Ginmon Robo Advisor: Gute Performance ohne ETF Erfahrungen?

Veröffentlicht am

Hast Du noch nicht in einen ETF investiert und noch keine Erfahrungen, kannst Du Ginmon als Robo-Advisor nutzen und dort Dein Geld anlegen. Du musst Dich nicht selbst um die Auswahl der Wertpapiere kümmern. Die Wertpapiere werden abhängig von Deinen Anlagezielen ausgewählt.

Ginmon Robo Advisor: Gute Performance ohne ETF Erfahrungen?

Wer ist Ginmon?

Du benötigst keine Erfahrungen mit einem ETF und kannst trotzdem von einer guten Performance profitieren, wenn Du Dein Geld bei Ginmon investierst. Es handelt sich dabei um eine digitale Vermögensverwaltung, auch Robo-Advisor genannt. Die gute Performance entsteht, da Dein Geld nach einem Algorithmus angelegt wird. Mit der Automatisierung sollen die Schwächen klassischer oder privat verwalteter Kapitalmarktanlagen überwunden werden.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Frankfurt am Main und wurde 2014 gegründet. Seit 2015 ist der Robo-Advisor für Anleger verfügbar. Das Unternehmen möchte für jeden eine digitale Vermögensverwaltung zugänglich machen, auch für Anleger mit einem geringen Budget und ohne Erfahrungen mit einem ETF.

ETF-Sparen ohne Vorkenntnisse bei Ginmon

Schaust Du Dir die Anlagemöglichkeiten bei Ginmon näher an und informierst Du Dich über die Performance, wird Dir der Name apeiron begegnen. Es handelt sich um eine Technologie-Plattform, die das Team von Ginmon entwickelt hat. Die Plattform wird immer weiter verbessert, um den Kunden eine immer bessere Performance zu bieten.

Wie sicher und seriös ist Ginmon?

Möchtest Du Dein Geld Ginmon anvertrauen, um eine gute Performance ohne Erfahrungen mit einem ETF zu erzielen, kannst Du auf Sicherheit und Seriosität vertrauen. Die Datenübermittlung erfolgt in sicher verschlüsselter Form. Deine Daten sind sicher vor unberechtigtem Zugriff geschützt.

Ginmon ist ein Robo-Advisor, aber selbst keine Bank. Möchtest Du mit einer Einmalanlage oder einem Sparplan investieren, musst Du ein Depot eröffnen. Partner der digitalen Vermögensverwaltung ist die DAB Bank, die zur BNP Paribas Bank gehört, einer der größten Banken Europas. Die DAB Bank gehört zu den Pionieren im Online-Banking und verfügt über ungefähr 500.000 Kunden. Die Gelder der Kunden sind von den Firmengeldern getrennt und können im Insolvenzfall nicht in die Insolvenzmasse einfließen.

Die Einlagensicherung liegt pro Kunde bei 100.000 Euro. Bis zu diesem Betrag können die Kundengelder im Insolvenzfall nicht herangezogen werden.

Die auf Deinem Depot befindlichen Wertpapiere sind Dein Eigentum. Kommt es zu einer Insolvenz, kannst Du deren Herausgabe verlangen. Die Wertpapiere gelten als Sondervermögen. Auch im Insolvenzfall des Emittenten gehen Deine Wertpapiere nicht verloren.

Wie schneidet die digitale Vermögensverwaltung im Test ab?

Ginmon wurde von verschiedenen Finanzportalen getestet, beispielsweise von extraETF und kritischer-roboadvisor-test. Der Robo-Advisor hat mehr als vier Sterne von fünf möglichen Sternen erhalten. Bei extraETF im Test 03/2021 wurden als Gesamtnote 4,5 von fünf Sternen vergeben, was der Note sehr gut entspricht. Für das Angebot wurden fünf Sterne vergeben. Du musst nicht selbst einen ETF auswählen, da das die digitale Vermögensverwaltung für Dich erledigt, abhängig von Deinen Anlagezielen. Allerdings ist das Portfolio breit aufgestellt, was zu einer breiten Risikostreuung führt.

