iShares MDAX UCITS ETF (DE) EUR (Acc)

ISIN: DE0005933923 | WKN: 593392 | Ticker: EXS3 | Typ: ETF | Anbieter: iShares

MDAX Index

2021

Kursentwicklung

13,42%

1 Jahr

Kursentwicklung

19,88%

3 Jahre

Kursentwicklung

52,31%

5 Jahre

Kursentwicklung

65,97%

TER (Gesamtkosten)

0,51% pro Jahr

Existiert seit

2001

Fondswährung

EUR

Fondsdomizil

Deutschland

Dividenden

thesaurierend

Replizierung

Volle Replikation

Merkmale

ETF europe

Fondsvermögen

1,84 Mrd €

Anlegerinfos

KIID Factsheet

52W Range


Reklame
Risikofaktoren
  • Relativ hohe TER (Gesamtkostenquote pro Jahr)
  • Der Fonds ist relativ groß
  • Kein direktes Fremdwährungsrisiko. Der Fonds notiert in Euro
  • Existiert seit mindestens drei Jahren
  • Kein Short- oder Hebel-ETF
Wo kaufen? Wo den passenden ETF-Sparplan eröffnen?
Bank Sparplanfähige ETFs Kostenlose Sparpläne Normale Gebühr pro Ausführung ETF-Liste Testbericht
onvista bank 130,00 0 1 Euro Liste aller ETFs Zum Testbericht
ING 800,00 800 1,75 Euro Liste aller ETFs Zum Testbericht
DKB 900,00 0 1,50 Euro Liste aller ETFs Zum Testbericht
comdirect 680,00 135 1,50 % der Sparrate Liste aller ETFs Zum Testbericht
Targobank 98,00 0 2,50% der Sparrate Liste aller ETFs Zum Testbericht
Postbank 150,00 30 0,90 Euro Liste aller ETFs Zum Testbericht
Scalable Capital 1.900,00 1900 0 Euro Liste aller ETFs Zum Testbericht
Trade Republic 1.504,00 1504 0 Euro Liste aller ETFs Zum Testbericht
Consorsbank 800,00 340 1,50% der Sparrate Liste aller ETFs Zum Testbericht
Smartbroker 600,00 300 0,20% (min. 0,80 Euro) Liste aller ETFs Zum Testbericht
flatex 1.300,00 1300 0 Euro Liste aller ETFs Zum Testbericht
Aktionen: Den ETF bei diesen Banken besonders günstig kaufen
Technische Kennzahlen
Distanz 52-Wochen-Hoch -0,21%
Distanz 52-Wochen-Tief 19,88%
Performance nach Jahren
Jahr Kursenwicklung % Kursenwicklung abs.
2021 13,42% 35,80
2020 5,10% 12,25
2019 19,40% 39,30
2018 -17,73% -38,98
2017 18,65% 36,24
2016 6,14% 10,55
2015 19,99% 30,82
2014 -1,66% -2,53
2013 25,04% 28,70
2012 19,04% 17,41
2011 -15,19% -14,50
2010 36,39% 24,84
2009 25,85% 14,03
2008 -38,98% -32,03
2007 1,93% 1,76
2006 17,40% 12,73
2005 28,29% 15,25
2004 11,39% 5,27
2003 49,23% 14,30
2002 -32,79% -14,44
2001 -8,86% -4,20
Länder & Regionen
Land Anteil
Germany (Europe) 89,66%
France (Europe) 10,29%
Sektoren
Sektor/Branche Anteil
Communication Services 7,43%
Consumer Discretionary 13,01%
Consumer Staples 0,40%
Financials 4,90%
Health Care 14,63%
Industrials 30,71%
Information Technology 7,62%
Materials 12,40%
Real Estate 7,97%
Utilities 0,87%
Top-Einzelwerte
Aktie/Einzelwert Anteil
Airbus 9,20%
Brenntag Ag 3,27%
Hannover Rück Se 3,09%
Leg Immobilien Ag 3,42%
Qiagen Nv Eo -,01 3,95%
Sartorius Ag Vzo O.N. 4,67%
Scout24 Ag Na O.N. 2,93%
Siemens Health.Ag Na O.N. 3,33%
Symrise 5,90%
Zalando Se 5,33%
Reklame
Top 10 ETF: Beliebte ETFs
ISIN Name Merkmale Kategorie
IE00B5BMR087 iShares Core S&P 500 UCITS ETF (Acc) Die 500 größten Aktienunternehmen der USA USA
IE00B4L5Y983 iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) 1600+ Aktien weltweit MSCI World
IE00B3F81R35 iShares Core Euro Corporate Bond UCITS ETF (Dist) Euro Unternehmensanleihen Anleihen
IE00BKM4GZ66 iShares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF (Acc) Aktien aus Schwellenländern der ganzen Welt Emerging Markets
IE0005042456 iShares Core FTSE 100 UCITS ETF (Dist) Die 100 größten Aktien aus Großbritannien UK
IE0008471009 iShares Core EURO STOXX 50 UCITS ETF EUR (Dist) Die 50 größten Aktienunternehmen aus der Eurozone Europa
IE00BJ0KDR00 Xtrackers MSCI USA Index UCITS ETF 1C Umsatzstarke Unternehmen der USA USA
IE00B4L5YX21 iShares Core MSCI Japan IMI UCITS ETF Large, Mid, und Small Caps Aktien aus Japan Japan
IE00B3RBWM25 Vanguard FTSE All-World UCITS ETF Distributing +3000 Aktien aus der ganzen Welt FTSE All World
LU0378449770 Lyxor Nasdaq 100 UCITS ETF Die 100 größten Aktien des Technologie-, Internet- und IT-Sektors. Nasdaq
Aus dem Blog: Die letzten Beiträge
Bitcoin-Prognose: Wie entwickelt sich die Kryptowährung?

