Multi-Asset-ETFs: Diversifikation & Rendite vereint

Veröffentlicht am

Multi-Asset-ETFs bieten eine bequeme und kostengĂŒnstige Möglichkeit, in verschiedene Anlageklassen zu investieren und das Portfolio breit zu diversifizieren – perfekt fĂŒr den langfristigen Vermögensaufbau.

Multi-Asset-ETFs: Diversifikation & Rendite vereint

Multi-Asset-ETFs haben in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen – und das aus gutem Grund. Sie bieten Anlegern eine bequeme und kostengĂŒnstige Möglichkeit, in verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Anleihen und Rohstoffe zu investieren, und das alles in einem einzigen Finanzprodukt. Diese breite Diversifikation macht sie zur idealen Lösung fĂŒr den langfristigen Vermögensaufbau. In diesem Artikel erfĂ€hrst du alles, was du ĂŒber Multi-Asset-ETFs wissen musst, und wie du sie in dein Portfolio integrieren kannst.


Was sind Multi-Asset-ETFs?

Als Anleger hast du die Möglichkeit, dein Portfolio selbst zu diversifizieren, indem du in verschiedene Anlageklassen und Regionen investierst. Allerdings kann das komplex und zeitaufwendig sein. Hier kommen Multi-Asset-ETFs ins Spiel:

💡
Diese börsengehandelten Fonds bieten dir eine breite Diversifikation ĂŒber verschiedene Anlageklassen hinweg, beispielsweise Aktien, Anleihen, Rohstoffe oder Immobilien. Durch die Kombination verschiedener Anlageklassen in einem einzigen ETF können sie helfen, das Risiko von Verlusten zu reduzieren und die langfristige Rendite zu optimieren. 

Das bedeutet, dass du mit nur einem Investment in einen Multi-Asset-ETF von der gesamten Streuung und Rendite profitieren kannst, ohne dass du dein Portfolio selbst zusammenstellen oder aktiv verwalten musst.


Warum ist Diversifikation so wichtig?

Diversifikation ist ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Anlagestrategie. Sie hilft dabei, das Risiko von Verlusten durch die Streuung von Anlagegeldern ĂŒber verschiedene Anlageklassen und Regionen zu reduzieren. Diversifikation ist nicht nur wichtig, um Risiken zu vermeiden, sondern auch, um langfristig eine attraktive Rendite zu erzielen. Je breiter dein Portfolio aufgestellt ist, desto besser bist du gegen plötzliche VolatilitĂ€ten und mögliche negative Entwicklungen gerĂŒstet.


Vorteile von Multi-Asset-ETFs

Multi-Asset-ETFs bieten eine Reihe von Vorteilen fĂŒr Anleger:

  • Komfort: Mit nur einem Investment in einen Multi-Asset-ETF hast du breite Diversifikation ĂŒber verschiedene Anlageklassen und Regionen hinweg. Du musst also nicht selbst die Zusammenstellung und Verwaltung deines Portfolios ĂŒbernehmen.
  • Risikoreduktion: Durch die Diversifikation ĂŒber verschiedene Anlageklassen können Multi-Asset-ETFs dazu beitragen, das Risiko von Verlusten zu minimieren.
  • Kosteneffizienz: Multi-Asset-ETFs sind in der Regel kosteneffizienter als der Kauf von mehreren einzelnen ETFs, da sie in der Regel niedrigere ManagementgebĂŒhren haben.
  • Transparenz: Wie bei allen ETFs sind die Zusammensetzung und die Performance von Multi-Asset-ETFs leicht nachvollziehbar und transparent.
  • LiquiditĂ€t: Multi-Asset-ETFs werden an der Börse gehandelt, was bedeutet, dass sie in der Regel leicht zu kaufen und zu verkaufen sind.

