Faulbär-Strategie: Ein einfacher Weg zu beeindruckenden Renditen?

Veröffentlicht am
Faulbär-Strategie: Ein einfacher Weg zu beeindruckenden Renditen?

Einleitung: Die Faszination der Faulbär-Strategie

In einer Welt, die von rasanten Börsenschwankungen und komplexen Anlagestrategien geprägt ist, sehnen sich viele Anleger nach einem einfacheren Weg, um ihr Vermögen zu mehren. Die Faulbär-ETF-Strategie bietet genau das: eine unkomplizierte, zeitsparende Investitionsmethode, die dennoch das Potenzial für beeindruckende Renditen birgt. Diese Strategie, die von FOCUS-MONEY detailliert vorgestellt wurde, basiert auf dem Prinzip, einmal jährlich in einen ETF zu investieren, der das schwächste Land des Vorjahres abbildet, und damit langfristig überdurchschnittliche Gewinne zu erzielen.

Das Jahr 2020, gezeichnet von der COVID-19-Pandemie, stellte für die Weltwirtschaft eine enorme Herausforderung dar und verursachte an den Aktienmärkten eine der schnellsten und heftigsten Achterbahnfahrten der Geschichte. Während viele Anleger mit den rasanten Veränderungen kämpften, bot die Faulbär-Strategie eine willkommene Zuflucht. Statt den täglichen Schwankungen am Markt ausgesetzt zu sein, konnten Anleger, die dieser Strategie folgten, die Turbulenzen quasi "verschlafen" und am Ende des Jahres dennoch bemerkenswerte Erträge verbuchen.

Die Attraktivität der Faulbär-Strategie liegt in ihrer Einfachheit und Effektivität. Anstatt den Markt ständig im Auge behalten und auf kurzfristige Trends reagieren zu müssen, ermöglicht es diese Methode, durch eine wohlüberlegte Entscheidung einmal im Jahr, von den langfristigen Erholungstrends bestimmter Märkte zu profitieren. Dieser Ansatz schlägt eine Brücke zwischen dem Wunsch nach einer stressfreien Anlagestrategie und dem Ziel, das Vermögen langfristig und nachhaltig zu steigern.

Im folgenden Artikel werden wir die Faulbär-ETF-Strategie detailliert untersuchen, von ihrer Funktionsweise über ihre historische Performance bis hin zu einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für ihre Umsetzung. Wir beleuchten auch die Risiken und geben einen Ausblick darauf, wie Anleger diese Strategie in ihrem eigenen Portfolio anwenden können, um von den Vorteilen des langfristigen Sparens und Investierens zu profitieren.


Was ist die Faulbär-ETF-Strategie?

Die Faulbär-ETF-Strategie ist ein Anlagekonzept, das auf der Idee beruht, einmal jährlich in einen Exchange Traded Fund (ETF) zu investieren, der den Aktienmarkt eines Landes repräsentiert, welches im Vorjahr die schwächste Performance gezeigt hat. Diese Methode stützt sich auf die Annahme, dass Märkte zyklisch sind und Länder, die in einem Jahr schlecht abschneiden, im darauffolgenden Jahr ein hohes Potenzial für eine positive Korrektur haben.

💡
Indem Anleger in Underperformer investieren, setzen sie auf das Prinzip der Mean Reversion, also die Tendenz, dass Werte über Zeit zu ihrem historischen Durchschnitt zurückkehren.

Die Strategie ist denkbar einfach, was sie besonders attraktiv macht. Zu Beginn jedes Jahres wählen Anleger einen ETF aus, der das Land mit der schlechtesten Börsenperformance im Vorjahr abbildet. Dieser ETF wird dann für ein ganzes Jahr gehalten, bevor am Ende des Jahres der Prozess wiederholt und in den nächsten Underperformer investiert wird. Dies minimiert den Aufwand für die Anleger, da sie nur einmal pro Jahr aktiv werden müssen und nicht dem täglichen Auf und Ab der Märkte folgen müssen.

Ein wesentliches Merkmal der Faulbär-Strategie ist die Risikostreuung durch die Nutzung von ETFs. ETFs sind Fonds, die an Börsen gehandelt werden und einen Index, eine Ware, Anleihen oder eine Gruppe von Vermögenswerten wie einen Indexfonds abbilden. Durch die Investition in einen ETF, der einen gesamten Markt abbildet, verteilen Anleger ihr Risiko über viele Einzelwerte, was zu einer natürlichen Diversifizierung führt. Dies unterscheidet sich von der direkten Investition in Einzelaktien und bietet eine Absicherung gegen die Volatilität spezifischer Unternehmen oder Sektoren.

