestrategien mit unterschiedlichem Aktienanteil an:

  • 30 mit Aktienquote von 30 Prozent und Anleihenquote von 70 Prozent, Zielrendite 3,2 Prozent, historischer Höchstverlust 12,5 Prozent
  • 50 mit Aktienquote von 50 Prozent und Anleihenquote von 50 Prozent, Zielrendite 4,3 Prozent, historischer Höchstverlust 22,5 Prozent
  • 70 mit Aktienquote von 70 Prozent und Anleihenquote von 30 Prozent, Zielrendite 5,5 Prozent, historischer Höchstverlust 32,2 Prozent
  • 100 mit Aktienquote von 100 Prozent, ohne Anleihen, Zielrendite 7,5 Prozent, historischer Höchstverlust 45,9 Prozent.

Du siehst, dass mit steigender Aktienquote und Zielrendite der historische Höchstverlust immer höher ausfällt.

Mehr zu Raisin Invest

Quirion - Vielzahl von Anlagestrategien

Im Vergleich überzeugte Quirion, da dort elf verschiedene Anlagestrategien zur Auswahl stehen. Der Robo Advisor wurde Testsieger der Stiftung Warentest und erhielt die Note gut mit 1,6. Der Test ist in der Ausgabe von Test 07/2021 veröffentlicht. Getestet wurden 25 Robo Advisor mit einer Geldanlage von 40.000 Euro. Quirion kannst Du auch als App nutzen, um Dich regelmäßig über die Performance zu informieren.

Der Robo Advisor von Quirion im Test
Quirion: Alles was du wissen musst, um mit ETFs und Sparplänen langfristig ein Vermögen aufzubauen.

Die jährliche Gebühr liegt bei 0,69 Prozent. Sie setzt sich aus einer Servicegebühr von 0,48 Prozent und Fondskosten von 0,21 Prozent zusammen. Eine Einmalanlage ist bereits mit 500 Euro möglich. Möchtest Du in einen Sparplan investieren, ist das mit einer Mindestsparrate von 30 Euro monatlich möglich. Quirion bietet ein Regular-Paket an. Legst Du als Einmalanlage 10.000 Euro an, werden im ersten Jahr keine Kosten erhoben. Erst ab dem zweiten Jahr entstehen jährliche Kosten von 0,48 Prozent als Servicegebühr.

Mehr zu Quirion

Growney - bringe Deine Geldanlage zum Wachsen

Im Vergleich konnte auch der Robo Advisor Growney überzeugen, da er zehn verschiedene Anlagestrategien bietet. Die Kostenunterscheiden sich, abhängig von der Geldanlage, die Du wählst. Die Servicegebühr kann bis zu 0,68 Prozent betragen. Sie beginnt bei 0,38 Prozent für Depots ab 250.000 Euro. Zusätzlich zur Servicegebühr fallen Fondskosten von 0,18 Prozent an. Investierst Du in nachhaltige Fonds, liegt die Fondsgebühr bei 0,19 Prozent. Für die ersten drei Monate ab Depoteröffnung wird Dir die Servicegebühr erlassen.

Growney - Die digitale Vermögensverwaltung mit ETFs
Für den langfristigen Vermögensaufbau mit geringen monatlichen Einzahlungen können Sie einen Sparplan bei growney eröffnen. Sie müssen nicht selbst entscheiden, in welchen ETF Sie einzahlen möchten.

Die Mindesteinlage bei einer Einmalanlage liegt bei 500 Euro. Investierst Du in einen Sparplan, beginnt die monatliche Mindestsparrate bei 25 Euro. In der Finanztest-Ausgabe 07/2021, im Test von 25 Robo-Advisorn, erhielt Growney die Note sehr gut mit 1,3 und wurde Testsieger. Bei den Anlagestrategien kannst Du Aktienanteile von 20, 30, 50, 70 und 100 Prozent wählen und Dich zwischen klassisch und nachhaltig entscheiden.

