About You IPO: Aktie kaufen? Prognosen & Hintergründe

Veröffentlicht am

Den Mode-Online-Versandhandel About You kennst Du vielleicht aus der Werbung oder Du hast vielleicht sogar selbst dort schon bestellt. Am 16. Juni 2021 soll der Börsengang der Otto-Tochter erfolgen. Mit dem IPO will das Unternehmen Kapital für das Wachstum bekommen. Sollst Du die Aktie jetzt kaufen?

About You IPO: Aktie kaufen? Prognosen & Hintergründe

Wer ist About You?

Die genaue Bezeichnung für das Unternehmen, das am 16. Juni 2016 an die Börse geht, lautet About You AG & Co. KG. About You ist eine Tochter des Modeversandhandels Otto und wurde 2014 gegründet. Genau wie Otto hat auch About You seinen Sitz in Hamburg. Das deutsche Versandunternehmen ist international tätig und wird seit 2018 als Beteiligungsgesellschaft im Konzernportfolio geführt. Seit seiner Gründung arbeitet der Versandhandel mit Influencern zusammen. Das Unternehmen gilt als Vorreiter im Influencer-Marketing. Schauspieler und Sänger, aber auch die früheren Teilnehmerinnen an Germany's Next Topmodel, Stefanie Giesinger und Lena Gercke, sind bekannte Influencer. Mehr als 100 Influencer standen 2019 unter Vertrag. Neben Fremdmarken verkauft der Modeversand auch Eigenmarken. Der Versand in Deutschland erfolgt über die Onlineshops Onlineshops aboutyou.de und edited.de sowie über eine Shopping-App. Darüber hinaus ist der Modeversand in 18 europäischen Ländern tätig. Unter den umsatzstärksten Online-Händlern im Modesegment nahm About You 2019 den vierten Platz ein. About You ist nicht nur ein Versandhandel, sondern auch eine eingetragene Marke.

Kostenlose Wertpapierdepots für 2021 im Vergleich
Möchtest Du in ETFs, Aktien oder andere Wertpapiere investieren, benötigst Du ein Wertpapierdepot. Bei den Online-Banken und Online-Brokern wird es meistens kostenlos angeboten. Hast Du ein solches Depot, kannst Du zumeist auch Sparpläne eröffnen. Der Vergleich informiert über die Konditionen.

Zielgruppe des Unternehmens sind Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren. Die Smartphone-App ist der wichtigste Verkaufskanal, da über sie mehr als 75 Prozent des Umsatzes generiert werden. Im Online-Handel werden ungefähr 350.000 Artikel von mehr als 1.500 Marken vertrieben. Edited ist eine Eigenmarke, die auch in stationären Geschäften sowie Partnergeschäften vertrieben wird.

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Möchtest Du die Aktie kaufen, solltest Du Dir einen Überblick über das Unternehmen verschaffen. Die Aktie kannst Du selbstverständlich auch nach dem IPO kaufen, wenn der Kurs günstig für den Kauf ist. Hier sind die wichtigsten Fakten:

  • Firmensitz: Hamburg
  • Gründung: Mai 2014
  • Zahl der Mitarbeiter: mehr als 1.000
  • Umsatz Geschäftsjahr 2020/21: 1,17 Milliarden Euro
  • Zahl der Kunden weltweit: mehr als 30 Millionen
  • Börsenstart: 16. Juni 2021
  • Kennzahlen der Aktie: WKN: ABU001, ISIN: NET000ABU001

Der Umsatz des Unternehmens deutet darauf hin, dass es sinnvoll sein kann, die Aktie zu kaufen. Möglicherweise hat der Umsatz während der Corona-Krise stark zugenommen, da aufgrund des Lockdowns zahlreiche Menschen online bestellt haben.

