Die besten ETFs auf den MSCI World Value Index: Wertvoll investieren

Veröffentlicht am

Entdecken Sie im neuesten Blog-Artikel, wie der MSCI World Value Index Anlegern dabei hilft, unterbewertete Wertaktien zu identifizieren und in diese über Value-ETFs zu investieren, inklusive einer Betrachtung ihrer Performance und Rolle in einem diversifizierten Portfolio.

Die besten ETFs auf den MSCI World Value Index: Wertvoll investieren

Die Suche nach Wert: Der MSCI World Value Index

Wenn du dich im Anlageuniversum bewegst, mag dir der Begriff "Value Investing" begegnet sein. Es ist eine Investmentphilosophie, die darauf ausgerichtet ist, Aktien zu identifizieren, die unter ihrem wahren Wert gehandelt werden – eine Strategie, die von Investmentlegenden wie Warren Buffet hochgehalten wird. Und genau hier setzt der MSCI World Value Index an, indem er auf Unternehmen mit solchen Wertmerkmalen fokussiert.


Die Qual der Wahl: Diverse ETFs zur Auswahl

Der Markt bietet eine Auswahl an ETFs (Exchange-traded Funds), die den MSCI World Value Index nachbilden. Diese Fonds investieren in eine Reihe von Unternehmen weltweit, die von Analysten als unterbewertet angesehen werden. Mit diesen Indexfonds hast du also die Möglichkeit, in eine breite Palette von Wertaktien mit nur einem Produkt zu investieren.

🌍
Unter den beliebtesten Produkten auf dem Markt sticht der iShares Edge MSCI World Value Factor UCITS ETF hervor. Aber auch Optionen, die sich auf spezifische Märkte konzentrieren, wie etwa der MSCI Europe Value oder der MSCI Emerging Markets Value, fehlen nicht im Angebot.


Vergangenheit und Zukunft: Performance der Value-ETFs

In den letzten zwölf Monaten haben globale Value-ETFs in einigen Fällen besser performt als ihre Pendants, die sich auf den traditionellen MSCI World Index stützen. Dies zeigt, dass die Wahl einer Value-Strategie in gewissen Marktphasen durchaus sinnvoll sein kann. Dennoch ist es wichtig zu betonen, dass die Performance von Wertinvestitionen zyklisch ist und eng mit den volkswirtschaftlichen Bedingungen zusammenhängt.


Nachhaltigkeit und Wertorientierung: Ein starkes Duo

Im Zeitalter der Nachhaltigkeit wollen viele Investoren nicht nur auf die finanzielle Bewertung achten, sondern auch auf die Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführung (ESG). Hier kommen nachhaltige Value-ETFs ins Spiel, die neben den Wertkriterien auch auf das Nachhaltigkeitsprofil der Unternehmen achten.

MSCI World ETFs im Überblick: Welcher ist der beste?
Ein MSCI World ETF bietet eine breite Risikostreuung, da Aktien von mehr als 1.600 Unternehmen aus 23 Industrieländern enthalten sind. Verschiedene dieser ETFs eignen sich für einen Sparplan. Gegenwärtig sind in Deutschland 17 ETFs auf diesen Weltaktienindex verfügbar.
Value Investing: So investiert Warren Buffett
Möchtest Du erfolgreich investieren wie Warren Buffett, dann solltest Du Dich für Value Investing interessieren. Diese Strategie wurde von Benjamin Graham entwickelt. Dabei kommt es darauf an, Aktien und andere Wertpapiere nach ihrem eigentlichen Wert zu beurteilen.

Worauf du beim Handel mit Value-ETFs achten solltest

Bevor du eine Anlage in Value-ETFs tätigst, ist es wesentlich, sich der Risiken bewusst zu sein. Während ETFs generell eine bequeme Möglichkeit bieten, in ein diversifiziertes Portfolio zu investieren, gibt es keine Garantie für eine positive Entwicklung.


Blick in den Fonds: Wer steckt drin?

Ein Blick in die grössten Positionen der Value-ETFs offenbart bekannte Namen wie Intel, Cisco Systems und Qualcomm. Diese führenden Technologieunternehmen bilden oft die Speerspitze eines Value-ETFs und symbolisieren damit auch die Verbindung von "altbewährten" Industrien mit zukunftsorientierten Sektoren.


Wie du den richtigen Value ETF für dich findest

Es geht um die Ergänzung deines Portfolios durch gezielte Auswahl. Eine Analyse von Faktoren wie Kostenquote, Nachhaltigkeitsrating, Diversifizierung und natürlich der Performance sollte in deinen Auswahlprozess miteinfließen. Es ist nicht nur wichtig zu schauen, was im ETF ist, sondern auch wie dieser gemanagt wird und wie er sich in verschiedenen Marktphasen verhält.


