Circular Economy Aktien: Nachhaltig in die Zukunft investieren

Veröffentlicht am
Circular Economy Aktien: Nachhaltig in die Zukunft investieren

Die wachsende Bedeutung von Circular Economy Aktien für nachhaltige Investments

Die Circular Economy gehört zu den zukunftsträchtigen Investment-Trends, der von zahlreichen Anlegern und Investoren als Wegbereiter für nachhaltige Entwicklung gesehen wird. Um in diesen Zukunftsbereich zu investieren, gibt es bereits eine breite Palette an Möglichkeiten, darunter auch Aktien-ETFs und einzelne Unternehmen, die sich diesen Prinzipien verschrieben haben.

Was genau ist die Circular Economy?

Die Circular Economy, zu Deutsch Kreislaufwirtschaft, ist das Gegenteil der linearen Wirtschaft, in der Ressourcen meist nur einmal genutzt und dann entsorgt werden. Durch den Einsatz von Technologien, die auf Recycling, Ressourcenschonung und Kreislaufschließung ausgerichtet sind, soll in der Circular Economy die Abfallproduktion reduziert und die Nutzungsdauer von Produkten verlängert werden. Dies ist nicht nur aus ökologischer Sicht wichtig, sondern hat auch für Unternehmen eine ökonomische Bedeutung: Die Erschließung neuer Geschäftsfelder, Effizienzsteigerungen und neue Kooperationen innerhalb der Wertschöpfungskette können zu besseren Ergebnissen führen.


Recycling & Kreislaufwirtschaft: Neuer ETF Megatrend?
Kreislaufwirtschaft, meist schlicht als “Recycling” bezeichnet, schont nicht nur unsere Umwelt sowie die Ressourcen des Planeten, sondern kann für Anleger auch zu einem renditestarken Investment avancieren. VanEck erlaubt mit dem hauseigenen neuen ETF nun eine breitgestreute Investition.
Online Broker Vergleich 2024: Bestes Depot für ETF & Aktien
Der Broker kann zwar nicht die Rendite deiner Aktien und ETFs beeinflussen, aber durch möglichst geringe Kosten exzellente Grundvoraussetzungen für eine positive Entwicklung schaffen. Hier zeigen wir dir, bei welchem Broker und in welchem Depot 2023 deine Aktien und ETFs am besten aufgehoben sind.

Warum Circular Economy Aktien interessant für Anleger sind

Kreislaufwirtschaft hat das Potenzial, langfristig für höhere Renditen zu sorgen, da es Unternehmen ermöglicht, effizienter und nachhaltiger zu wirtschaften. Die Berücksichtigung von ökologischen und sozialen Kriterien in der Investmententscheidung kann zur Förderung von Best-Practice-Lösungen beitragen. Neben der wirtschaftlichen Komponente bieten Circular Economy Aktien auch die Möglichkeit, den eigenen Vermögensaufbau mit einer positiven ökologischen und sozialen Wirkung zu verbinden.

Ein weiterer wichtiges Argument für das Investieren in solche Aktien ist die zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeitsratings und ESG-Kriterien. Dabei spielt die Einbindung von Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsstandards (Environment, Social, Governance) eine wachsende Rolle für Finanzprodukte und kann zukünftig auch zu einer besseren Performance solcher Investments führen.


Beispiele für Unternehmen und ETFs im Bereich Circular Economy

Im Folgenden stellen wir Beispiele für Unternehmen und ETFs aus diesem Zukunftsbereich vor, die sich besonders auf die Circular Economy konzentrieren:

  1. TOMRA Systems ASA (ISIN: NO0005668905) – Der norwegische Hersteller von Recycling- und Abfallentsorgungslösungen ist auf Pfandautomaten, Sortiersysteme und Lösungen für die Kreislaufwirtschaft spezialisiert. Dank seiner nützlichen Technologien sind für Investoren interessante Renditechancen und Umweltwirkungen möglich.
  2. Veolia Environnement SA (ISIN: FR0000124141) – Dieses weltweit agierende Unternehmen aus Frankreich ist in der Umwelt- und Kreislaufwirtschaft tätig und bietet in den Bereichen Wasser, Abfallwirtschaft und Energie seine Services an.
  3. Circular Economy ETF – Bei diesem ETF handelt es sich um einen thematischen Indexfonds, der in erster Linie in Unternehmen investiert, die in diesem Zukunftsbereich aktiv sind. Durch die breite Streuung über zahlreiche Unternehmen sind Anleger verringerten Risiken ausgesetzt.

