Nasdaq 100: Der QQQ ETF für deutsche Anleger

Veröffentlicht am

Was ist ein QQQ ETF und welchen Index bildet er ab? Diese Frage lässt sich ganz einfach beantworten, denn gemeint ist der NASDAQ 100, ein wichtiger US-amerikanischer Index. In Deutschland kannst Du in acht ETFs auf diesen Index investieren. Darüber hinaus ist noch ein Fonds mit ESG-Kriterien dabei.

Nasdaq 100: Der QQQ ETF für deutsche Anleger

Was ist ein QQQ ETF?

Genau genommen wird in Deutschland nur ein QQQ ETF gehandelt: Invesco EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF. Dieser Fonds bildet also den NASDAQ-100 ab. Auf diesen Index gibt es in Deutschland aktuell acht ETFs. Darüber hinaus kannst Du auf diesen Index noch einen ETF mit ESG-Kriterien handeln, der die nachhaltigsten Unternehmen aus dem NASDAQ 100 listet. QQQ ist also nur eine Marke des Emittenten ETF.

Was ist der NASDAQ 100?

Der NASDAQ 100 enthält die Aktien der 100 US-amerikanischen börsengelisteten Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung. Es handelt sich also ausschließlich um Large Caps. Im NASDAQ 100 sind keine Unternehmen aus dem Finanzsektor gelistet. Grundlage für die Zusammenstellung des NASDAQ 100 sind alle Unternehmen, die an der US-amerikanischen Börse NASDAQ gelistet sind.

Scalable Capital Broker

Aktien und ETFs dauerhaft günstig handeln

Zur Scalable Capital Website

Bei der NASDAQ handelt es sich um die größte elektronische US-amerikanische Börse. Die meisten Unternehmen aus dem QQQ-Index oder NASDAQ 100 sind vorrangig im Technologie-, Internet- oder IT-Sektor angesiedelt.

Eckdaten zum QQQ ETF von Invesco

Invesco hat mehrere ETFs auf den NASDAQ 100 herausgebracht, doch nur Invesco EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF kann als echter QQQ ETF bezeichnet werden. Das sind die Eckdaten:

  • Fondsname: Invesco EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF
  • Kennnummer: ISIN IE0032077012, WKN 801498
  • Auflagedatum: 2. Dezember 2002
  • Fondsvolumen: 4.915 Millionen Euro
  • Gesamtkostenquote: 0,30 Prozent
  • Art der Replikation: vollständig physisch
  • Volatilität: 19,26 Prozent
  • Ertragsverwendung: Ausschüttend mit quartalsweiser Auszahlung

Da im NASDAQ 100 nur 100 Unternehmen gelistet sind, erfolgt die Replikation vollständig physisch. Alle Aktien, die in diesem Index gelistet sind, werden vom Emittenten gekauft. Dieser Fonds ist sparplanfähig. Für die langfristige Geldanlage mit kleinen Einzahlungen kannst Du einen Sparplan eröffnen. Die Dividende wird quartalsweise ausgezahlt und stellt ein Passiveinkommen dar. Sie wird nicht wieder in Fondsvermögen reinvestiert. Du kannst bei einigen Onlinebrokern für den Sparplan jedoch die automatische Wiederanlage der Auszahlungen vereinbaren.

Wie sieht es mit der Rendite aus?

Schaust Du Dir die Volatilität des QQQ ETFs von Invesco an, wirst Du feststellen, dass starke Renditeschwankungen auftreten können. Die Volatilität drückt die Schwankungsbreite innerhalb eines Jahres aus und korreliert mit der Entwicklung der Rendite.

Die Rendite innerhalb eines Jahres liegt bei 33,27 Prozent. Sie musste im Januar und im März 2021 einige kleine Ausrutscher ins Minus verzeichnen, die jedoch nur kurzfristig waren. Nach den Einbrüchen konnte sich die Rendite schnell wieder erholen. Ihren Höchststand 2021 hatte sie am 20. November, als sie bei 41,88 Prozent lag. Aktuell ist ein Abwärtstrend bei der Rendite zu verzeichnen.