Der Börsengang (IPO) von About You

Mit dem IPO will das Unternehmen mindestens 600 Millionen Euro Kapital generieren. Das Kapital soll für den weiteren Ausbau des Unternehmens in Deutschland und im Ausland sowie für die Verbesserung der technischen Infrastruktur verwendet werden. Die bisherige Entwicklung des Unternehmens erlaubt eine gute Prognose. Es könnte sinnvoll sein, die Aktie jetzt zu kaufen.
Die einzelne Aktie soll zu einem Preis von 21 bis 26 Euro angeboten werden. Abhängig vom Zeichnungspreis soll das Unternehmen mit 3,6 bis 4,4 Milliarden Euro bewertet werden.


About You Aktie günstig kaufen bei Trade Republic

An der Frankfurter Börse wird About You mit seinem IPO als namhafter Zugang für 2021 gehandelt. In diesem Jahr konnten bereits das Linux-Software-Unternehmen Suse, Vantage Towers als Betreiber von Funkmasten sowie der Online-Gebrauchtwagenhändler Auto1 erfolgreich starten. Die Unternehmen konnten mit ihrem IPO jeweils Milliardenbeträge von den Anlegern generieren.
Firmenchef Tarek Müller spricht davon, mit den Einnahmen aus dem IPO den Einkaufsbummel weiter zu digitalisieren.

ETF Sparplan-Vergleich: Jetzt den besten Sparplan finden
Mit geringen monatlichen Einzahlungen können Sie mit einem Sparplan auf einen ETF langfristig ein attraktives Vermögen aufbauen. Bei den Online-Banken und Online-Brokern sind Sparpläne günstiger als bei den Filialbanken. Der Vergleich 2020informiert über die Kosten und andere wichtige Kriterien.

About You konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr im Februar 2021 eine Steigerung der Erlöse um ca. 60 Prozent verzeichnen. Mit Erlösen von ca. 1,20 Milliarden Euro wurde erstmals die Milliardenmarke geknackt. Noch schreibt About You rote Zahlen. Willst Du die Aktie kaufen, wirst Du zunächst nicht mit einer Dividendenzahlung rechnen können. Für das laufende Geschäftsjahr wird ein Umsatzplus von 40 bis 50 Prozent angestrebt.

Mögliche Aktionärsstruktur nach dem IPO

An About You sind der Handelskonzern Otto als Muttergesellschaft und das dänische Unternehmen Anders Holch Povlsen mit dem Finanzinvestor Heartland beteiligt. Otto hält gegenwärtig 54 Prozent der Unternehmensanteile. Povlsen ist Besitzer der Firma Bestseller mit den Marken Jack&Jones, Vila und Vero Moda und ist bereits an Zalando, Asos und dem Bezahldienst Klarna beteiligt. Die Mehrzuteilungsoption beim IPO von About You wird aus dem Bestand der bestehenden Eigentümer SevenVentures, Fashion Media Pool, GFH und GMPVC German Media Pool GmbH abgedeckt.

Der Mitbegründer von About You, Vorstandschef Tarek Müller, hält mit einem Prozent eine Minderheitsbeteiligung. Auch für ihn könnte sich ein IPO lohnen.
Unter dem Handelskürzel YOU sollen nach der Erstnotiz am 16. Juni 2021 bis zu 21,7 Prozent im Streubesitz sein. Diese Aktiekannst Du kaufen, doch solltest Du Dich über die Performance nach dem Börsenstart informieren. Die Zeichnungsfrist läuft bereits am 14. Juni 2021 ab. Daher ist ein Erwerb der Aktie erst nach dem Börsengang für Privatanleger möglich. Der Börsengang erfolgt über eine Privatplatzierung.

Kapitalerhöhung mit dem IPO

Der Online-Modeversandhändler will mit dem Börsengang sein Kapital erhöhen. Aus einer Kapitalerhöhung sollen knapo 29 Millionen neue Aktien ausgegeben werden. Darüber hinaus sollen rund 8 Millionen bestehende Aktien an die Frankfurter Börse kommen. Aus der Preisspanne von 21 bis 26 Euro pro Aktie wird ein Mittelwert gebildet, der die Marktkapitalisierung des Unternehmens darstellt. Sie wird mit 4 Milliarden Euro angegeben.