Für die Kosten vergab extraETF vier Sterne. Du musst eine Service-Gebühr bezahlen, die etwas höher sein kann als bei einem Broker, bei dem Du selbst den ETF auswählst.

Welche Erfahrungen haben Kunden mit Ginmon?

Auf dem Bewertungsportal Trustpilot berichten Kunden über ihre Erfahrungen mit Ginmon. Dort liegen insgesamt 29 Bewertungen vor. Die digitale Vermögensverwaltung hat 4,5 von fünf möglichen Sternen erhalten. Das entspricht der Note hervorragend. Die Bewertungen sehen im Detail folgendermaßen aus:

  • hervorragend: 62 Prozent
  • gut: 14 Prozent
  • akzeptabel: 14 Prozent
  • mangelhaft: 7 Prozent
  • ungenügend: 3 Prozent

Ein Kunde, der gute Erfahrungen gemacht hat, lobt den guten Aufbau der Webseite, das gut funktionierende regelmäßige Rebalancing und die fairen Kosten. Ein weiterer Kunde hat gute Erfahrungen mit der Performance seines Depots gemacht. Trotz eines Einbruchs am Aktienmarkt hat sein Depot eine gute Performance gezeigt. Ein Kunde berichtet über seine Erfahrungen mit der Depoteröffnung und beschreibt detailliert, wie schnell er sein Depot eröffnen konnte. Auch die unkomplizierte Anmeldung wird positiv hervorgehoben. Ein Kunde spricht explizit an, dass er bereits innerhalb von vier Monaten mit seinem Depot eine Performance von vier Prozent erzielen konnte.

Allerdings berichten auch einige Kunden von negativen Erfahrungen. Ein Kunde erwähnt die App positiv, doch berichtet er über zu hohe Verluste in Crash-Zeiten. Ein weiterer Kunde schreibt, dass die Depoteröffnung nur langsam erfolgte und der Kundenservice nicht umfassend genug war.

Anlagestrategie von Ginmon

Ginmon bietet Dir die Möglichkeit, mit einer Einmalanlage zu investieren oder einen Sparplan für den langfristigen Vermögensaufbau zu eröffnen. Du musst nicht selbst einen ETF auswählen und benötigst keine umfassenden Erfahrungen am Finanzmarkt. Auch dann, wenn Du keine Zeit hast, Dich über die Kurse von Aktien und ETFs zu informieren, kannst Du investieren. Mit einem Algorithmus erfolgt bei Ginmon die automatisierte Portfolioverwaltung. Verluste lassen sich minimieren, während Gewinne optimiert werden. Mit der automatisieren Portfolioverwaltung sind Verluste nicht auszuschließen, doch versucht der Algorithmus, Marktschwankungen zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Das Risiko wird bewusst gering gehalten. Der Algorithmus zielt auf eine langfristige Rendite ab. Die Anlagestrategien von Ginmon sind global und breit diversifiziert. Abhängig vom Risiko- und Renditeprofil sind die Anlageklassen unterschiedlich gewichtet.

Der Renten-Rechner (Quelle: Ginmon)
Zum Renten-Rechner von Ginmon

Der Renten-Rechner für die private Altersvorsorge visualisiert, welche Performance möglich ist. Hierdurch ist ein erster Eindruck über deine Anlageoptionen gegeben.

Anlagestrategie mit Diversifikation und Rendite

Du profitierst bei Ginmon von einem breit aufgestellten Portfolio mit Wertpapieren aus 103 Ländern. Die Wertentwicklung von ungefähr 12.000 Einzelwerten wird abgebildet. Die Risikostreuung ist also noch deutlich breiter als bei einem ETF auf den Weltaktienindex MSCI World. Bei der Auswahl der einzelnen Anlagebausteine wird auf ein Höchstmaß an Diversifikation geachtet. Kurzfristige Schwankungen des Portfolios werden durch das Einbinden von Rohstoffen und Immobilien reduziert.