Die Effektivität der Faulbär-Strategie wurde durch ihre beeindruckende historische Performance untermauert. FOCUS-MONEY hat beispielsweise berichtet, dass Anleger, die dieser Strategie seit 1992 gefolgt sind, ein kumuliertes Plus von fast 8000 Prozent erzielen konnten. Solche Zahlen illustrieren das Potenzial dieser Strategie, außergewöhnliche Renditen zu erzielen, indem sie das Aufholpotenzial von Underperformern nutzt.

Im nächsten Abschnitt werden wir uns die historische Performance der Faulbär-Strategie genauer ansehen und untersuchen, wie sie im Laufe der Jahre funktioniert hat.


Online Broker Vergleich 2024: Bestes Depot für ETF & Aktien
Der Broker kann zwar nicht die Rendite deiner Aktien und ETFs beeinflussen, aber durch möglichst geringe Kosten exzellente Grundvoraussetzungen für eine positive Entwicklung schaffen. Hier zeigen wir dir, bei welchem Broker und in welchem Depot 2024 deine Aktien und ETFs am besten aufgehoben sind.
ETFs kaufen leicht gemacht: So startest du noch heute
Erweitere dein finanzielles Wissen mit diesem umfassenden Leitfaden zum Kauf von ETFs. Du erhältst einen klaren Überblick über die Grundlagen, Auswahlkriterien und steuerlichen Aspekte von ETFs, sowie Tipps zur Risikominimierung, zum Auffinden der richtigen ETFs und zum Umgang mit Broke

Die beeindruckende Historie der Faulbär-Strategie

Die Faulbär-ETF-Strategie hat sich im Laufe der Jahre als eine bemerkenswert effektive Methode erwiesen, um überdurchschnittliche Renditen zu erzielen. Dieser Abschnitt beleuchtet die historische Performance und liefert Einblicke in die Erfolgsgeschichte dieser Strategie, die ihre Anziehungskraft auf Anleger weltweit untermauert.

Seit ihrer Einführung hat die Faulbär-Strategie eine beeindruckende Bilanz vorzuweisen. Ein hypothetisches Szenario, basierend auf den von FOCUS-MONEY durchgeführten Analysen, zeigt, dass ein Anfangsinvestment von 10.000 Euro im Jahr 1992 bis heute auf einen Wert von rund 805.000 Euro angewachsen wäre. Dies entspricht einem kumulierten Plus von 7959 Prozent. Solche Zahlen sind nicht nur beeindruckend, sondern verdeutlichen auch das enorme Potenzial der Strategie für langfristig orientierte Anleger.

Ein Schlüsselfaktor für den Erfolg der Faulbär-Strategie ist ihre Fähigkeit, von den zyklischen Bewegungen der Märkte zu profitieren. Historische Daten zeigen, dass Märkte dazu neigen, sich nach einem schlechten Jahr zu erholen. Indem die Strategie konsequent in die Underperformer des Vorjahres investiert, nutzt sie dieses Aufholpotenzial und generiert so überdurchschnittliche Renditen.

Die Erfolgsgeschichte der Faulbär-Strategie spiegelt auch die Wichtigkeit der Diversifikation und des langfristigen Horizonts wider. Jedes Jahr wechselt der geografische Fokus basierend auf der Vorjahresperformance, was eine natürliche Diversifikation über verschiedene Märkte und Wirtschaftsräume hinweg ermöglicht. Diese breite Streuung hilft, das Risiko zu verteilen und die Volatilität des Portfolios zu reduzieren.

Die ETF-Auswahl der vergangenen Jahre:

Quelle: Focus

Ein weiterer Aspekt, der zur Attraktivität der Faulbär-Strategie beiträgt, ist ihre Einfachheit. Anleger müssen nicht ständig den Markt beobachten oder komplexe Analysen durchführen. Stattdessen basiert die Entscheidung für das kommende Jahr auf einer einfachen, aber effektiven Regel: Investiere in den Markt mit der schlechtesten Performance des Vorjahres. Diese Einfachheit macht die Strategie besonders ansprechend für Anleger, die eine langfristige, "set-and-forget" Herangehensweise bevorzugen.