Nachteile von Multi-Asset-ETFs

NatĂŒrlich gibt es auch einige Nachteile bei der Investition in Multi-Asset-ETFs:

  • Weniger FlexibilitĂ€t: Ein Multi-Asset-ETF kann dir zwar eine breite Diversifikation bieten, aber du hast weniger Kontrolle und FlexibilitĂ€t bei der Auswahl der einzelnen Anlageklassen und Regionen.
  • Unbekannte Manager-Strategie: Multi-Asset-ETFs werden oft von einer bestimmten Strategie gesteuert, die sich auf bestimmte Kriterien oder Faktoren konzentriert. Als Anleger solltest du dich gut ĂŒber diese Strategie informieren, um sicherzustellen, dass sie zu deinen Anlagezielen passt.
  • Kostenunterschiede: Obwohl Multi-Asset-ETFs in der Regel kosteneffizienter sind als der Kauf mehrerer einzelner ETFs, können die Kosten je nach Anbieter variieren. Daher solltest du die Kostenstruktur des ETFs genau prĂŒfen, bevor du investierst.

Durch den BĂ€renmarkt mit Aktien und ETFs: Wir zeigen wie!
Nach jedem technischen und praktischen Indikator befindet sich der Aktien- in einem BĂ€renmarkt - und große Teile der Welt kurz vor oder schon in einer Rezession. Das ist zunĂ€chst fĂŒr das Depot nicht schön anzuschauen, aber bietet langfristigen Anlegern zugleich vielversprechende Chancen!
Tagesgeld Vergleich: Die besten Konten im Überblick
In unserem Tagesgeld Vergleich findest du stets attraktive Angebote europÀischer Banken. Details zu den Angeboten können jeweils auf den verlinkten Websites der Anbieters entnommen werden. Ein Tagesgeldkonto dient vor allem dem kurzfristigen Sparen.

Beispiele fĂŒr Multi-Asset-ETFs

Hier sind einige Beispiele fĂŒr Multi-Asset-ETFs, die sich auf deutsche Anleger richten und in Deutschland handelbar sind. Beachte bitte, dass dies keine Anlageempfehlungen sind, sondern lediglich Beispiele fĂŒr Multi-Asset-ETFs, die du nĂ€her betrachten könntest.

Name des ETFs ISIN / WKN Kurzbeschreibung
SPDR Morningstar Multi-Asset Global Infrastructure UCITS ETF IE00BQWJFQ70 / A12EAR Ist ein auf globaler Ebene investierender börsengehandelter Fonds, der in Infrastrukturaktiva wie z.B. Energie, Telekommunikation und Transport investiert.
iShares Diversified Commodity Swap UCITS ETF IE00BDFL4P12 / A2DVMF Investiert in ein breites Spektrum von Rohstoffen, unter anderem in Energie, Agrarrohstoffe, Industriemetalle, Edelmetalle und Viehzucht.
Ossiam Multi-Asset Risk Parity UCITS ETF (Acc) LU1446552496 / A2ANVR Der ETF strebt eine risikoparitĂ€tische Allokation ĂŒber Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, Rohstoffe sowie Immobilien an und bietet somit Diversifikation und Risikostreuung.

Integration von Multi-Asset-ETFs in dein Gesamtportfolio

Nachdem du die langfristige Perspektive und Optimierung deines Portfolios im Auge behalten hast, solltest du sicherstellen, dass Multi-Asset-ETFs effektiv in dein Gesamtportfolio integriert sind:

  1. Gesamtportfolio analysieren: PrĂŒfe, wie die Multi-Asset-ETFs im Vergleich zu deinen anderen Anlagen (z. B. Einzelaktien, Anleihen, Immobilien oder Cash-Positionen) abschneiden. Stelle sicher, dass dein Gesamtportfolio in Einklang mit deinen Anlagezielen und Risikotoleranz steht.
  2. Überlappungen identifizieren: Achte auf mögliche Überlappungen zwischen deinen Multi-Asset-ETFs und anderen Anlageinstrumenten in deinem Portfolio. Zu große Überlappungen können dein Diversifikationspotenzial einschrĂ€nken und sollten vermieden werden.
  3. Diversifikation ĂŒberprĂŒfen: Stelle sicher, dass dein Gesamtportfolio weiterhin gut diversifiziert ist – sowohl innerhalb als auch außerhalb der Multi-Asset-ETFs. Es ist wichtig, dein Risiko ĂŒber verschiedene Anlageklassen, LĂ€nder und Sektoren zu streuen.
  4. Gewichtung im Portfolio: Überlege, welchen Anteil Multi-Asset-ETFs in deinem Gesamtportfolio ausmachen sollten. Dabei solltest du dein Anlageziel, die Risikotoleranz und deinen Anlagehorizont berĂŒcksichtigen.
  5. Anpassungen vornehmen: Falls erforderlich, nimm Anpassungen an deinem Gesamtportfolio vor, um eine angemessene Diversifikation und Gewichtung der Anlageklassen sicherzustellen. Dies kann den Verkauf von ĂŒberlappenden Anlagen oder den Kauf zusĂ€tzlicher Anlageinstrumente zur weiteren Diversifikation umfassen.
  6. Weiteres Monitoring: Die Integration von Multi-Asset-ETFs in dein Gesamtportfolio sollte ein fortlaufender Prozess sein. Überwache regelmĂ€ĂŸig sowohl deine Multi-Asset-ETFs als auch dein gesamtes Portfolio, um sicherzustellen, dass es auf dem richtigen Kurs bleibt, um deine Anlageziele und -bedĂŒrfnisse zu erfĂŒllen.

