ETF110: Das steckt im Lyxor MSCI World ETF

Veröffentlicht am

Auf den Weltaktienindex MSCI World gibt es 18 ETFs von verschiedenen Emittenten. Sie sind durch eine breite Streuung gekennzeichnet, da mehr als 1.600 Aktien gelistet sind. Lyxor bietet mit dem ETF110 einen ETF darauf an. Wie gut ist er und wie sinnvoll ist die Investition?

ETF110: Das steckt im Lyxor MSCI World ETF

Der ETF110 und die Eckdaten

Wenn es auf den Weltaktienindex MSCI World 18 ETFs von verschiedenen Anbietern gibt, warum solltest Du gerade in den ETF110 von Lyxor investieren? Hier sind die Eckdaten, die vielleicht schon ĂŒberzeugen könnten:

  • VollstĂ€ndiger Name: Lyxor MSCI World (LUX) UCITS ETF
  • Wertpapiernummer: ISIN LU0392494562, WKN ETF110
  • Fondsvolumen: 3.193 Millionen Euro
  • Auflagedatum: 27. November 2008
  • Gesamtkostenquote: 0,20 Prozent
  • Replikation: Synthetisch durch unfunded Swap
  • VolatilitĂ€t innerhalb eines Jahres: 11,83 Prozent
  • Art der Ertragsverwendung: ausschĂŒttend, mit mindestens einmal jĂ€hrlicher AusschĂŒttung
  • aktuelle Rendite: 27,69 Prozent
  • Dieser ETF ist sparplanfĂ€hig.

Wichtige Dokumente zum Fonds:

Was macht diesen ETF so besonders?

Dieser ETF von Lyxor auf den Weltaktienindex ist zwar anhand seiner Daten ĂŒberzeugend, doch handelt es sich nicht um einen ETF der Superlative auf den MSCI World. Lyxor bietet noch zwei weitere ETFs auf diesen Weltaktienindex an. Der ETF110 ist nicht der grĂ¶ĂŸte ETF auf den Weltaktienindex, obwohl er mit mehr als 3,1 Milliarden Euro schon ein beachtliches Vermögen hat. Der aktuell grĂ¶ĂŸte ETF auf den Weltaktienindex kommt vom Branchenriesen iShares und hat ein Volumen von 38.833 Millionen Euro.

Lyxor MSCI World ETF gĂŒnstig traden bei Scalable Capital

Es handelt sich auch nicht um den preiswertesten ETF, auch wenn die Gesamtkostenquote mit 0,20 Prozent bereits gĂŒnstig ist. Es gibt verschiedene noch gĂŒnstigere MSCI World ETFs, darunter zwei mit einer Gesamtkostenquote von nur 0,12 Prozent. Einer davon kommt auch von Lyxor. Auch bei der Entwicklung der Rendite erzielt der ETF110 von Lyxor keine Bestwerte, denn es gibt ETFs mit einer besseren Rendite, darunter auch die anderen beiden ETFs von Lyxor. Ein ETF von HSBC auf den MSCI World hat sogar eine Gesamtkostenquote von 28,49 Prozent.

Eine gute Vergleichsmöglichkeit besteht, da der ETF bereits seit mehr als fĂŒnf Jahren besteht. Er ist sogar schon ziemlich alt, da er bereits 2008 aufgelegt wurde. Fondsdomizil ist Luxemburg, FondswĂ€hrung US-Dollar.

Replikation beim ETF110

Bei einem ETF auf den Weltaktienindex MSCI World ist eine vollstĂ€ndige physische Replikation nicht möglich, denn immerhin enthĂ€lt dieser Index mehr als 1.600 Aktien. FĂŒr den Emittenten Lyxor und andere Emittenten ist es unmöglich, alle 1.600 Aktien zu kaufen. Die Replikation könnte physisch durch Sampling erfolgen, indem nur die grĂ¶ĂŸten oder liquidesten Aktien gekauft werden. Die Replikation erfolgt bei vielen ETFs auf den MSCI World, so auch beim ETF110, synthetisch. Der Emittent Lyxor kauft nicht die Wertpapiere, die im Weltaktienindex enthalten sind.

MSCI World ETF: Der Königsweg fĂŒr dein Depot?
Eine ETF-Strategie kommt ohne den MSCI World (fast) nicht aus. Der Index enthÀlt meist etwas mehr als 1.600 Unternehmensaktien aus 23 IndustrielÀndern - und bildet damit das perfekte Basisinvestment.