Ginmon achtet auf eine antizyklische Investition, da sich die Märkte und Anlageklassen in unterschiedlichen Zyklen bewegen. Um die optimale Rendite zu erzielen, wird das Portfolio regelmäßig umgeschichtet. Du musst Dich um nichts weiter kümmern, da das durch den Algorithmus erfolgt. Das System schichtet von hoch bewerteten in niedrig bewertete Anlagen um und nutzt dabei die Value Strategie, um mit günstigen Kursen eine hervorragende Performance zu erzielen.

Gebühren bei Ginmon

Robo-Advisor erheben zumeist eine etwas höhere Gebühr als Online-Broker, bei denen Du selbst einen ETF auswählen kannst. Anders sieht es bei Ginmon aus. Kunden haben gute Erfahrungen mit den günstigen Gebühren gemacht. Für das Depot wird keine Gebühr erhoben. Das Depot ist also dauerhaft kostenlos. Für die Investition in Wertpapiere zahlst Du jährlich eine Servicegebühr von 0,75 Prozent auf Dein Anlagevolumen. Zusätzlich kommen ETF-Kosten hinzu. Klassische ETF-Kosten liegen bei 0,19 Prozent pro Jahr. Entscheidest Du Dich für eine nachhaltige Anlage, liegen die ETF-Kosten bei 0,24 Prozent pro Jahr. Du zahlst also jährlich bei der klassischen Investition 0,94 Prozent und bei der nachhaltigen Investition 0,99 Prozent pro Jahr.

Die Servicegebühr reduziert sich ab einem Anlagevolumen von einer Million Euro. Du zahlst dann nur noch eine Servicegebühr von jährlich 0,60 Prozent.
In den Kosten sind umfassende Leistungen enthalten:

  • unabhängige Produktauswahl und Strategie
  • unbegrenzter Strategiewechsel
  • unbegrenzte Ein- und Auszahlungen
  • umfassender Kundensupport und persönlichen Berater ab einem Anlagevolumen von 50.000 Euro
  • provisionsfreier Wertpapierhandel
  • Depotchecks
  • Depotwechselservice.

Für Dein Depot kannst Du Unterkonten und Kinderkonten eröffnen.

Anlagemöglichkeiten bei Ginmon

Auch wenn es sich bei Ginmon um eine digitale Vermögensverwaltung handelt, wird für jeden die passende Geldanlage angeboten. Diejenigen, die auf Sicherheit setzen, finden ebenso die geeignete Anlage wie alle, die für eine mögliche hohe Rendite zu einem höheren Risiko bereit sind. Zu den Anlagemöglichkeiten gehören

  • Altersvorsorge
  • ETF-Sparplan
  • nachhaltige Geldanlage
  • Tagesgeld-Alternative
  • Geldanlage für Kinder.

Alternative zu Tagesgeld bei Ginmon

Bei Tagesgeld werden mitunter schon Negativzinsen erhoben, wie die Erfahrungen mit verschiedenen Banken zeigen. Du kannst also bei Tagesgeld nicht mit einer guten Performance rechnen. Ginmon bietet Dir eine Alternative zu Tagesgeld an, die für sicherheitsbewusste Anleger geeignet ist. Bei dieser Anlageform werden keine Negativzinsen erhoben. Ginmon investiert in ein Portfolio mit Anleihen-ETFs, bei denen das Risiko gering ist.

Die Performance ist schwächer als bei den Aktien-ETFs, aber deutlich besser als bei Tagesgeld. Stabilität ist durch einen hohen Anteil an Staats- und Unternehmensanleihen gewährleistet. Nach Abzug der Kosten kannst Du eine Rendite bis zu 2,92 Prozent im Jahr erwarten. Jederzeit hast Du Zugriff auf Dein Kapital.

