Telemedizin-Aktien: In die Zukunft der Gesundheit investiere

Veröffentlicht am
Telemedizin-Aktien: In die Zukunft der Gesundheit investiere

Warum Telemedizin-Aktien interessant sind

Die Telemedizin hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen und bietet einige interessante Chancen für Investoren. Durch den Einsatz von modernen Technologien und die Digitalisierung von Gesundheitsdienstleistungen kann die Telemedizin die medizinische Versorgung verbessern, Kosten reduzieren und sogar Leben retten. Gerade in Zeiten von Pandemien und anderen globalen Herausforderungen zeigt sich, dass Telemedizin-Aktien ein großes Potenzial besitzen, und es kann sich lohnen, in diese Zukunftstechnologie zu investieren. In diesem Artikel erfährst du, welche Telemedizin-Aktien besonders interessant sind, wie du in sie investieren kannst und welche ETFs sich für den langfristigen Vermögensaufbau eignen.


Die Top 5 Telemedizin-Aktien für dein Depot

Unternehmen ISIN WKN
Teladoc Health US87918A1051 A14VPK
Amwell US03208V1044 A2QDNB
One Medical US68269G1076 A2PNYS
Doctolib --|-- --|--
eHealth US28238P1093 923408

Anmerkung: Doctolib ist derzeit noch ein Privatunternehmen und noch nicht an der Börse gelistet. Im Folgenden stellen wir dir die Top 5 Telemedizin-Aktien näher vor:

1. Teladoc Health (ISIN: US87918A1051, WKN: A14VPK)

Teladoc Health ist der weltweit führende Anbieter von Telemedizin und bietet über 450 medizinische Fachgebiete an. Das Unternehmen verbindet Ärzte und Patienten rund um die Uhr und ermöglicht so eine schnelle und unkomplizierte medizinische Versorgung. Teladoc hat seit seiner Gründung im Jahr 2002 ein kontinuierliches Wachstum erlebt und ist mittlerweile in über 130 Ländern aktiv. Die Aktie ist an der New York Stock Exchange (NYSE) gelistet und hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Kursentwicklung hingelegt. Falls du in diese vielversprechende Telemedizin-Aktie investieren möchtest, solltest du das Wertpapier in dein Depot aufnehmen und langfristig im Auge behalten.

2. Amwell (ISIN: US03208V1044, WKN: A2QDNB)

Amwell ist ein weiterer großer Player im Telemedizin-Markt und hat sich auf digitale Gesundheitsdienstleistungen spezialisiert. Das Unternehmen bietet eine Plattform, die Patienten, Ärzte und Krankenhäuser vernetzt, um eine effektive und ortsunabhängige Behandlung zu ermöglichen. Sie hat auch eine App entwickelt, die es Ärzten ermöglicht, Patienten per Video anzusprechen, um eine schnellere Diagnose und Behandlung zu ermöglichen. Die Amwell-Aktie ist an der New York Stock Exchange (NYSE) gelistet und gehört aufgrund ihrer hohen Wachstumschancen zu den interessantesten Telemedizin-Aktien. Wenn du in diese innovative Branche investieren möchtest, kann die Amwell-Aktie eine gute Wahl sein.

3. One Medical (ISIN: US68269G1076, WKN: A2PNYS)

One Medical bietet medizinische Versorgung und Betreuung durch eine Kombination aus digitalen und persönlichen Gesundheitsdienstleistungen an. Das Unternehmen hat ein Netzwerk aus eigenen medizinischen Praxen in den USA aufgebaut, die durch eine digitale Plattform ergänzt werden, die es Patienten ermöglicht, Termine online zu buchen, verschreibungspflichtige Medikamente zu erhalten und medizinische Beratung per Videoanruf in Anspruch zu nehmen. Die Aktie von One Medical ist an der NASDAQ gelistet und bietet Chancen auf Wachstum und gute Renditen. Da das Unternehmen weiter expandiert und seine Services ausbaut, könnte die One Medical-Aktie eine gute Ergänzung für dein Aktien-Portfolio sein.

