ETF

ETF kaufen in 2022: Das sind die potenziell besten ETFs

Veröffentlicht am

Möchtest Du 2022 investieren, kannst Du einen ETF kaufen. Bei der Auswahl solltest Du verschiedene Kriterien beachten. Wichtig sind eine gute Entwicklung der Rendite und eine breite Risikostreuung. Du kannst auch in bestimmte Branchen investieren, die eine gute Rendite versprechen.

ETF kaufen in 2022: Das sind die potenziell besten ETFs

Auf welche Kriterien kommt es bei der Auswahl eines ETFs an?

Möchtest Du 2022 ETF-Anteile kaufen, gilt nach wie vor als Faustregel, dass Du auf eine gute Risikostreuung achten solltest. Ein ETF auf den MSCI World oder den MSCI All Country World Index (ACWI) bietet eine hervorragende Risikostreuung, da er ungefähr 1.600 bzw. ca. 3.000 Aktien von zahlreichen Unternehmen aus der ganzen Welt enthält. Ein solcher ETF ist nicht an eine bestimmte Branche oder Region gebunden. Für langfristig gute Erträge kommt es auch auf eine gute Entwicklung der Rendite an. Diese ETFs versprechen auch eine gute Rendite. Um eine hervorragende Rendite zu erzielen, kannst Du 2022 auch in eine Zukunftsbranche investieren. Allerdings ist die Entwicklung der Rendite bei verschiedenen Branchen nur zeitlich begrenzt, da die Branchen irgendwann von anderen Themen oder Sektoren überholt werden. Eine gute Wahl triffst Du mit Nachhaltigkeitskriterien, die Du am Namenszusatz ESG oder SRI im Fondsnamen erkennst. Immer mehr Menschen achten auf Nachhaltigkeit, weshalb nachhaltige ETFs auch eine gute Rendite versprechen.

Scalable Capital Broker

Aktien und ETFs dauerhaft günstig handeln

Zur Scalable Capital Website

Möchtest Du im neuen Jahr einen ETF kaufen, solltest Du Dich nicht von ETFs blenden lassen, die erst vor kurzer Zeit aufgelegt wurden. Sie zeigen vielleicht eine rasante Entwicklung der Rendite, doch sind Fondsvolumen und Fondsalter noch zu gering, um Rückschlüsse zu ziehen, ob sich der Fonds auch künftig bewähren wird. Bevor du einen ETF in 2022 kaufst, solltest du ein Depot bei einem geeigneten Online-Broker eröffnen.

Weltweit investieren mit Nachhaltigkeitskriterien

Der MSCI World bietet mit 1.600 Aktien aus 23 Industrieländern eine hervorragende Risikostreuung. Lyxor geht mit seinem
Lyxor MSCI World ESG Leaders Extra (DR) UCITS ETF - Acc, ISIN LU1792117779, WKN LYX0YL noch einen Schritt weiter, denn dieser Fonds wurde nach den Nachhaltigkeitskriterien für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) aufgelegt. Basis dieses ETFs ist der MSCI World, doch wurden die Unternehmen ausgewählt, die das beste Nachhaltigkeitsprofil im jeweiligen Sektor aufweisen.

Du investierst in große und mittlere Unternehmen (Large Caps und Mid Caps) aus 23 Industrieländern. Die USA sind mit 66 Prozent am stärksten vertreten. Möchtest Du für 2022 Anteile mit einer Einmalinvestition oder für einen Sparplan kaufen, kannst Du von einigen Vorteilen profitieren. Der wichtigste Vorteil ist die Rendite, die es aktuell auf 37,42 Prozent geschafft hat. Hier sind noch weitere wichtige Eckdaten:

  • sparplanfähig
  • mit 0,18 Prozent nur eine geringe Gesamtkostenquote
  • aufgelegt am 22. März 2018
  • Fondsvolumen 626 Millionen Euro
  • Volatilität für ein Jahr bei 12,30 Prozent
  • vollständige physische Replikation
  • thesaurierend, daher hervorragend für einen Sparplan geeignet

Gute Erträge erzielen mit Dividenden-ETFs

Investierst Du in einen Dividenden-ETF, kannst Du ein attraktives Passiveinkommen erzielen. Die Dividenden-ETFs enthalten die dividendenstärksten Titel aus einem Hauptindex. Abhängig davon, von welchem Dividenden-Index Du Anteile kaufen möchtest, kannst Du 2022 bis zu viermal jährlich eine Dividende ausgezahlt bekommen. Hast Du Dich für einen Sparplan entschieden, bieten einige Onlinebroker die automatische Wiederanlage der Dividende an. So profitierst Du vom Zinseszins-Effekt.

Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS, ETF Distributing ISIN IE00B8GKDB10, WKN A1T8FV

Eine noch bessere Risikostreuung als der MSCI World bietet der FTSE All-World. Dieser Index enthält mehr als 4.100 Aktien von Unternehmen aus aller Welt. Der ETF von Vanguard bildet den Teilindex mit den dividendenstärksten Titeln aus dem FTSE All-World ab. Du investierst also in die dividendenstärksten Aktien aus aller Welt. Dieser ETF punktet auch mit einer attraktiven Rendite, die aktuell bei 28,81 Prozent liegt.

Der Fonds ist sparplanfähig und wurde im Mai 2013 aufgelegt. Er hat ein Volumen von 1.815 Millionen Euro. Er repliziert physisch durch optimiertes Sampling. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,29 Prozent. Die Volatilität für ein Jahr liegt bei 10,18 Prozent. Der Fonds ist ausschüttend und zahlt die Dividende quartalsweise aus.

Möchtest Du 2022 bevorzugt Anteile an einem ETF auf europäische Aktien kaufen, kannst Du das mit dem Dividenden-ETF von iShares:

iShares Euro Dividend UCITS ETF, ISIN IE00B0M62S72, WKN A0HGV4

Du investierst in die 30 dividendenstärksten Aktien aus der Eurozone. Die Rendite liegt gegenwärtig bei 23,17 Prozent. Der Fonds ist sparplanfähig und hat eine Gesamtkostenquote von 0,40 Prozent. Er wurde im Oktober 2005 aufgelegt und hat ein Volumen von 906 Millionen Euro.

Die Replikation erfolgt vollständig physisch. Der Emittent kauft also tatsächlich alle Aktien, die in diesem Dividenden-Index enthalten sind. Die Volatilität für ein Jahr liegt bei 12,38 Prozent. Der Fonds ist ausschüttend und zahlt die Dividende quartalsweise aus.

Investieren in einen Halbleiter-ETF: Die Antwort auf den Chipmangel

Die Corona-Krise und die damit verbundenen Einschränkungen haben zu einem weltweiten Chipmangel geführt, der sich bei den Herstellern von elektronischen Geräten bemerkbar macht. Es ist daher kein Wunder, dass der ETF auf Halbleiter-Unternehmen aus der ganzen Welt eine so hohe Rendite verzeichnet. Vermutlich wird sich die Chipkrise auch noch über 2022 hinaus erstrecken.

VanEck Vectors Semiconductor UCITS ETF, ISIN IE00BMC38736, WKN A2QC5J

Dieser ETF bildet den MVIS US Listed Semiconductor 10% Capped Index ab, in dem Unternehmen aus der ganzen Welt gelistet sind, die einen wichtigen Teil ihrer Umsätze mit der Herstellung von Halbleitern erzielen. Die im Index vertretenen Unternehmen sind an einer US-amerikanischen Börse notiert. Das Gewicht eines jeden Unternehmens im Index ist nicht höher als 10 Prozent. Die USA sind mit mehr als 75 Prozent das am stärksten im Index vertretene Land.

Dieser ETF verzeichnet aktuell eine Rendite von beachtlichen 57,74 Prozent. Er ist noch ziemlich neu, denn erst im Dezember 2020 wurde er aufgelegt. Immerhin konnte er es schon auf ein Volumen von 708 Millionen Euro bringen. Der sparplanfähige Fonds hat eine Gesamtkostenquote von 0,35 Prozent. Seine Volatilität liegt bei 29,79 Prozent. Eine so hohe Volatilität bedeutet aber auch, dass eine höhere Gefahr für Kurseinbrüche besteht. Der Fonds repliziert vollständig physisch und ist thesaurierend.