Aber Achtung: Die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse ist. Die Märkte sind dynamisch und ändern sich ständig, und was in der Vergangenheit funktioniert hat, muss nicht unbedingt in der Zukunft erfolgreich sein. Dennoch bietet die historische Performance der Faulbär-Strategie eine solide Grundlage für Anleger, die eine langfristige, diversifizierte und einfache Anlagestrategie suchen.

Im folgenden Abschnitt werden wir uns darauf konzentrieren, wie die Faulbär-Strategie in der Praxis umgesetzt wird. Wir bieten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Anlegern hilft, diese Strategie effektiv in ihr eigenes Portfolio zu integrieren.


Schritt-für-Schritt: Die Faulbär-Strategie umsetzen

Die Umsetzung der Faulbär-ETF-Strategie ist überraschend einfach und erfordert nur wenige Schritte pro Jahr. Dieser Abschnitt führt Sie durch den Prozess, von der Auswahl des richtigen ETFs bis hin zum jährlichen Rebalancing Ihres Portfolios. Hier ist eine praktische Anleitung, die Ihnen hilft, diese Strategie in Ihr Anlageportfolio zu integrieren:

1. Jahresperformance analysieren

Zu Beginn jedes Jahres überprüfen Sie die Performance der weltweiten Aktienmärkte für das vergangene Jahr. Ziel ist es, den Markt (Land) zu identifizieren, der die schlechteste Performance gezeigt hat. Diverse Finanznachrichtenportale, Marktforschungsinstitute und Finanzdatenplattformen bieten umfassende Jahresrückblicke, die diese Information leicht zugänglich machen.

2. Einen geeigneten ETF auswählen

Nachdem Sie den Markt mit der schlechtesten Performance identifiziert haben, suchen Sie nach einem ETF, der diesen spezifischen Markt abbildet. Achten Sie dabei auf einige wichtige Faktoren:

  • Liquidität: Der ETF sollte ausreichend handelbar sein, um eine einfache Ein- und Ausstiegsstrategie zu gewährleisten.
  • Kosten: Niedrige Verwaltungsgebühren (Total Expense Ratio, TER) sind entscheidend, um Ihre Rendite zu maximieren.
  • Replikationsmethode: Verstehen Sie, ob der ETF physisch (Kauf der zugrundeliegenden Wertpapiere) oder synthetisch (Einsatz von Derivaten) repliziert, und entscheiden Sie basierend auf Ihrem Risikoprofil.

3. Investition tätigen

Sobald Sie den passenden ETF ausgewählt haben, tätigen Sie Ihre Investition. Die Strategie empfiehlt, einmal jährlich zu investieren und dann das Portfolio unangetastet zu lassen. Die Höhe der Investition hängt von Ihrem individuellen Budget und Anlageplan ab. Es ist ratsam, nur einen Teil Ihres Vermögens in diese Strategie zu investieren und den Rest auf andere Anlagen zu verteilen, um eine gesunde Diversifikation zu gewährleisten.

4. Jahresend-Rebalancing

Am Ende des Jahres, bevor Sie in den nächsten Underperformer investieren, verkaufen Sie den ETF des Vorjahres und realisieren Ihre Gewinne oder Verluste. Dies ist ein kritischer Schritt, um die Strategie effektiv umzusetzen und von der potenziellen Erholung des Underperformers zu profitieren.

5. Wiederholen

Wiederholen Sie diesen Prozess jedes Jahr, indem Sie die Schritte 1 bis 4 befolgen. Durch die jährliche Neuausrichtung Ihres Portfolios können Sie potenziell von den zyklischen Auf- und Abwärtsbewegungen der globalen Märkte profitieren.

Wichtige Überlegungen:

  • Risikomanagement: Während die Faulbär-Strategie attraktive Renditen bieten kann, ist es wichtig, die Risiken zu managen. Investieren Sie niemals mehr, als Sie bereit sind zu verlieren, und berücksichtigen Sie Ihre Risikotoleranz.
  • Marktforschung: Bleiben Sie informiert über globale Wirtschaftsnachrichten und Markttrends. Obwohl die Faulbär-Strategie eine passive Anlagestrategie ist, kann ein grundlegendes Verständnis der Märkte bei der Entscheidungsfindung helfen.
  • Langfristiger Horizont: Die Faulbär-Strategie ist am effektivsten bei einem langfristigen Anlagehorizont. Kurzfristige Marktschwankungen können die Performance beeinflussen, aber langfristig zielt die Strategie darauf ab, von der durchschnittlichen Marktrendite zu profitieren.