Er geht stattdessen ein TauschgeschĂ€ft mit einer Bank ein, genau gesagt mit der französischen Großbank SociĂ©tĂ© GĂ©nĂ©rale, dessen hundertprozentige Tochter Lyxor ist. Lyxor liefert an die Bank eine Swap-GebĂŒhr, wĂ€hrend die Bank fĂŒr die Lieferung der Rendite auf den MSCI World zustĂ€ndig ist. ZusĂ€tzlich muss Lyxor in verschiedene Wertpapiere investieren und die daraus resultierende Rendite an die Bank abfĂŒhren. Bei den synthetisch replizierenden ETFs machen die Emittenten zumeist keine Angaben darĂŒber, in welche Wertpapiere sie tatsĂ€chlich investieren, um eine Rendite an die Partnerbank zu liefern. Auch wenn der Emittent eine Swap-GebĂŒhr bezahlen muss, ist die synthetische Replikation oft gĂŒnstiger als die vollstĂ€ndige physische Replikation. Sie ist auch meistens noch genauer als die vollstĂ€ndige physische Replikation.

Bei der synthetischen Replikation wird zwischen Funded und Unfunded Swap unterschieden. Der ETF110 repliziert durch Unfunded Swap. WÀhrend Funded Swap "gedeckter" Swap bedeutet, handelt es sich beim Unfunded Swap um einen ungedeckten Swap. Bei einem Funded Swap muss der Emittent des ETFs Sicherheiten sammeln, die er bei einem TreuhÀnder hinterlegt. Bei einem Unfunded Swap, wie er beim ETF110 gegeben ist, bewahrt der Emittent Lyxor selbst diese Sicherheiten auf.

Entwicklung der Rendite beim ETF110

Ein wichtiger Aspekt, um in einen ETF zu investieren, ist die Rendite. Es gibt ETFs auf den MSCI World, bei denen die Rendite noch besser ist als beim ETF110. Trotzdem lohnt sich die Investition, denn die Rendite hat sich hervorragend entwickelt. Sie liegt aktuell bei 27,69 Prozent. Sie hat sich rasant entwickelt, denn die Jahresrendite fĂŒr 2020 lag nur bei 5,59 Prozent.

Diese Entwicklung ist der Corona-Krise geschuldet, denn die meisten ETFs mussten im MĂ€rz 2020 und im November 2020 KurseinbrĂŒche verzeichnen. Negativ war die Jahresrendite 2018. Sie lag nur bei minus 4,93 Prozent. Deutlich besser war sie 2019 mit 32,25 Prozent. Das Niveau von 2019 hat die Rendite aktuell noch nicht wieder erreicht, doch ein ETF ist fĂŒr die langfristige Anlage geeignet. Wer 2020 investiert hat, kann jetzt schon von einer beachtlichen Rendite profitieren.

Anlageziel des ETF110

Bevor Du in den ETF von Lyxor auf den MSCI World investierst, solltest Du dich ĂŒber die Anlageziele informieren. Der MSCI World ist der Referenzindex und wird vom ETF110 synthetisch nachgebildet. Da es sich um einen ausschĂŒttenden ETF handelt, sollen die Anleger am Ertrag teilhaben. Daher werden die ErtrĂ€ge einmal jĂ€hrlich an die Anleger ausgezahlt. Der MSCI World ist nach der Marktkapitalisierung gewichtet. Er enthĂ€lt Aktien von Unternehmen aus 23 IndustrielĂ€ndern. Neben der Kursentwicklung der im Index enthaltenen Unternehmen werden auch die Dividendenzahlungen abzĂŒglich der Quellensteuer berĂŒcksichtigt. Lyxor erwirbt ĂŒbertragbare Wertpapiere, um den Index nachzubilden. Der Emittent wendet derivative Techniken an, um die Differenz zwischen der Entwicklung der eigenen Wertpapiere und der im Index gelisteten Wertpapiere auszugleichen.

Der MSCI World und die Zusammensetzung

Der Weltaktienindex MSCI World enthĂ€lt mehr als 1.600 Aktien aus 23 IndustrielĂ€ndern. Der ETF110 bildet diesen Index synthetisch nach. Die geografische Zusammensetzung des MSCI World sieht folgendermaßen aus:

  • USA mit 66,43 Prozent
  • Japan mit 6,45 Prozent
  • Vereinigtes Königreich mit 4,33 Prozent
  • Kanada mit 3,38 Prozent
  • Schweiz mit 3,14 Prozent
  • Frankreich mit 3,11 Prozent
  • Deutschland mit 2,50 Prozent
  • Australien mit 1,99 Prozent
  • Niederlande mit 1,90 Prozent
  • Weitere LĂ€nder mit 6,78 Prozent.