Investieren in alle Welt mit dem MSCI All Country World Index

Aktien aus aller Welt kaufen kannst Du 2022 mit einem ETF auf den MSCI All Country World Index (ACWI). Dieser Index enthält ungefähr 3.000 Aktien aus 23 Industrieländern und 25 Schwellenländern. Die Schwellenländer sind jedoch insgesamt nur mit etwas mehr als 11 Prozent vertreten, während die Industrieländer einen Anteil von mehr als 88 Prozent haben. Mit mehr als 60 Prozent sind die USA in diesem Index vertreten. Auf den MSCI ACWI gibt es drei ETFs. Der ETF von iShares verzeichnet aktuell die beste Rendite und ist am preiswertesten:

iShares MSCI ACWI UCITS ETF (Acc), ISIN IE00B6R52259, WKN A1JMDF

Dieser ETF hat aktuell eine Rendite von 29,51 Prozent. Er ist sparplanfähig und wurde im Oktober 2011 aufgelegt. Er hat ein Volumen von 4.052 Millionen Euro. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,20 Prozent.

Die Volatilität beträgt 11,78 Prozent. Die Replikation erfolgt physisch durch optimiertes Sampling. Der Fonds ist thesaurierend.

Automatik und Robotik als Zukunfts-Thema

Automatik und Robotik werden auch 2022 und darüber hinaus einen hohen Stellenwert haben, denn es gibt immer modernere Technik in nahezu allen Bereichen des Lebens. Möchtest Du an dieser Entwicklung partizipieren, kannst Du Anteile an diesem ETF von iShares kaufen:

iShares Automation & Robotics UCITS ETF, ISIN IE00BYZK4552, WKN A2ANH0

Dieser Fonds verzeichnet mit aktuell 32,57 Prozent eine attraktive Rendite. Er ist sparplanfähig und wurde im September 2016 aufgelegt. Das Fondsvolumen beträgt 3.637 Millionen Euro.

Der Fonds hat eine Gesamtkostenquote von 0,40 Prozent. Mit 18,54 Prozent ist die Volatilität ziemlich hoch. Der Fonds repliziert physisch durch optimiertes Sampling. Er ist thesaurierend.

Gute Risikostreuung mit der Investition in Small Caps aus der ganzen Welt

Small Caps sind kleinere Unternehmen mit einer geringen Marktkapitalisierung oder einem geringen Handelsvolumen, die an einer Börse gelistet sind. Du fragst Dich vielleicht, wie Du mit Small Caps Gewinne erzielen kannst und warum Du Anteile an einem solchen ETF kaufen solltest. Wie attraktiv eine solche Investition auch 2022 sein kann, zeigt iShares mit dem ETF auf Small Caps aus der ganzen Welt:

iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF, ISIN IE00BF4RFH31, WKN A2DWBY

Der MSCI World Small Cap enthält ungefähr 3.400 Aktien von kleineren Unternehmen aus entwickelten Aktienmärkten der ganzen Welt. Die Rendite liegt aktuell bei 22,77 Prozent. Der Fonds ist sparplanfähig und hat eine Gesamtkostenquote von 0,35 Prozent.

Er wurde im März 2018 aufgelegt und hat ein Volumen von 2.231 Millionen Euro. Die Volatilität für ein Jahr liegt bei 15,28 Prozent. Die Replikation erfolgt physisch mit optimiertem Sampling. Dieser Fonds ist thesaurierend und eignet sich daher perfekt für einen Sparplan.

Fazit: Einige interessante ETFs für 2022

Es gibt eine Reihe von interessanten ETFs, von denen Du 2022 Anteile kaufen kannst. Eine gute Wahl triffst Du mit einem ETF mit ESG-Kriterien, denn Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung. Eine breite Streuung bieten ETFs mit Aktien aus der ganzen Welt, beispielsweise auf den MSCI World mit ESG-Kriterien, den MSCI ACWI mit Aktien aus Industrie- und Schwellenländern oder den MSCI World Small Caps mit den Aktien kleinerer Unternehmen. Möchtest Du von einem Passiveinkommen profitieren, kannst Du in einen Dividenden-ETF investieren. Die Dividende kann mehrmals im Jahr ausgezahlt werden. Auch die Automatik und Robotik hat einen hohen Stellenwert.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 1900 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

Kostenloses eBook: “Think long-term”
Sichere dir jetzt unseren kostenlosen, 60-seitigen ETF-Ratgeber: Think long-term! Sicherer Vermögensaufbau mit ETFs in Zeiten von Nullzins. Mehr als 2500 Downloads!

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

ETF kaufen in 2022: Das sind die potenziell besten ETFs
Teilen
Twitter icon Facebook icon