4. Doctolib – noch nicht an der Börse

Doctolib ist ein europäischer Anbieter von Telemedizin-Lösungen und hat seinen Hauptsitz in Frankreich. Das Unternehmen bietet eine Plattform für die Online-Terminvereinbarung und -verwaltung und ermöglicht es Ärzten und Patienten, per Video miteinander in Kontakt zu treten. Doctolib ist in mehreren europäischen Ländern aktiv, darunter Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien. Doctolib ist derzeit noch ein Privatunternehmen und noch nicht an der Börse gelistet. Doch falls es in Zukunft zu einem Börsengang kommt, solltest du diese innovative Telemedizin-Aktie auf jeden Fall im Auge behalten.

5. eHealth (ISIN: US28238P1093, WKN: 923408)

eHealth ist ein führender Online-Versicherungsmakler für private Krankenversicherungen in den USA. Das Unternehmen bietet eine digitale Plattform, die es Verbrauchern ermöglicht, Versicherungen und Gesundheitspläne miteinander zu vergleichen, und vermittelt so den passenden Versicherungsschutz. eHealth ist kein reiner Telemedizin-Anbieter, profitiert aber vom Wachstum der Branche, da immer mehr Menschen digitale Gesundheitsdienstleistungen in Anspruch nehmen und sich dafür entsprechend versichern möchten. Die eHealth-Aktie ist an der NASDAQ gelistet und bietet Anlegern interessante Wachstumschancen im Telemedizin-Sektor. Durch die Investition in die eHealth-Aktie kannst du indirekt vom Wachstum der Telemedizin-Branche profitieren.


Wie du in Telemedizin-Aktien investieren kannst

Um in die oben genannten Telemedizin-Aktien zu investieren, musst du ein Wertpapierdepot bei einer Bank oder einem Online-Broker eröffnen. Achte dabei auf die anfallenden Gebühren für Kauf, Verkauf und Depotführung. Viele Online-Broker bieten mittlerweile kostenlose Wertpapierdepots an und haben auch eine große Auswahl an internationalen Aktien im Angebot. Nachdem du dein Depot eröffnet hast, kannst du die gewünschten Aktien kaufen, indem du die entsprechende ISIN bzw. WKN in die Wertpapiersuche eingibst und den Kaufauftrag erteilst. Achte darauf, dass du den richtigen Handelsplatz wählst, da die Aktien ausländischer Unternehmen oft an verschiedenen Handelsplätzen gehandelt werden, die unterschiedliche Gebühren verlangen können. Alternativ kannst du auch in einen ETF (Exchange Traded Fund) investieren, der sich auf Gesundheitstechnologie oder Telemedizin spezialisiert hat. Durch den Kauf eines ETFs profitierst du nicht nur von der Wertentwicklung einzelner Telemedizin-Aktien, sondern auch von der gesamten Branche. Ein Beispiel für einen solchen ETF ist der iShares Healthcare Innovation UCITS ETF (ISIN: IE00BYZK4776, WKN: A2AGF9), der in innovative Gesundheitstechnologien und Telemedizin-Unternehmen investiert.


Fazit: Telemedizin-Aktien als zukunftsträchtige Anlage

Telemedizin-Aktien bieten große Wachstumschancen und sind eine interessante Anlagemöglichkeit für langfristig orientierte Investoren. Durch die Digitalisierung und den Einsatz moderner Technologien kann die Telemedizin die medizinische Versorgung revolutionieren und sowohl Kosten reduzieren als auch den Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen für Menschen weltweit verbessern. Die oben genannten Top 5 Telemedizin-Aktien bieten spannende Investitionsmöglichkeiten und könnten eine sinnvolle Ergänzung für dein Depot sein. Achte jedoch darauf, dass du dein Investment breit streust und nicht ausschließlich auf einzelne Aktien oder Branchen setzt. Durch die Investition in verschiedene Aktien und ETFs reduzierst du dein Risiko und erhöhst die Chancen auf langfristigen Vermögensaufbau. Wichtig ist, dass du dich vor einer Investition gut informierst und die Wertentwicklung der Aktien und ETFs regelmäßig im Auge behältst. So kannst du auf Veränderungen im Markt reagieren und dein Portfolio entsprechend anpassen. Investiere in die Zukunft der Gesundheit, indem du in Telemedizin-Aktien oder ETFs investierst, und profitiere von den vielfältigen Chancen, die diese aufstrebende Branche bietet.Um erfolgreich in Telemedizin-Aktien zu investieren und dein Portfolio zu optimieren, solltest du folgende Schritte beherzigen:

1. Kontinuierliche Beobachtung und Analyse

Behalte die Entwicklungen im Telemedizin-Sektor, wie neue Technologien, gesetzliche Veränderungen oder Fusionen und Übernahmen, genau im Auge. Lege eine Watchlist an, auf der du die oben genannten Top 5 Telemedizin-Aktien sowie weitere interessante Unternehmen aus der Branche notierst. So kannst du die Wertentwicklung dieser Aktien besser verfolgen.