AuffÀllig ist, dass die USA den Hauptanteil im MSCI World ausmachen, wÀhrend die restlichen 14 LÀnder aus dem Index nur zu einem geringen Teil vertreten sind.
Interessant ist auch ein Blick auf die Branchenallokation:

  • IT mit 22,92 Prozent
  • Finanzwesen mit 13,78 Prozent
  • Nicht-BasiskonsumgĂŒter mit 12,46 Prozent
  • Gesundheitswesen mit 12,41 Prozent
  • Industrie mit 10,27 Prozent
  • Kommunikationsdienste mit 8,74 Prozent
  • BasiskonsumgĂŒter mit 6,70 Prozent
  • Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe mit 4,09 Prozent
  • Energie mit 3,27 Prozent
  • Weitere Branchen mit 5,36 Prozent

Das sind die Top 10 Unternehmen aus dem MSCI World nach ihrer Gewichtung:

  • Apple mit 4,09 Prozent
  • Microsoft mit 3,88 Prozent
  • Amazon mit 2,50 Prozent
  • Tesla mit 1,49 Prozent
  • Alphabet A mit 1,46 Prozent
  • Alphabet C mit 1,41 Prozent
  • Facebook mit 1,27 Prozent
  • Nvidia mit 1,04 Prozent
  • JP Morgan mit 0,84 Prozent
  • Unitedhealth mit 0,71 Prozent.

Historische Entwicklung der Auszahlungen beim ETF110

Investierst Du in den ETF110, profitierst Du von einem kleinen Passiveinkommen, da die ErtrĂ€ge einmal jĂ€hrlich an die Anleger ausgezahlt werden. Eine Auszahlung erfolgt, auch wenn es sich um einen synthetisch replizierenden ETF handelt. Bei der Auszahlung werden die letzten vier Jahre berĂŒcksichtigt, auch wenn dieser ETF schon seit 2008 besteht. Das aktuelle GeschĂ€ftsjahr endet am 30. Juni 2022. Daher kann fĂŒr das aktuelle GeschĂ€ftsjahr noch keine Angabe ĂŒber die Auszahlung erfolgen. Die Auszahlung ist etwas rĂŒcklĂ€ufig. Lag sie 2018 bei 0,95 Euro pro Anteil, so stieg sie 2019 auf 1,05 Euro pro Anteil an. Sie ging 2020 wieder zurĂŒck und lag dann bei 0,93 Euro pro Anteil. Aktuell liegt sie nur bei 0,89 Euro pro Anteil.

Mit einem Sparplan in den ETF110 investieren

Möchtest Du langfristig Vermögen aufbauen und in den MSCI World investieren, kannst Du einen Sparplan auf den ETF110 eröffnen. SparplÀne gibt es gegenwÀrtig bei 13 Online-Brokern.

Du solltest auf die Mindestsparraten, die verfĂŒgbaren Sparintervalle und die GebĂŒhren fĂŒr die AusfĂŒhrung der Sparrate achten. Wichtig ist auch FlexibilitĂ€t, damit Du die Sparraten oder Sparintervalle verĂ€ndern kannst.

Fazit: Gute Chancen mit dem ETF110

Der ETF110 wurde von Lyxor aufgelegt und bildet den MSCI World synthetisch nach. Der ETF ist durch eine gute Entwicklung der Rendite gekennzeichnet, die aktuell bei mehr als 27 Prozent liegt. Er wurde bereits 2008 aufgelegt und hat mit 3.193 Millionen Euro ein beachtliches Volumen. Mit einer Gesamtkostenquote von 0,20 Prozent ist er gĂŒnstig. Der ETF ist ausschĂŒttend und zahlt die ErtrĂ€ge einmal jĂ€hrlich aus. Du kannst mit einer Einmalanlage, aber auch mit einem Sparplan investieren. Es gibt aktuell 13 Sparplan-Angebote.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 1900 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

Kostenloses eBook: “Think long-term”
Sichere dir jetzt unseren kostenlosen, 60-seitigen ETF-Ratgeber: Think long-term! Sicherer Vermögensaufbau mit ETFs in Zeiten von Nullzins. Mehr als 2500 Downloads!

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die ĂŒber ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht fĂŒr materielle und/oder immaterielle SchĂ€den, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollstĂ€ndiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

ETF110: Das steckt im Lyxor MSCI World ETF
Teilen
Twitter icon Facebook icon