Der Bitcoin ist immer noch die digitale Devise Nummer eins. Der Kurs liegt aktuell bei mehr als 54.000 Euro. Im Oktober 2021 hat er ein neues Allzeithoch erreicht. Wie sieht es mit der Prognose aus? Lohnt sich eine Investition und wie kann sie erfolgen?...


Weiterlesen
Beate Sander: Die erfolgreiche Aktien-Strategie der Börsenoma

Wer glaubt, dass nur Männer eine gute Strategie entwickeln, um in Aktien zu investieren, der irrt. Beate Sander, die Börsenoma, hat das Gegenteil bewiesen. Sie begann erst mit 59 Jahren, zu investieren. Als sie im September 2020 im Alter von 82 Jahren starb, lag ihr Vermögen bei drei Millionen Euro....


Weiterlesen
Ginmon Robo Advisor: Gute Performance ohne ETF Erfahrungen?

Hast Du noch nicht in einen ETF investiert und noch keine Erfahrungen, kannst Du Ginmon als Robo-Advisor nutzen und dort Dein Geld anlegen. Du musst Dich nicht selbst um die Auswahl der Wertpapiere kümmern. Die Wertpapiere werden abhängig von Deinen Anlagezielen ausgewählt....


Weiterlesen
Was sind ETFs?

Was ist ein ETF?

Ein ETF ist ein Indexfonds, der an einer Börse wie der Xetra gehandelt wird. Ein ETF bildet einen Korb aus verschiedenen Aktien ab. Einem sog. Index oder auch Benchmark. Ein Anteil eines DAX-ETFs bildet also z. B. alle 30 DAX-Aktien mit der richtigen Gewichtung ab. Große Indizes wie der MSCI World bilden sogar mehr als 1600 weltweite Aktien ab. Dadurch wird das Risiko des Anlegers massiv gestreut. Sollte beispielsweise ein Unternehmen bankrott gehen, so wirkt sich das kaum bis gar nicht auf den Kurs des ETFs und die daraus resultierende Rendite aus. ETFs sind sehr kostengünstig. Die Gesamtkosten belaufen sich bei den meisten Fonds auf weniger als 0,5% pro Jahr. Die Jahreskosten, auch TER (Total Expense Ratio) genannt werden nicht etwa von ihrem Depot oder Verrechnungskonto abgebucht, sondern automatisch jeden Tag vom Anbieter in den Kurs des ETF-Fonds eingepreist. Dadurch, dass sie an Börsenplätzen wie Xetra, Tradegate, Börse Stuttgart, Berlin, Frankfurt, Nasdaq, NYSE oder London gehandelt werden können, sind sie sehr liquide. Das bedeutet, dass sie praktisch jederzeit gekauft oder verkauft werden können.

Was ist ein Sparplan?

Ein ETF Sparplan bzw. ETF-Sparpläne werden von Banken angeboten. Hierbei wird Anlegern das monatliche kaufen eines ETFs ermöglicht. Der Kunde des Brokers legt hierbei den Sparplaninterval (z. B. Monatlich, zwei-monatlich, etc.), den Sparbetrag und den ETF fest. Die meisten Sparpläne erfordern einen Minimumbetrag von 25 oder 50 Euro. Nach oben hin gibt es pro Sparplan auch bei einigen Bank ein Limit (500-1000 Euro). Die Bank wird den Sparbetrag automatisch vom Girokonto abziehen und die Fondsanteile kaufen und anschließend in das Depot übertragen. Den ETF kann sich der Anleger aus einer Auswahl von meist einigen hunderten sparplanfähigen ETFs der Bank aussuchen. Die Idee bei einem ETF Sparplan ist, über einen längeren Zeitraum Geld anzusparen. Die Zeiträume sind nicht selten Jahre bis Jahrzehnte. Viele Eltern legen bereits für ihre Kinder Sparpläne an, da sich der Zinseszinseffekt durch den längeren Zeitraum deutlich verstärken kann und damit auch die Gesamtrendite des ETFs. Für einen Sparplan haben die Depot-Anbieter unterschiedliche Gebührenmodelle. Einige Banken berechnen eine Fixe Gebühr, von z. B. 1,50 Euro, andere einen prozentualen Provision die sich auf den Sparbetrag bezieht. Welche Anbieter es gibt und welche Gebühren erhoben werden, finde Sie hier.



ETF-Suche
z. B. "MSCI World" oder "DAX"

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.