Aktuell kostenloses VL-Konto erhältlich

Wem alleine Sparen zu langweilig ist, der kann mit Vermögenswirksamen Leistungen auch den Arbeitgeber Monat für Monat daran beteiligen. VL-Sparen ist oftmals steuerlich sinnvoll und sichert einen Arbeitgeberzuschuss von bis zu 40 Euro pro Monat.

Derzeit kann das VL-Konto noch kostenlos beantragt werden:

Vermögenswirksame Leistungen einfach, sicher und renditeorientiert anlegen. Zum ersten Mal kostenlos in Deutschland.

Interessierte sollten sich allerdings beeilen, da die Anzahl der kostenfreien Konten limitiert ist.

Zum kostenlosen VL-Konto

Nur die ersten 1.000 Kunden erhalten ihr VL-Konto dauerhaft kostenfrei. Ob VL-Sparen steuerlich sinnvoll ist, sollte allerdings vorher mit einem/einer Steuerberater/in abgeklärt werden.

Altersvorsorge bei Ginmon

Möchtest Du für das Alter vorsorgen und hast Du keine Erfahrungen mit Wertpapieren, kannst Du bei Ginmon investieren. Das Portfolio ist renditeoptimiert und kosteneffizient. Abhängig von Deinen Bedürfnissen kannst Du Deine Altersvorsorge jederzeit verändern. Möchtest Du das Risiko verringern, kannst Du beispielsweise in eine risikoärmere Anlage investieren. Dein Kapital ist jederzeit verfügbar.

Das Portfolio ist langfristig aufgestellt. Abhängig von der Performance kümmern sich die Experten von Ginmon regelmäßig um die Anpassung. Für die Altersvorsorge ist eine Einmalanlage mit einem Sparplan kombinierbar. In den Sparplan zahlst Du langfristig und regelmäßig ein, um Vermögen für das Alter aufzubauen.

ETF-Sparplan bei Ginmon

Langfristig Vermögen aufbauen kannst Du mit einem ETF-Sparplan, in den Du regelmäßig kleinere Beträge einzahlst. Die Mindestsparrate liegt bei 50 Euro im Monat. Du investierst in bis zu 12.000 globale Unternehmen und musst nicht selbst einen ETF auswählen. Du kannst die Sparrate abhängig von Deiner finanziellen Situation verändern. Zusätzliche Einzahlungen sind jederzeit möglich. Du kannst auch zusätzlich zu den Sparraten größere Einzahlungen für Einmalanlagen leisten.

Nachhaltig investieren bei Ginmon

Immer mehr Anleger achten auf eine nachhaltige Investition. Inzwischen zeichnen sich auch nachhaltige Anlagen durch eine gute Performance aus. Die Auswahl der Geldanlagen erfolgt nach den ESG-Kriterien für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Die Investition erfolgt in nachhaltige Aktien mit Aktien-ETFs, in denen nur Unternehmen gelistet sind, die zu den nachhaltigsten 25 Prozent der jeweiligen Branche gehören. Darüber hinaus wird in nachhaltige Anleihen, nachhaltige Immobilien und nachhaltig abgebautes Gold mit dem Verzicht auf Kinderarbeit investiert.

Geldanlage für Kinder bei Ginmon

Ginmon ermöglicht die Geldanlage für Kinder mit einem Robo-Advisor. Die Investition ist mit einer Einmalanlage oder mit einem Sparplan mit einer monatlichen Sparrate ab 50 Euro im Monat möglich. Da der Steuerfreibetrag Deines Kindes optimal ausgenutzt wird, kann eine zusätzliche Rendite erzielt werden. Bei der Anlage für Kinder kannst Du die Anlagestrategie wechseln, die Sparbeträge verändern, jederzeit Einzahlungen vornehmen und auch mit der Sparrate pausieren. Da keine Laufzeit besteht, ist die Geldanlage jederzeit kündbar.