Mehr zu Growney

Fintego als nachhaltiger Robo Advisor

Fintego ist einer der ersten Robo Advisor und setzt auf Nachhaltigkeit. Er besteht bereits seit sieben Jahren. Die Kostenunterscheiden sich, je nach Anlagebetrag:

  • weniger als 10.000 Euro 0,90 Prozent jährlich
  • ab 10.000 Euro 0,70 Prozent jährlich
  • ab 50.000 Euro 0,40 Prozent jährlich
  • ab 1 Million Euro 0,30 Prozent jährlich

Da es sich bei den Kosten um ein All-in-Fee handelt, sind die Fondskosten bereits enthalten. Sie liegen bei 0,25 Prozent. Die Mindesteinlage für eine Einmalzahlung liegt bei 2.500 Euro. Möchtest Du in einen Sparplan investieren, liegt die monatliche Mindestsparrate bei 50 Euro. Abhängig von Deiner Risikobereitschaft kannst Du fünf verschiedene Anlagestrategien wählen. Die definierten Verlustschwellen werden täglich überwacht. Rebalancing und Risikoüberwachung erfolgen fortlaufend, damit immer eine gute Performance gewährleistet ist.

Mehr zu Fintego

Gerd Kommer Capital - Robo Advisor mit hoher Einmalanlage

Im Vergleich konnte Gerd Kommer Capital mit einer guten Auswahl an Strategien überzeugen, denn hier sind elf verschiedene Anlagestrategien verfügbar. Der Robo Advisor investiert auf der Basis des Weltportfolio-Konzepts von Dr. Gerd Kommer, um eine gute Performance zu gewährleisten. Je nach Risikobereitschaft kannst Du für Dein Portfolio unterschiedliche Aktienanteile von 0 bis 100 Prozent in Zehnerschritten wählen.

Gerd Kommer Capital: In das Weltportfolio investieren
Anleger, die erfolgreich investieren wollen, können sich bekannte Investoren zum Vorbild nehmen und deren Portfolio nachbauen. Gerd Kommer ist ein deutscher Investmentbanker, der mit seinem Weltportfolio ein gutes Konzept entwickelt hat. Bei diesem ETF-Portfolio ist Dir ein Robo Advisor behilflich.

Die Kosten setzen sich aus einer Servicegebühr von 0,70 Prozent jährlich und Fondskosten von 0,20 Prozent jährlich zusammen. Die Mindestanlage für eine Einmalanlage ist mit 10.000 Euro im Vergleichhoch. Investierst Du in einen Sparplan, ist das mit einer monatlichen Sparrate ab 50 Euro möglich. Für einen Sparplan kannst Du auch einen Auszahlplan erstellen.

Mehr zu Gerd Kommer Capital

Kapilendo mit dem Allwetter-ETF-Portfolio

Der Robo Advisor Kapilendo bietet Dir das Allwetter-ETF-Portfolio an, dessen Performance abhängig von der Anlagestrategie ist. Die Kosten setzen sich aus einer jährlichen Servicegebühr von 0,70 Prozent und Fondskosten von 0,22 Prozent zusammen. Die Mindesteinlage für eine Einmalanlage ist im Vergleich mit 10.000 Euro ziemlich hoch. Du kannst auch in einen Sparplan investieren, bei dem die monatliche Sparrate bei mindestens 50 Euro liegt. Für einen Sparplan kannst Du auch einen Auszahlplan eröffnen. Ein Anlagesimulator zeigt Dir, wie die Performance für Deine Geldanlage aussehen könnte. Abhängig von Deiner Risikobereitschaft stehen vier verschiedene Anlagestrategien zur Auswahl. Das Rebalancing erfolgt jährlich.

Mehr zu Kapilendo

VTB Invest: Robo Advisor der VTB Direktbank

VTB Invest ist der Robo Advisor der VTB Direktbank, der in Kooperation mit der Baader Bank angeboten wird. Die Kostenunterscheiden sich, abhängig vom Anlagebetrag. Möchtest Du weniger als 10.000 Euro anlegen, beträgt die Verwaltungsgebühr 0,75 Prozent im Jahr. Ab 10.000 Euro liegt sie bei 0,70 Prozent, ab 50.000 Euro bei 0,60 Prozent und ab 100.000 Euro bei 0,50 Prozent. Die Fondskosten kommen hinzu und liegen jährlich bei 0,20 Prozent. Bei einer Einmalanlage beträgt die Mindesteinlage 500 Euro. Investierst Du in einen Sparplan, ist das ab 50 Euro monatlich möglich. Du kannst neun verschiedene Anlagestrategien mit unterschiedlichem Aktienanteil wählen. Ein Beispielrechner informiert über die Performance. Im Rahmen von zeitlich begrenzten Aktionen kann Dir der Robo Advisor einen Bonus auf Deinen Anlagebetrag gewähren.