Wie du Circular Economy Aktien in dein Portfolio aufnehmen kannst

Ob als breit diversifizierter ETF oder als Einzelaktie – Investitionen im Bereich der Circular Economy bieten viele Möglichkeiten für interessierte Anleger. Im ersten Schritt solltest du dich gut über die einzelnen Investments informieren und abwägen, welche am besten zu deinen Anlagezielen passen. Streue deine Investments am besten über mehrere verschiedene Branchen und Länder, um das Risiko zu minimieren.

Wie bei allen anderen Investments auch, solltest du darauf achten, dass du deine Anlagestrategie auf deine persönlichen Bedürfnisse und Risikobereitschaft abgestimmt hast. Eine gute Orientierung kann dabei ein ETF-Sparplan-Vergleich bieten. Hier findest du die unterschiedlichen Produkte und Anbieter, die sich mit deinem gewünschten Aktienspektrum befassen.


Umsetzung von Circular Economy Prinzipien auf deinen persönlichen Konsum und deinen Investmentstil

Eine weitere interessante Überlegung ist, wie du die Prinzipien der Circular Economy nicht nur auf deine Investments, sondern auch auf deinen persönlichen Konsum und deinen Investmentstil anwenden kannst. Ein bewussterer und nachhaltigerer Umgang mit Ressourcen kann dir dabei helfen, dein Leben auf lange Sicht nachhaltiger zu gestalten und dein finanzielles Wohlbefinden zu steigern.

Hierzu gehören zum Beispiel das Vermeiden unnötiger Käufe, das Reparieren anstatt Wegwerfen von defekten Produkten oder das Teilen von Ressourcen mit anderen Menschen statt sie allein zu besitzen. All diese Maßnahmen tragen dazu bei, weniger Müll zu produzieren und langfristig Kosten zu senken. Insbesondere bei langfristigen Investments, wie etwa Dividenden-ETFs, könnten diese Aspekte auch in deiner Anlagestrategie Berücksichtigung finden.

Auch bei der Auswahl von Unternehmen und Investments kannst du darauf achten, wie sie sich in den Bereichen Recycling, Ressourcenschonung und Kreislaufschließung positionieren. Recherchiere ihre Geschäftspraktiken und hinterfrage, inwieweit sie die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft verfolgen und umsetzen. Das kann auch Sicherheit bei langfristigen Anlagen bieten, da solche Unternehmen tendenziell besser für zukünftige Herausforderungen gerüstet sind. Ein Vergleich der verschiedenen ETF-Broker kann dir dabei helfen, möglichst gut informiert zu investieren.


Megatrends 2024: Geld Weise in die Zukunft Investieren
Willkommen in einer Welt, in der die Zukunft der Wirtschaft durch bahnbrechende Entwicklungen in Technologie, Demografie und geopolitischen Veränderungen geformt wird.
Global Clean Energy ETFs: iShares oder Invesco?
Lange Zeit war iShares der einzige Emittent, der sich mit seinem Global Clean Energy ETF der nachhaltigen, umweltbewussteren Energieerzeugung widmete. Mittlerweile gibt es noch eine zweite Option, diesmal aus dem Hause Invesco.

Regulatorische Impulse treiben die Kreislaufwirtschaft voran

Einen weiteren Aspekt, den es im Kontext der Circular Economy zu betrachten gilt, sind die regulatorischen Rahmenbedingungen. Regierungen und internationale Institutionen beginnen, die Bedeutung der Kreislaufwirtschaft für Umweltschutz, Ressourceneffizienz und Zukunftsfähigkeit von Wirtschaftsstrukturen zu erkennen. Daher kommt es immer häufiger vor, dass Gesetze und Regelungen erlassen werden, die das Prinzip der Circular Economy fördern und somit den Druck auf Unternehmen erhöhen, ihre Geschäftspraktiken in diese Richtung anzupassen.

Ein Beispiel dafür ist die Europäische Union, die im Rahmen des European Green Deal einen Aktionsplan für die Circular Economy entworfen hat. Ziel dieses Plans ist es, Kreislaufinnovationen und Investitionen voranzutreiben und somit eine ressourceneffiziente und wettbewerbsfähige Wirtschaft aufzubauen. Solche regulatorischen Initiativen können auch für Investoren von Bedeutung sein, da sie dazu beitragen, das Wachstumspotenzial der Kreislaufwirtschaft weiter zu stärken und neue Geschäftsmöglichkeiten zu eröffnen.