Entwicklung der Rendite in den letzten fünf Jahren

Möchtest Du in den QQQ ETF von Invesco investieren, kannst Du auch einen Blick auf die Entwicklung der Rendite in den letzten fünf Jahren werfen. Allerdings ist die historische Entwicklung der Rendite kein Garant dafür, dass sich die Rendite auch künftig so entwickeln wird. Sie kann aber einen Anhaltspunkt über Schwankungen geben. Die Entwicklung in den letzten fünf Jahren sieht folgendermaßen aus:

  • 2017: 16,36 Prozent
  • 2018: 4,30 Prozent
  • 2019: 41,48 Prozent
  • 2020: 35,76 Prozent
  • 2021: 31,86 Prozent.

Wie setzt sich der NASDAQ 100 zusammen?

Investierst Du in den QQQ ETF von Invesco, solltest Du Dich auch mit der Zusammensetzung des NASDAQ 100 beschäftigen. Zu 96,18 Prozent besteht der Index aus US-amerikanischen Unternehmen. Er enthält aber auch vier Unternehmen aus China, zwei Unternehmen aus den Niederlanden, ein Unternehmen aus Kanada, ein Unternehmen aus Großbritannien, ein Unternehmen aus Israel und ein Unternehmen aus Argentinien.

Das sind die zehn größten Unternehmen aus dem NASDAQ 100:

  • Microsoft mit 10,87 Prozent
  • Apple mit 10,80 Prozent
  • Amazon mit 7,45 Prozent
  • Tesla mit 7,02 Prozent
  • Nvidia mit 4,24 Prozent
  • Alphabet C mit 4,14 Prozent
  • Alphabet A mit 3,89 Prozent
  • Facebook mit 3,36 Prozent
  • Adobe mit 2,06 Prozent
  • Netflix mit 2,03 Prozent

Die zehn größten Positionen haben ein Gewicht von insgesamt 54,86 Prozent.
Die Aufteilung nach Sektoren sieht folgendermaßen aus:

  1. Technologie mit 48,56 Prozent
  2. Telekommunikation mit 18,49 Prozent
  3. Nicht-Basiskonsumgüter mit 18,13 Prozent
  4. Gesundheitswesen mit 6,12 Prozent
  5. Basiskonsumgüter mit 4,69 Prozent
  6. Industrie mit 2,73 Prozent
  7. Versorger mit 0,86 Prozent
  8. Sonstige mit 0,42 Prozent

Weitere QQQ ETFs

Neben dem echten QQQ ETF von Invesco gibt es noch weitere sieben ETFs auf den NASDAQ 100, von denen Du Dir einige genauer anschauen solltest.

Der QQQ ETF von Invesco hat die beste Rendite. Allerdings liegt die Rendite bei allen ETFs auf den NASDAQ 100 bei mehr als 32 Prozent. Es gibt lediglich zwei ETFs auf den NASDAQ 100, bei denen noch keine Angaben über die Entwicklung der Rendite vorhanden sind. Das liegt daran, dass sie erst 2021 aufgelegt wurden. Daher ist auch das Fondsvolumen noch außerordentlich gering.

iShares hat den ETF mit dem höchsten Fondsvolumen:
iShares Nasdaq 100 UCITS ETF (Acc) ISIN IE00B53SZB19, WKN A0YEDL
Dieser ETF wurde im Januar 2010 aufgelegt und hat ein Volumen von 7.617 Millionen Euro.

Er repliziert vollständig physisch, ist thesaurierend und hat eine Gesamtkostenquote von 0,33 Prozent. Die Volatilität liegt bei 19,31 Prozent. Auch dieser ETF ist sparplanfähig. Er verzeichnet aktuell eine Rendite von 32,54 Prozent. Die Rendite hat sich ähnlich entwickelt wie beim QQQ Fonds von Invesco.

Das ist der preiswerteste Fonds auf den NASDAQ 100:
Xtrackers Nasdaq 100 UCITS ETF 1C ISIN IE00BMFKG444, WKN A2QJU3
Allerdings wurde dieser Fonds erst im Januar 2021 herausgebracht und hat daher nur ein Volumen von 54 Millionen Euro.

Er ist sparplanfähig, hat eine Gesamtkostenquote von 0,20 Prozent und repliziert vollständig physisch. Dieser Fonds ist thesaurierend. Angaben über die Volatilität und die Rendite sind noch nicht vorhanden. Die Rendite hat sich 2021 ähnlich entwickelt wie bei den anderen QQQ ETFs. Aktuell liegt sie bei mehr als 25 Prozent und verzeichnet einen Abwärtstrend.