Verschiedene Anlagestrategien bei Ginmon

Abhängig von Deiner Risikobereitschaft und Deinen Sparzielen kannst Du bei der Geldanlage bei Ginmon verschiedene Anlagestrategien auswählen:

  • Konservativ für Anleger, die zugunsten einer hohen Sicherheit kein hohes Risiko eingehen möchten
  • Defensiv mit hohem Maß an Sicherheit, aber etwas höherer Risikobereitschaft
  • Ausgeglichen mit guten Renditechancen und einem mittleren Risiko
  • Profiorientiert mit hohen Renditechancen und höherem Risiko
  • Risikofreudig mit hohem Risiko für mögliche hohe Rendite

Jederzeit kannst Du die Anlagestrategie wechseln, wenn sich Deine Anlageziele und Deine Risikobereitschaft ändern.

Bist Du Dir nicht sicher, welcher Anlagetyp Du bist, kannst Du ein Interview mit sieben kurzen Fragen durchführen. Du bekommst im Anschluss daran die geeignete Strategie vorgeschlagen.

Depot eröffnen bei Ginmon

Möchtest Du bei Ginmon investieren, eröffnest Du ein Depot. Das ist bereits in wenigen Schritten möglich. Die Depoteröffnung kann über die App auf dem Smartphone, aber auch am PC erfolgen. Zunächst machst Du persönliche Angaben und legst Deine persönlichen Ziele fest. Du beantwortest Fragen zu Deiner persönlichen Lebenssituation, Deiner Risikoaffinität und Deinen Erfahrungen mit Wertpapieren. Im nächsten Schritt planst Du die Geldanlage. Dafür steht ein Schieberegler auf der Webseite von Ginmon zur Verfügung, mit dem Du einen Anlagebetrag für die Einmalanlage oder eine Sparrate für den Sparplan einstellen kannst. Die Technologie berechnet ein optimales Portfolio, damit Du von einer möglichst guten Performance profitierst.

Ginmon: Kostenlosen ETF-Ratgeber sichern

Du musst die erforderlichen Unterlagen übermitteln und eine Legitimation vornehmen. Damit Du schnell mit der Geldanlage beginnen kannst, erfolgt die Legitimation per VideoIdent. Die DAB Bank muss Deine Unterlagen prüfen. Sind keine weiteren Dokumente erforderlich, kann das zwei bis vier Banktage dauern. Nachdem die Prüfung erfolgt ist, kannst Du Deine Einzahlung vornehmen. Du musst Dich nicht selbst um den Kauf der Wertpapiere und das Rebalancing kümmern.

Jederzeit kannst Du zusätzliche Einzahlungen leisten. Du kannst auch Geld entnehmen oder einen Entnahmeplan erstellen.

Fazit: Gute Erfahrungen mit Ginmon

Kunden haben gute Erfahrungen mit dem Robo-Advisor Gimmon gemacht. Um eine gute Performance zu gewährleisten, wird in ein breites Spektrum an ETFs investiert. Du kannst mit Einmalanlagen, aber auch mit einem Sparplan investieren. Neben dem klassischen ETF-Portfolio wird das nachhaltige ETF-Portfolio angeboten. Du kannst auch dann investieren, wenn Du noch keine Erfahrungen mit einem ETF hast. Die Anlage erfolgt abhängig von Deinen Anlagezielen und Deiner Risikobereitschaft. Jederzeit kannst Du die Anlagestrategie und die Sparraten verändern. Die Kosten sind günstig.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 1900 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

Kostenloses eBook: “Think long-term”
Sichere dir jetzt unseren kostenlosen, 60-seitigen ETF-Ratgeber: Think long-term! Sicherer Vermögensaufbau mit ETFs in Zeiten von Nullzins. Mehr als 2500 Downloads!

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Ginmon Robo Advisor: Gute Performance ohne ETF Erfahrungen?
Teilen
Twitter icon Facebook icon