Aufgrund dieser Entwicklungen könnte es ratsam sein, sich noch intensiver mit dem Thema Circular Economy auseinanderzusetzen und diesen Aspekt in seiner Investmentstrategie zu berücksichtigen. Neben dem ökologischen und sozialen Nutzen kann es auch dazu beitragen, in Unternehmen zu investieren, die langfristig besser gegen regulatorische Änderungen gewappnet sind und somit ein solideres Fundament für deine Investments bieten.

Technologische Innovationen als Treiber der Circular Economy

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der die Circular Economy vorantreibt, sind technologische Innovationen und deren Integration in verschiedene Sektoren. Durch den Einsatz neuer Technologien können Unternehmen ihre Geschäftspraktiken so gestalten, dass sie weniger ressourcenintensiv und damit nachhaltiger sind. Zu diesen Technologien zählen beispielsweise die Automatisierung von Recyclingprozessen, der Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Verbesserung von Ressourcennutzung oder die Verwendung nachhaltiger Materialien in Produktionsabläufen.

Auch im Bereich der erneuerbaren Energien sind wichtige Entwicklungen zu beobachten. Unternehmen und Start-ups, die sich auf diese Innovationen konzentrieren, können sowohl einen bedeutenden Beitrag zum Umweltschutz leisten als auch wirtschaftliche Vorteile erzielen. Für Anleger bieten solche Firmen interessante Investmentmöglichkeiten, da sie möglicherweise an der Spitze der Entwicklung hin zu einer ressourcenschonenden, zirkulären Wirtschaft stehen.

Ein solides Verständnis der innovativen Technologien, die in der Circular Economy eingesetzt werden, ermöglicht es dir nicht nur, informierte Anlageentscheidungen zu treffen, sondern auch herauszufinden, welche Unternehmen gut positioniert sind, um von den daraus resultierenden Veränderungen zu profitieren. Stets auf dem Laufenden zu bleiben und sich in diesem Bereich fortzubilden, kann dir daher helfen, dein Portfolio bestmöglich auszurichten und von zukünftigen Entwicklungen zu profitieren.


Fazit: Nachhaltig in die Zukunft investieren mit Circular Economy Aktien

Die Circular Economy ist ein vielversprechendes Zukunftsfeld, das sowohl von ökonomischer als auch von ökologischer Seite Vorteile verspricht. Durch das Investieren in Unternehmen und ETFs, die sich auf diese nachhaltige Lösungen konzentrieren, kannst du nicht nur dein Geld arbeiten lassen, sondern gleichzeitig auch einen Beitrag zur Verbesserung unserer Umwelt und Gesellschaft leisten.

Beachte jedoch stets, dass Investieren in Aktien und ETFs immer mit gewissen Risiken verbunden ist. Daher ist es wichtig, sich gut zu informieren und ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen, das den individuellen Anlagezielen und Risikoneigungen angepasst ist.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 2000 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

eBook: “Das Jahrhundert-Portfolio”
Sichere dir jetzt unseren ETF-Ratgeber: "Das Jahrhundert-Portfolio: Marktphasen meistern und Vermögen zielsicher aufbauen". Schon mehr als 2500 Downloads!
ETF ebook

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Vergleiche: Unsere Anbieter-Vergleiche bieten keinen kompletten Marktüberblick. Zur Finanzierung dieser Website erhalten wir von den Anbietern eine Provision bei Kontoeröffnung. Die Vergleiche beginnen mit den Anbietern mit der höchsten Abschlussquote und endet mit der niedrigsten. Bei gleicher Abschlussquote werden die Aufrufe hinzugezogen. D. h. Produkte, die im Verhältnis zu den Aufrufen hier öfter gewählt werden, sind höher platziert. Bewertungen können nicht auf Echtheit geprüft werden. Der Anbieter auf Platz 1 wird zusätzlich farblich hervorgehoben. Testsiegel werden angezeigt, sofern sie uns vom Anbieter zur Verfügung gestellt wurden.

"Kostenlose ETF-Sparpläne" bezieht sich auf die Ausführung der Sparpläne. Es entstehen ggfs. weitere Produktkosten und Zuwendungen. Bei Aktionsangeboten gelten die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Anbieters.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Circular Economy Aktien: Nachhaltig in die Zukunft investieren
Teilen
Twitter icon Facebook icon