Mehr zu VTB Invest

Robin - der Robo Advisor der Deutschen Bank

Der Robo Advisor der Deutschen Bank, Deutschlands größtem Kreditinstitut, heißt Robin und überzeugt im Vergleich mit 16 verschiedenen Anlagestrategien mit Risikolevel zwischen 5 und 20 Prozent. Eine Grafik zeigt die Performance bei den verschiedenen Anlagestrategien. Die Kosten setzen sich aus einer jährlichen Servicegebühr von 0,75 Prozent und jährlichen Fondskosten von 0,25 Prozent zusammen. Eine Einmalanlage ist ab 500 Euro möglich. Möchtest Du langfristig Vermögen mit einem Sparplan aufbauen, ist das schon mit einer monatlichen Sparrate ab 1 Euro möglich. Robin gewährt Dir innerhalb eines Aktionszeitraums einen Bonus bis zu 200 Euro. Wie hoch der Bonus tatsächlich ausfällt, ist abhängig von Deinem Anlagebetrag.

Mehr zu Robin

Scalable Capital - der vielleicht bekannteste Robo Advisor

Zu den Klassikern unter den Robo Advisorn gehört zweifellos die digitale Vermögensverwaltung Scalable Capital. Kein Wunder, denn dieser Robo Advisor ist schon seit einigen Jahren verfügbar und bekannt aus der Werbung. Scalable Capital ist Europas führende ETF-Vermögensverwaltung. Der Robo Advisor wählt aus mehr als 2.000 ETFs die vorteilhaftesten ETFs für Dein Portfolio aus. Die Kosten setzen sich aus der Verwaltungsgebühr von jährlich 0,75 Prozent und Fondskosten von jährlich 0,15 Prozent zusammen. Scalable Capital ist der Robo Advisor mit der größten Zahl an Anlagestrategien im Vergleich. Satte 23 Anlagestrategien stehen dort zur Auswahl. Neben Aktien kann auch in Staatsanleihen, Unternehmensanleihen, Rohstoffe und Immobilien investiert werden.

Mehr zu Scalable Capital

Du kannst zwischen nachhaltigen und dynamischen Anlagestrategien wählen, die eine gute Performance versprechen. Bei den nachhaltigen Anlagestrategien kann die Aktienquote 0 bis 100 Prozent betragen. Die nachhaltige Anlagestrategie ist gewichtsbasiert, während die dynamische Anlagestrategie risikobasiert ist. Die Risikokategorie kann von 3 bis 25 Prozent gewählt werden. Bei einer Einmalanlage ist der Mindestanlagebetrag mit 10.000 Euro im Vergleichhoch. Eröffnest Du einen Sparplan, ist das mit einer monatlichen Sparrate ab 50 Euro möglich. Zu einem Sparplan kannst Du einen Auszahl- oder Entnahmeplan erstellen.

Scalable Capital als Hilfe beim Vermögensaufbau
Scalable.Capital: Alles was du wissen musst, um mit ETFs und Sparplänen langfristig ein Vermögen aufzubauen.

Fazit: Vergleich informiert über Robo Advisor und deren Konditionen

Mit einem Robo Advisor musst Du nicht selbst die Wertpapiere für eine Einmalanlage oder einen Sparplan auswählen. Du musst abhängig von Deinen Anlagezielen und Deiner Risikobereitschaft eine Anlagestrategie festlegen. Der Robo Advisorwählt die geeigneten Wertpapiere nach Anlagestrategie aus und führt von Zeit zu Zeit ein Rebalancing für Dein Portfolio durch. Der Vergleich zeigt Dir, wie viele Anlagestrategien die verschiedenen Robo Advisor anbieten. Er informiert auch über die Kosten, die sich aus der Servicegebühr und den Fondskosten zusammensetzen. Bei einigen Robo Advisorn ist die Servicegebühr nach Anlagebetrag gestaffelt. Der Vergleich zeigt, wie hoch die Mindesteinzahlung ist, wenn Du mit einer Einmalzahlung investieren möchtest. Sie unterscheidet sich stark, je nach Anbieter. Auch bei einem Sparplan bestehen Unterschiede bei der Mindestsparrate. Die Performance hängt von Deiner gewählten Anlagestrategie ab.




Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


Die mit einem Sternchen (*) versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.