Zalando als Referenzwert?

Möchtest Du demnächst die Aktie des Modeversandhändlers kaufen, kannst Du Dich am Konkurrenten Zalando orientieren. Zalando ist bereits seit Oktober 2014 an der Börse und seit 22. Juni 2015 ununterbrochen im MDAX gelistet. Der Modeversandhändler konnte mit dem Börsengang 605 Millionen Euro generieren. Du solltest Dir den Kursverlauf der Zalando-Aktie genauer anschauen. Einen ähnlichen Verlauf könntest Du bei About You erwarten, wenn Du die Aktie kaufen möchtest. Zalando bedient eine ähnliche Zielgruppe wie die Otto-Tochter.

Die Bewertungen der beiden Versandhändler zeigen einige Übereinstimmungen. Die Zalando-Aktie wurde Ende 2018 noch für etwas mehr als 25 Euro gehandelt. Inzwischen hat sich der Kurs ungefähr vervierfacht, denn er liegt aktuell bei etwa 100 Euro. Eine ähnliche Steigerung ist bei About You zu erwarten. Vor ungefähr drei Jahren wurde das Unternehmen noch mit einer Milliarde Euro bewertet. Inzwischen sind es ungefähr vier Milliarden Euro.

Die Online-Modehändler zählen zu den Profiteuren der Covid-19-Pandemie. Da die stationären Modegeschäfte während der Pandemie geschlossen waren und viele Menschen die Zeit verstärkt zu Hause verbrachten, wurde häufiger online bestellt. Aufgrund der noch geltenden strengen Hygienekonzepte in den Einzelhandelsgeschäften spielt der Online-Versand noch immer eine wichtige Rolle. Die Bewertungen sind im gesamten E-Commerce-Sektor hoch, nicht nur für Modeversandhäuser. Dennoch kann über die Entwicklung der Aktie nach dem IPO nur spekuliert werden.

Börsengang über Privatplatzierung

Der Begriff Privatplatzierung mag irreführend sein. Anders als vielleicht angenommen, können Privatanleger die Aktie von About You vor dem Börsenstart am 16. Juni 2021 nicht zeichnen. Allerdings kannst Du nach dem Börsengang auch als Privatanleger die Aktie kaufen. Bei einem IPO über eine Privatplatzierung können sich Privatanleger nicht am Börsengang beteiligen. Während der Zeichnungsfrist vom 8. bis 14. Juni 2016 wird der endgültige Preis der About You Aktie festgelegt. Auch wenn About You erst an die Börse geht, ist das Unternehmen bereits eine Aktiengesellschaft.

Die Aktien werden bislang noch nicht an der Börse gehandelt, doch gibt es mit dem Unternehmen Otto und dem dänischen Unternehmer Povlsen bereits Aktionäre, die Anteile besitzen.

In ETF auf Lebensmittel und Luxusgüter investieren
Nahrungsmittel: Alles was du wissen musst, um mit ETFs und Sparplänen langfristig ein Vermögen aufzubauen.

Bei einer Privatplatzierung darf nur ein im Vorfeld definierter Kreis von Anlegern die Aktien zeichnen. Meistens handelt es sich um institutionelle Anleger. Eine vereinfachte Prospektpflicht gilt, wenn weniger als 100 Investoren am IPO beteiligt sind.

Aktie von About You nach dem Börsengang kaufen?