Durch die Befolgung dieser Schritte können Anleger die Faulbär-Strategie erfolgreich in ihr Anlageportfolio integrieren und auf eine einfache, aber potenziell profitable Weise in die Welt der ETFs einsteigen. Im nächsten Abschnitt werden wir ein konkretes Fallbeispiel betrachten, um zu illustrieren, wie diese Strategie in einem realen Szenario umgesetzt wurde.


Kostenloses Online-Buch bei Youtube: Die Faulbär-Strategie zur Million


Fallbeispiel 2021: Brasilien im Fokus

Um die Anwendung der Faulbär-ETF-Strategie zu veranschaulichen, werfen wir einen Blick auf das Jahr 2021, in dem Brasilien gemäß der Strategie im Mittelpunkt stand. Dieses Beispiel verdeutlicht, wie die Auswahl des Underperformers des Vorjahres und die anschließende Investition in einen entsprechenden ETF zu signifikanten Renditen führen kann, selbst in einem global unsicheren Marktumfeld.

Die Auswahl Brasiliens

Im Jahr 2020 war der brasilianische Aktienmarkt einer der am stärksten betroffenen Märkte weltweit. Die Kombination aus politischen Unsicherheiten, wirtschaftlichen Herausforderungen und den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie führte zu einem signifikanten Rückgang des Ibovespa-Index, der wichtigsten Börsenmarke Brasiliens. Nach den Kriterien der Faulbär-Strategie, die Underperformer des Vorjahres zu wählen, rückte Brasilien damit in den Fokus für das Anlagejahr 2021.

Investition in den iShares MSCI Brazil ETF

Für Anleger, die der Faulbär-Strategie folgen wollten, bot der iShares MSCI Brazil ETF (WKN: A0Q4R8) eine geeignete Möglichkeit, in den brasilianischen Markt zu investieren.

Dieser ETF zielt darauf ab, die Anlageergebnisse eines Index nachzubilden, der aus brasilianischen Aktien besteht, und bot eine einfache Möglichkeit, breit gestreut in den Markt zu investieren. Mit einer Gesamtkostenquote (TER) von 0,28 % und einer soliden Liquidität war dieser ETF eine attraktive Wahl für Anleger, die dem Prinzip der Faulbär-Strategie folgen wollten.

Das Ergebnis

Die Investition in Brasilien im Rahmen der Faulbär-Strategie zeigte, wie zyklische Marktbewegungen genutzt werden können, um von der Erholung eines zuvor unterperformenden Marktes zu profitieren. Obwohl der brasilianische Markt zu Beginn des Jahres 2021 vor zahlreichen Unsicherheiten stand, trugen die allmähliche wirtschaftliche Erholung, steigende Rohstoffpreise und verbesserte Geschäftsaussichten zu einer positiven Performance bei. Anleger, die diesem Ansatz folgten, konnten somit eine beachtliche Rendite erzielen, was die Wirksamkeit der Faulbär-Strategie unterstreicht.


Buy And Hold Strategie: Warum ist sie so überlegen?
Du wirst mit Sicherheit schon über den Begriff “Buy and Hold” (zu Deutsch: Kaufen und behalten) gestolpert sein. Gemeint ist die bekannteste und langfristig betrachtet sogar erfolgreichste Strategie, um Geld zu investieren - aber was zeichnet sie aus?
Low Volatility Strategie: schwankungsarme ETFs im Vergleich
Ein ETF mit niedriger Volatilität, also reduzierten Schwankungen, liefert nie das Maximum der möglichen Rendite und höchstwahrscheinlich auch nie die durchschnittliche Marktrendite. Trotzdem gibt es Gründe, sich für solch einen ETF zu entscheiden - denn mentale Aspekte gehören bedacht.

Risiken und Kritik

Während die Faulbär-ETF-Strategie ein attraktives Konzept für viele Anleger darstellt, ist es wichtig, sich der damit verbundenen Risiken bewusst zu sein und einige wesentliche Überlegungen anzustellen, bevor man sich entscheidet, diese Strategie umzusetzen. Hier sind wichtige Punkte, die Sie im Auge behalten sollten:

Kosten und Steuern

Ein Punkt der bei dieser Strategie nicht eingepreist wird sind Kosten (Kauf und Verkauf der ETF-Anteile) und Steuern auf Kapitalgewinne. Diese können die theoretische erzielbare Rendite in der Praxis deutlich reduzieren.