Die Tabelle: Einblick in die besten Value-ETFs

Hier ist eine kurze Übersicht von einigen der besten auf dem Markt verfügbaren Value-ETFs:

  1. iShares Edge MSCI World Value Factor UCITS ETF
  2. Xtrackers MSCI World Value Factor UCITS ETF
  3. Lyxor MSCI World Value Total Return UCITS ETF

Jeder dieser Fonds hat eine andere Zusammensetzung und Performancehistorie, die du gegenüberstellen solltest, um den für dich besten ETF auswählen zu können.


FAQs: Häufig gestellte Fragen zum MSCI World Value Index

Welcher ETF bildet den MSCI World Value Index am genauesten ab?

Unter ETFs, die sich eng an den MSCI World Value Index anlehnen, ist der iShares Edge MSCI World Value Factor UCITS ETF sehr beliebt. Er bietet eine hohe Übereinstimmung mit dem Referenzindex und wird für seine effiziente Replikationsmethode geschätzt.

Welcher ETF Index ist aus Anlegersicht der beste?

Die Auswahl des "besten" ETF-Indexes hängt von deinen individuellen Anforderungen und Zielen ab. Der MSCI World Value Index kann für Anleger interessant sein, die auf langfristiges Wachstum durch Wertinvestitionen setzen.

Welche MSCI World ETF ist die beste Wahl für Value-Investoren?

Value-Investoren könnten den iShares Edge MSCI World Value Factor UCITS ETF in Betracht ziehen, da er speziell auf Unternehmen mit Wertmerkmalen abzielt und eine solide Performance vorweisen kann.

Welche Kombination von ETFs eignet sich für eine ausgewogene Anlagestrategie?

Für eine ausgewogene Anlagestrategie könntest du einen Value-ETF mit einem ETF kombinieren, der auf Wachstumsaktien ausgerichtet ist, wie beispielsweise der MSCI World Growth. Diese Kombination kann helfen, das Risiko zu streuen und das eigene Portfolio breiter aufzustellen.

Sind Value ETFs eine gute Wahl in jeder Marktphase?

Value ETFs können in manchen Marktphasen eine bessere Performance liefern als andere Anlagestrategien, allerdings sind sie wie alle Investments von den Markttrends und wirtschaftlichen Bedingungen abhängig. Die historische Entwicklung ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse, daher ist es wichtig, die eigene Investmentstrategie regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.


Strategische Überlegungen: Value ETFs im Kontext des Anlageportfolios

Im Kontext eines diversifizierten Anlageportfolios haben Value-ETFs eine besondere Rolle. Sie ermöglichen Anlegern den Zugang zu einem Segment des Marktes, das auf langfristigen Wert setzt und daher potenziell widerstandsfähiger gegenüber kurzfristigen Marktschwankungen sein kann. Dieses Konzept, bekannt als "Defensive Investmentstrategie", zielt darauf ab, das Risiko zu minimieren und stabilere Renditen zu erzielen, besonders in volatilen Marktphasen.

Doch wie passen Value-ETFs in eine Gesamtanlagestrategie? Zunächst ist es wichtig zu erwähnen, dass Value-Investing eine langfristige Philosophie ist. Die Auswahl von unterbewerteten Unternehmen erfolgt unter der Annahme, dass der Markt diese Fehlbewertungen über die Zeit korrigieren und somit einen Wertzuwachs generieren wird. Geduld und Ausdauer sind hier Schlüsseleigenschaften.

Die Entscheidung für Value-ETFs kann auch als Gegengewicht zu einem ansonsten wachstumsorientierten Portfolio dienen. Während Wachstumsaktien hohe Ertragspotenziale bieten, sind sie oft auch höher bewertet und damit anfälliger für Korrekturen. Value-ETFs könnten in diesem Szenario als eine Art "Sicherheitsnetz" fungieren, das die Volatilität des Portfolios insgesamt reduziert.

Hier ist auch der Faktor "Smart Beta" zu nennen. Smart Beta-Strategien zielen darauf ab, durch eine Kombination aus traditionellem passiven Indexing und aktiven Auswahlkriterien eine Outperformance gegenüber dem Markt zu erzielen. Value-ETFs, die eine solche Strategie verfolgen, nutzen quantitative Modelle, um Werte zu identifizieren, die bestimmte fundamentale Kriterien erfüllen und damit eine höhere erwartete Rendite gegenüber dem Gesamtmarkt bieten.

Unabhängig von der jeweiligen Anlagestrategie ist es wesentlich, Value-ETFs im Kontext der eigenen Risikotoleranz und Anlageziele zu betrachten. Da die Wertentwicklung von einer Reihe von Faktoren beeinflusst wird – darunter wirtschaftliche Zyklen, Zinssätze und sektorspezifische Entwicklungen –, ist eine fortlaufende Überwachung und gegebenenfalls Anpassung des Portfolios ratsam. Auf diese Weise kannst du sicherstellen, dass deine Investments nicht nur deine finanziellen Ziele, sondern auch dein Komfortniveau in Bezug auf Risiken reflektieren.