Es kommt darauf an, wie erfolgreich der IPO verläuft, ob es sich lohnt, die Aktie von Abou You zu kaufen. Bereits im Vorfeld sind Überlegungen für oder gegen einen Kauf sinnvoll. Für den Kauf sprechen einige Argumente:

  • About You verfügt über mehr als 30 Millionen Kunden und ist ein seriöses Unternehmen
  • Bewertung des Unternehmens hat sich in den letzten Jahren stark verbessert
  • About You hat bereits mehrere Auszeichnungen für das Marketing erhalten und setzt auf Influencer beim Social Media Marketing
  • jährliche Wachstumsrate des Nettoumsatzes lag seit der Gründung 2014 bei ungefähr 90 Prozent
  • Unternehmen verdient nicht nur Geld mit dem Verkauf von Mode, sondern auch mit dem Verkauf von IT-Infrastruktur. About You hat selbst eine Software für Onlineshops entwickelt.

Durch die Corona-Pandemie wurden die Umsätze des Unternehmens stark angekurbelt. Ein weiterer Aspekt, der für die Aktiedes Unternehmens spricht, ist der Trend zu mehr Nachhaltigkeit. Mit Second Love will der Modeversandhändler die Kreislauf-Ökonomie vorantreiben. In Europa will der Modehändler eine der größten Plattformen für Second-Hand-Mode vorantreiben. Der Anteil von nachhaltiger Mode soll im Onlineshop gesteigert werden.


About You-Aktie günstig traden bei Scalable Capital

Es gibt aber auch einige Argumente, die dagegen sprechen könnten, die Aktie zu kaufen. Während der Corona-Pandemie konnte der Versandhändler zwar seine Umsätze deutlich steigern, doch wirft diese Tatsache auch die Frage auf, ob das Unternehmen dauerhaft gute Umsätze generieren kann. Ein Rückgang des Umsatzes ist nach der Corona-Pandemie möglich. Einige Experten vermuten jedoch nur einen temporären Rückgang. Auch nach den Einschränkungen aufgrund der Pandemie werden viele Menschen online einkaufen.

Der Verkauf und die Vermietung von Software für Online-Shops ist ein zweites Standbein von About You. Dieses Geschäft ist aufgrund der starken Konkurrenz jedoch schwierig. Die Zahl der potentiellen Kunden in diesem Sektor ist vergleichsweise gering, sodass der Markt eher klein ist.

Wird es eine Dividende geben?

Noch erzielt About You keine Gewinne, zumindest keine nennenswerten. Die Dividende ist eine freiwillige Leistung und wird als Teil des Gewinns an die Aktionäre ausgezahlt. Damit eine Dividende gezahlt werden kann, muss ein Unternehmen Gewinne in der entsprechenden Höhe erzielen. Werden Gewinne erzielt, ist es denkbar, dass vorerst noch keine Dividende gezahlt wird. Die Gewinne könnten in das Wachstum des Unternehmens fließen.

Fazit: About You IPO mit guten Chancen für die Aktie

About You ist ein deutscher Mode-Onlineversandhändler und Tochter des Versandhändlers Otto. Der Börsenstart ist für den 16. Juni 2021 geplant. Das Unternehmen will mit dem IPO mindestens 600 Millionen Euro an Kapital generieren. Privatanleger können die Aktie vor dem Börsengang nicht zeichnen, da es sich um eine Privatplatzierung beim IPO handelt. Nach dem Börsengang kannst Du die Aktie kaufen. Die Aktie hat gute Chancen. Während der Corona-Pandemie konnte About You eine starke Umsatzsteigerung verzeichnen. Das Unternehmen will das Kapital aus dem IPO für das Wachstum und den Ausbau der technischen Infrastruktur verwenden.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 1900 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

Kostenloses eBook: “Think long-term”
Sichere dir jetzt unseren kostenlosen, 60-seitigen ETF-Ratgeber: Think long-term! Sicherer Vermögensaufbau mit ETFs in Zeiten von Nullzins. Mehr als 2500 Downloads!

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

About You IPO: Aktie kaufen? Prognosen & Hintergründe
Teilen
Twitter icon Facebook icon