2. Diversifikation und Rebalancing

Stelle sicher, dass dein Portfolio diversifiziert ist und nicht nur aus Telemedizin-Aktien besteht. Investiere auch in andere Branchen und verwende unterschiedliche Anlageinstrumente wie Anleihen oder Rohstoffe. Überprüfe regelmäßig die Gewichtung der verschiedenen Anlageklassen in deinem Depot und passe sie gegebenenfalls an (Rebalancing), um dein Risiko zu minimieren und die Renditechancen zu erhöhen.

3. Nachhaltigkeit und ethisches Investment

Achte bei der Auswahl von Telemedizin-Aktien und anderen Investments auch auf Nachhaltigkeitsaspekte und ethische Kriterien. Die Unternehmen, in die du investierst, sollten sich sozial und ökologisch verantwortlich verhalten und entsprechende Standards einhalten. Du kannst in ETFs investieren, die sich auf nachhaltige und ethisch verantwortungsvolle Unternehmen konzentrieren, um dein Portfolio in dieser Hinsicht auszubalancieren.

4. Langfristiger Anlagehorizont

Telemedizin-Aktien eignen sich besonders für einen langfristigen Anlagehorizont. Erwarte nicht, dass der Wert dieser Aktien über Nacht sprunghaft steigen wird. Sei geduldig und behalte dein langfristiges Anlageziel im Blick. Auch bei vorübergehenden Rückschlägen ist es wichtig, nicht in Panik zu verkaufen, sondern besonnen und überlegt zu handeln.

5. Weiterbildung

Vertiefe dein Wissen über Telemedizin und die gesamte Gesundheitsbranche durch die Lektüre von Fachartikeln, Büchern und Branchenberichten. Nutze Webinare, Online-Kurse und Netzwerkveranstaltungen, um dich mit anderen Investoren und Experten auszutauschen und fortzubilden. Je besser du dich in der Branche auskennst, desto besser kannst du zukünftige Entwicklungen einordnen und datenbasierte Entscheidungen für dein Investment treffen. Insgesamt bietet der Telemedizin-Sektor vielversprechende Chancen für Anleger, die in die Zukunft der Gesundheitsversorgung investieren möchten. Durch die Beachtung dieser Schritte und das kontinuierliche Management deines Portfolios kannst du von den Wachstumschancen dieser Branche profitieren und langfristig Vermögen aufbauen.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 2000 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

eBook: “Das Jahrhundert-Portfolio”
Sichere dir jetzt unseren ETF-Ratgeber: "Das Jahrhundert-Portfolio: Marktphasen meistern und Vermögen zielsicher aufbauen". Schon mehr als 2500 Downloads!
ETF ebook

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Vergleiche: Unsere Anbieter-Vergleiche bieten keinen kompletten Marktüberblick. Zur Finanzierung dieser Website erhalten wir von den Anbietern eine Provision bei Kontoeröffnung. Die Vergleiche beginnen mit den Anbietern mit der höchsten Abschlussquote und endet mit der niedrigsten. Bei gleicher Abschlussquote werden die Aufrufe hinzugezogen. D. h. Produkte, die im Verhältnis zu den Aufrufen hier öfter gewählt werden, sind höher platziert. Bewertungen können nicht auf Echtheit geprüft werden. Der Anbieter auf Platz 1 wird zusätzlich farblich hervorgehoben. Testsiegel werden angezeigt, sofern sie uns vom Anbieter zur Verfügung gestellt wurden.

"Kostenlose ETF-Sparpläne" bezieht sich auf die Ausführung der Sparpläne. Es entstehen ggfs. weitere Produktkosten und Zuwendungen. Bei Aktionsangeboten gelten die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Anbieters.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Telemedizin-Aktien: In die Zukunft der Gesundheit investiere
Teilen
Twitter icon Facebook icon