Zum Abschluss sei darauf hingewiesen, dass Value-ETFs eine spannende Option für Anleger bieten, die auf der Suche nach einem Ausgleich zum schnelllebigen, spekulativen Marktgeschehen sind, und die auf unterbewertete, substanzstarke Unternehmen setzen möchten. Mit der richtigen Recherche und einem sorgfältigen Auswahlprozess können sie eine wertvolle Ergänzung für ein ausgewogenes und langfristig orientiertes Anlageportfolio sein.


Value vs. Growth: Ein historischer Vergleich

In der Welt der Investitionen wird oft zwischen Value- und Growth-Aktien unterschieden. Value-Aktien sind solche, die im Verhältnis zu ihren fundamentaldaten – wie Gewinnen und Buchwert – vergleichsweise günstig bewertet sind, während Growth-Aktien Unternehmen repräsentieren, die voraussichtlich schneller als der Marktdurchschnitt wachsen werden, aber oft zu höheren Bewertungen gehandelt werden.

Historische Daten zeigen, dass beide Stile ihre Stärken und Schwächen in verschiedenen Marktphasen haben. In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit oder wenn der Markt als überbewertet gilt, tendieren Value-Aktien dazu, besser abzuschneiden. In einem bullischen Markt mit positiven Wirtschaftsaussichten können jedoch Growth-Aktien die Nase vorn haben. Daher ist es für Anleger wichtig, die Marktbedingungen zu bewerten, wenn sie zwischen Value- und Growth-ETFs wählen.

Was die historische Performance angeht, so haben Value-Aktien über sehr lange Zeiträume hinweg tendenziell einen leichten Vorteil gegenüber Growth-Aktien gezeigt. In den Jahrzehnten seit der Formulierung des Value-Investing-Konzepts durch Benjamin Graham und David Dodd in den 1930er Jahren wurden zahlreiche Studien veröffentlicht, die diese These unterstützen. Allerdings gibt es auch Perioden, wie die späten 1990er Jahre und die 2010er Jahre, in denen Growth-Aktien deutlich besser abschnitten.

Bei der Betrachtung des MSCI World Value Index gegenüber dem MSCI World Growth Index ist es ebenso entscheidend zu erkennen, dass die Zusammensetzung des Index regelmäßig überarbeitet wird und sich somit ändern kann, je nachdem, welche Aktien aktuell als "Value" oder "Growth" klassifiziert werden. Ein dynamisches Verständnis beider Kategorien und ihrer Wechselwirkungen kann Anlegern dabei helfen, ihre Anlageentscheidungen besser zu informieren.

Eine zusätzliche Überlegung gilt der Tatsache, dass Value-Investing nicht unbedingt gleichbedeutend mit dem Investieren in "alte" oder "traditionelle" Industrien ist. Stattdessen kann das Konzept von Value-Investing in jedem Sektor Anwendung finden, und es gibt Value-Gelegenheiten auch in technologisch fortschrittlichen Branchen. Sofern Unternehmen robuste Geschäftsmodelle und stabile Bilanzen aufweisen und gleichzeitig zu einem Preis gehandelt werden, der unter ihrem angenommenen intrinsischen Wert liegt, können sie als Value-Investitionen betrachtet werden.

Letztendlich sollten Value-ETFs als Teil einer breiter gefassten Anlagestrategie betrachtet werden, die darauf abzielt, Risiken zu streuen und Anlageziele zu erreichen. Die Integration von Value-ETFs kann dabei helfen, bestimmte Risiken abzumildern und das Portfolio zu diversifizieren, während gleichzeitig das Potenzial für langfristige Kapitalwachstumschancen genutzt wird.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 2000 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

eBook: “Das Jahrhundert-Portfolio”
Sichere dir jetzt unseren ETF-Ratgeber: "Das Jahrhundert-Portfolio: Marktphasen meistern und Vermögen zielsicher aufbauen". Schon mehr als 2500 Downloads!
ETF ebook

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Vergleiche: Unsere Anbieter-Vergleiche bieten keinen kompletten Marktüberblick. Zur Finanzierung dieser Website erhalten wir von den Anbietern eine Provision bei Kontoeröffnung. Die Vergleiche beginnen mit den Anbietern mit der höchsten Abschlussquote und endet mit der niedrigsten. Bei gleicher Abschlussquote werden die Aufrufe hinzugezogen. D. h. Produkte, die im Verhältnis zu den Aufrufen hier öfter gewählt werden, sind höher platziert. Bewertungen können nicht auf Echtheit geprüft werden. Der Anbieter auf Platz 1 wird zusätzlich farblich hervorgehoben. Testsiegel werden angezeigt, sofern sie uns vom Anbieter zur Verfügung gestellt wurden.

"Kostenlose ETF-Sparpläne" bezieht sich auf die Ausführung der Sparpläne. Es entstehen ggfs. weitere Produktkosten und Zuwendungen. Bei Aktionsangeboten gelten die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Anbieters.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Die besten ETFs auf den MSCI World Value Index: Wertvoll investieren
Teilen
Twitter icon Facebook icon