Zwar mag der zeitliche Aufwand bei dieser Strategie überschaubar sein, doch fällt immerhin mehr Zeit an als beispielsweise bei einem einmal aufgesetzten und anschließend "voll-automatisierten" Sparplan auf den MSCI ACWI Index. Die Stichwörter hier lautet Opportunitätskosten und Einfachheit der Anlagestrategie.

Marktvolatilität und politische Risiken

Investitionen in Märkte, die im Vorjahr unterdurchschnittlich abgeschnitten haben, können von hoher Volatilität und politischen Risiken geprägt sein. Länder, die aufgrund wirtschaftlicher Rezessionen, politischer Instabilität oder anderer Krisen schlechte Performances zeigen, bergen oft weiterhin Unsicherheiten. Anleger müssen bereit sein, solche Risiken zu akzeptieren und dürfen nicht außer Acht lassen, dass die Erholung eines Marktes länger dauern kann als erwartet oder ausbleibt.

Diversifikation

Obwohl die Faulbär-Strategie eine Form der Diversifikation durch den jährlichen Wechsel des Investitionsziels bietet, sollten Anleger zusätzlich ihre Gesamtportfolio-Diversifikation im Blick behalten. Es ist ratsam, nicht das gesamte Anlagekapital in einen einzelnen Markt oder ETF zu investieren, sondern eine breite Streuung über verschiedene Anlageklassen und geografische Regionen hinweg anzustreben.

Langfristiger Anlagehorizont

Die Faulbär-Strategie ist besonders für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont geeignet. Kurzfristige Marktschwankungen können die Performance beeinträchtigen, und es bedarf Zeit, damit sich die potenziellen Erholungen der ausgewählten Märkte voll entfalten können. Anleger sollten bereit sein, in schlechten Zeiten durchzuhalten und nicht bei der ersten Negativentwicklung ihre Strategie zu verwerfen.

Forschung und Due Diligence

Vor der Investition in einen ETF, der einen bestimmten Markt abbildet, ist es entscheidend, gründliche Recherchen anzustellen. Dazu gehört die Überprüfung der Kostenstruktur des ETFs, der Replikationsmethode und der Liquidität. Zudem sollten Anleger die wirtschaftlichen Aussichten und politischen Bedingungen des Landes bewerten, um eine fundierte Entscheidungsgrundlage zu haben.


Fazit

Die Faulbär-ETF-Strategie bietet eine einfache, aber potenziell effektive Methode, um von den zyklischen Schwankungen der Aktienmärkte zu profitieren. Sie verbindet die Prinzipien der Diversifikation, des langfristigen Investierens und der Nutzung von ETFs, um Anlegern eine strategische Anlagemöglichkeit zu bieten. Während die Strategie attraktive Renditen generieren kann, ist es entscheidend, die damit verbundenen Risiken zu verstehen und eine umsichtige, gut informierte Anlageentscheidung zu treffen. Mit der richtigen Vorbereitung und Einstellung kann die Faulbär-Strategie eine wertvolle Ergänzung für das Portfolio jedes Anlegers sein, der nach einer langfristigen, diversifizierten Anlagemöglichkeit sucht.

Quellen:

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 2000 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

eBook: “Das Jahrhundert-Portfolio”
Sichere dir jetzt unseren ETF-Ratgeber: "Das Jahrhundert-Portfolio: Marktphasen meistern und Vermögen zielsicher aufbauen". Schon mehr als 2500 Downloads!
ETF ebook

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Vergleiche: Unsere Anbieter-Vergleiche bieten keinen kompletten Marktüberblick. Zur Finanzierung dieser Website erhalten wir von den Anbietern eine Provision bei Kontoeröffnung. Die Vergleiche beginnen mit den Anbietern mit der höchsten Abschlussquote und endet mit der niedrigsten. Bei gleicher Abschlussquote werden die Aufrufe hinzugezogen. D. h. Produkte, die im Verhältnis zu den Aufrufen hier öfter gewählt werden, sind höher platziert. Bewertungen können nicht auf Echtheit geprüft werden. Der Anbieter auf Platz 1 wird zusätzlich farblich hervorgehoben. Testsiegel werden angezeigt, sofern sie uns vom Anbieter zur Verfügung gestellt wurden.

"Kostenlose ETF-Sparpläne" bezieht sich auf die Ausführung der Sparpläne. Es entstehen ggfs. weitere Produktkosten und Zuwendungen. Bei Aktionsangeboten gelten die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Anbieters.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Faulbär-Strategie: Ein einfacher Weg zu beeindruckenden Renditen?
Teilen
Twitter icon Facebook icon