ETF mit Nachhaltigkeitskriterien auf den NASDAQ 100

Der Vollständigkeit halber soll auch noch der Fonds mit den Nachhaltigkeitskriterien auf den NASDAQ 100 erwähnt werden. Auch er kommt von Invesco:

Invesco Nasdaq-100 ESG UCITS ETF Acc ISIN IE000COQKPO9, WKN A3CZGT
Das es sich um die nachhaltigsten Unternehmen aus dem NASDAQ 100 handelt, ist die Zusammensetzung nach Sektoren und Unternehmen etwas anders als bei den QQQ ETFs. Unternehmen, die nicht die ESG-Kriterien erfüllen, werden ausgeschlossen. Dieser Fonds ist nicht sparplanfähig und wurde erst im Oktober 2021 herausgebracht.

Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,25 Prozent. Der Fonds hat ein Volumen von 12 Millionen Euro, repliziert vollständig physisch und ist thesaurierend. Da der Fonds noch nicht lange verfügbar ist, können noch keine Angaben zur Rendite und zur Volatilität gemacht werden. Am 19. November 2021 konnte die Rendite mit 11,57 Prozent einen Höchststand verzeichnen. Sie liegt aktuell bei etwas über 6 Prozent und zeigt einen Abwärtstrend.

Investition mit Einmalzahlung oder Sparplan

Möchtest Du in den QQQ ETF investieren, kannst Du das mit einer Einmalzahlung oder einem Sparplan. Ein Sparplan ermöglicht Dir den langfristigen Vermögensaufbau mit geringen Einzahlungen. Auf die sparplanfähigen ETFs gibt es aktuell elf Sparplanangebote. Möchtest Du einen Sparplan eröffnen, solltest Du den Vergleich nutzen und darauf achten, bei welchen Anbietern der Sparplan komplett kostenlos ist. Du zahlst keine Gebühr für das Depot und für die Ausführung der Sparrate. Sparpläne werden auch bei einigen Neobrokern angeboten, die sich durch kostenlose Sparpläne auszeichnen. Du kannst dort schon mit einer monatlichen Sparrate ab 10 Euro sparen. Bei einem Sparplan profitierst Du vom Durchschnittskosteneffekt. Ist der Kurs nur niedrig, werden entsprechend mehr Anteile gekauft. So werden Kursschwankungen ausgenutzt. Investieren kannst Du auch mit einer Kombination aus Sparplan und Einmalzahlung.

NASDAQ Next Generation 100 ETFs: Was bietet der neue Index?
Zum Ende des März 2021 feierte ein neuer Invesco-ETF sein Debüt an den Märkten: der NASDAQ Next Generation 100 ETF, der sich getreu seines Namens auf die Unternehmen von (über-)morgen fokussiert. Die Basis dafür liefert der gleichnamige Index, den der ETF physisch replizierend abbildet.

Fazit: EQQQ ETF von Invesco für deutsche Anleger

Einen QQQ ETF auf den Nasdaq 100 hat Invesco herausgebracht. Dieser ETF hat die aktuell beste Rendite von den ETFs auf den Nasdaq 100. Er ist sparplanfähig und weist ein hohes Fondsvolumen auf. Er wurde bereits Ende 2002 aufgelegt. Du kannst aber noch in sieben weitere ETFs auf den NASDAQ 100 investieren. Sie alle zeigen einen ähnliche Entwicklung der Rendite, doch unterscheiden sie sich im Fondsvolumen und in der Gesamtkostenquote. Möchtest Du nachhaltig investieren, gibt es auch einen ETF mit ESG-Kriterien auf den NASDAQ 100.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 1900 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

Kostenloses eBook: “Think long-term”
Sichere dir jetzt unseren kostenlosen, 60-seitigen ETF-Ratgeber: Think long-term! Sicherer Vermögensaufbau mit ETFs in Zeiten von Nullzins. Mehr als 2500 Downloads!

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Nasdaq 100: Der QQQ ETF für deutsche Anleger
Teilen
Twitter icon Facebook icon