Indem du die Rolle der Multi-Asset-ETFs in deinem Gesamtportfolio regelmĂ€ĂŸig ĂŒberprĂŒfst und bei Bedarf Anpassungen vornimmst, kannst du eine solide Finanzgrundlage schaffen, um langfristig deine Ziele zu erreichen. Diese fortlaufende Überwachung und Optimierung ist der SchlĂŒssel zu einem erfolgreichen Anlageerlebnis.


Fazit

Wenn du auf der Suche nach einer breiten Diversifikation deines Portfolios bist, ohne selbst in mehrere einzelne ETFs investieren zu mĂŒssen, können Multi-Asset-ETFs eine interessante Option fĂŒr dich sein. Sie bieten dir Diversifikation und Rendite in einem einzigen Fonds und können Risiken minimieren und gleichzeitig langfristige Renditen optimieren. Allerdings solltest du vor der Investition die Strategie und Kostenstruktur des jeweiligen ETFs genau prĂŒfen, um sicherzustellen, dass er zu deinen Anlagezielen passt. Die Entscheidung, ob Multi-Asset-ETFs fĂŒr dich geeignet sind, hĂ€ngt letztendlich von deiner individuellen Risikotoleranz und deinen Anlagezielen ab. Wenn du dir unsicher bist, solltest du professionellen Rat einholen, bevor du eine Entscheidung triffst.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 2000 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

Kostenloses eBook: “Das Jahrhundert-Portfolio”
Sichere dir jetzt unseren kostenlosen, ETF-Ratgeber: "Das Jahrhundert-Portfolio: Marktphasen meistern und Vermögen zielsicher aufbauen". Schon mehr als 2500 Downloads!
ETF ebook

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die in den Artikeln erwĂ€hnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder Ă€hnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die ĂŒber ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. BörsengeschĂ€fte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals fĂŒhren können. etf.capital haftet nicht fĂŒr materielle und/oder immaterielle SchĂ€den, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollstĂ€ndiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Vergleiche: Unsere Anbieter-Vergleiche bieten keinen kompletten MarktĂŒberblick. Zur Finanzierung dieser Website erhalten wir von den Anbietern eine Provision bei Kontoeröffnung. Die Vergleiche beginnen mit den Anbietern mit der höchsten Abschlussquote und endet mit der niedrigsten. Bei gleicher Abschlussquote werden die Aufrufe hinzugezogen. D. h. Produkte, die im VerhĂ€ltnis zu den Aufrufen hier öfter gewĂ€hlt werden, sind höher platziert. Bewertungen können nicht auf Echtheit geprüft werden. Der Anbieter auf Platz 1 wird zusätzlich farblich hervorgehoben. Testsiegel werden angezeigt, sofern sie uns vom Anbieter zur Verfügung gestellt wurden.

"Kostenlose ETF-Sparpläne" bezieht sich auf die Ausführung der Sparpläne. Es entstehen ggfs. weitere Produktkosten und Zuwendungen. Bei Aktionsangeboten gelten die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Anbieters.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen SchaltflĂ€chen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstĂŒtzt damit unsere Arbeit.

Multi-Asset-ETFs: Diversifikation & Rendite vereint
Teilen
Twitter icon Facebook icon