Finanzbegriffe » Kapitalflussrechnung

Kapitalflussrechnung

Veröffentlicht am

Die Kapitalflussrechnung

Definition: Die Kapitalflussrechnung ist ein Finanzinstrument, das die Bewegungen von Geld in ein Unternehmen, innerhalb des Unternehmens und aus dem Unternehmen heraus verfolgt.

Funktionsweise: Die Kapitalflussrechnung zeigt, wie das Unternehmen sein Geld verwendet hat, woher es gekommen ist und wohin es gegangen ist. Sie gliedert sich in drei Hauptbereiche: operativer Cashflow, investiver Cashflow und finanzierender Cashflow.

Vorteile: Die Kapitalflussrechnung bietet eine klare Sicht auf die Liquidit├Ąt eines Unternehmens und hilft Investoren und Managern, fundierte Entscheidungen zu treffen. Sie erg├Ąnzt die Gewinn- und Verlustrechnung und die Bilanz, indem sie Informationen ├╝ber den tats├Ąchlichen Geldfluss liefert.

Nachteile: Die Kapitalflussrechnung kann durch bilanzielle Gestaltungen beeinflusst werden und gibt keine Auskunft ├╝ber die Rentabilit├Ąt eines Unternehmens. Zudem kann sie aufgrund von Sch├Ątzungen und Annahmen ungenau sein.

Beispiel: Ein Unternehmen kann einen hohen Gewinn ausweisen, aber aufgrund von verz├Âgerten Zahlungseing├Ąngen in Liquidit├Ątsprobleme geraten. Die Kapitalflussrechnung w├╝rde diese Diskrepanz aufzeigen.

Alternativen: Neben der Kapitalflussrechnung gibt es die indirekte Methode der Kapitalflussrechnung, die aus der Gewinn- und Verlustrechnung und der Bilanz abgeleitet wird. Zudem k├Ânnen auch Kennzahlen wie der Cashflow pro Aktie zur Analyse herangezogen werden.

Weiterf├╝hrende Themen/Begriffe: Zu den weiterf├╝hrenden Themen geh├Âren Cashflow-Analyse, Liquidit├Ątsmanagement, Cashflow-Statement, Free Cashflow und Cashflow-Planung.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 2000 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die in den Artikeln erw├Ąhnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir k├Ânnen keine Finanzberatung oder ├Ąhnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die ├╝ber ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. B├Ârsengesch├Ąfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals f├╝hren k├Ânnen. etf.capital haftet nicht f├╝r materielle und/oder immaterielle Sch├Ąden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollst├Ąndiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Vergleiche: Unsere Anbieter-Vergleiche bieten keinen kompletten Markt├╝berblick. Zur Finanzierung dieser Website erhalten wir von den Anbietern eine Provision bei Kontoeröffnung. Die Vergleiche beginnen mit den Anbietern mit der höchsten Abschlussquote und endet mit der niedrigsten. Bei gleicher Abschlussquote werden die Aufrufe hinzugezogen. D. h. Produkte, die im Verh├Ąltnis zu den Aufrufen hier ├Âfter gew├Ąhlt werden, sind h├Âher platziert. Bewertungen können nicht auf Echtheit geprüft werden. Der Anbieter auf Platz 1 wird zusätzlich farblich hervorgehoben. Testsiegel werden angezeigt, sofern sie uns vom Anbieter zur Verfügung gestellt wurden.

"Kostenlose ETF-Sparpläne" bezieht sich auf die Ausführung der Sparpläne. Es entstehen ggfs. weitere Produktkosten und Zuwendungen. Bei Aktionsangeboten gelten die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Anbieters.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltfl├Ąchen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterst├╝tzt damit unsere Arbeit.

Kapitalflussrechnung
Teilen
Twitter icon Facebook icon