Dogecoin kaufen: Prognose für die Spaß-Kryptowährung

Veröffentlicht am

Dogecoin galt ursprünglich als Spaßwährung und als Parodie auf Bitcoin. Inzwischen hat die digitale Devise ihren Spaßfaktor abgestreift und sich etabliert. Die Kryptowährung basiert wie Bitcoin auf einer Blockchain.

Dogecoin kaufen: Prognose für die Spaß-Kryptowährung

Möchtest Du dieses Kryptogeld kaufen, solltest Du Dich über Kurs und Prognose informieren.

Was ist Dogecoin?

Möchtest Du den Dogecoin kaufen, solltest Du Dich näher mit dem Kurs und der Prognose beschäftigen, doch kommt es auch darauf an, die Hintergründe der digitalen Devise zu kennen.

Der Dogecoin sollte ursprünglich eine Spaß-Kryptowährung sein und wurde im Dezember 2013 als Parodie auf den Bitcoin veröffentlicht. Für den Spaßfaktor soll schon das Symbol der digitalen Devise, ein lachender, dicker Hund mit einem "D", sorgen. Der Name der Kryptowährung ist abgeleitet von "dog", dem englischen Wort für Hund.

Schon nach der Einführung dieser Spaß-Kryptowährung stieg der Wechselkurs zum US-Dollar rasant an. Bereits im Dezember 2013 stand die digitale Devise gemessen an der Marktkapitalisierung an neunter Stelle. Im Januar 2014 erreichte der Dogecoinsogar den fünften Platz in der Liste der wertvollsten Kryptowährungen. Diese Stellung hat die digitale Währung inzwischen verloren. Sie steht gegenwärtig auf Platz 44 in der Liste der Kryptowährungen, gemessen an der Marktkapitalisierung.


Jetzt Cryptos günstig traden auf Bitwala

Was ist der Unterschied zum Bitcoin?

Wenn dieses Spaß-Kryptogeld als Parodie auf den Bitcoin aufgelegt wurde, was ist dann der Unterschied zwischen den beiden digitalen Devisen? Eine Gemeinsamkeit haben die beiden digitalen Währungen, da sie auf einer Blockchain basieren. Dogecoin verwendet in seinem Proof-of-Work-Algorithmus so wie Litecoin Scrypt als Passwort-basierte Schlüsselableitungsfunktion.

Die Dauer zur Erzeugung eines Blocks liegt nur bei einer Minute, während bei Litecoin ein Block in 2,5 Minuten erzeugt wird. Anders als bei anderen Kryptowährungen kann beim Dogecoin eine riesige Zahl an Münzen generiert werden. Bitcoin ist auf 21 Millionen Münzen, Litecoin auf 84 Millionen Münzen begrenzt. Beim Dogecoin sollten ursprünglich maximal 100 Milliarden Münzen erzeugt werden können, doch wurde dieses Limit inzwischen aufgehoben. Die Tatsache der fehlenden Limitierung zeugt von einem inflationären Charakter der digitalen Devise. Um die Inflation einzuschränken, wurde festgelegt, dass ab 2015 in jedem Jahr nur 5,256 Millionen neue Coins erzeugt werden dürfen. Da die in jedem Jahr hinzukommende Menge an Coins konstant ist, nimmt die Inflationsrate kontinuierlich ab.

Wo kannst Du Dogecoin kaufen?

Möchtest Du tatsächlich in Dogecoin investieren und von der Wertentwicklung profitieren, kommt es darauf an, wo und wie Du die digitale Devise kaufen kannst. Du solltest immer auf den Kurs achten und die Prognose berücksichtigen. Die Prognosescheint positiv auszufallen, da die digitale Devise sich etablieren konnte und ihr Image als Spaß-Kryptowährung abgestreift hat. Das ursprüngliche Spaß-Kryptogeld hat sich inzwischen als Alternative zu verschiedenen anderen Kryptowährungen erwiesen.

Anders als bei Bitcoin und Ethereum gibt es noch nicht die Möglichkeit, in einen ETF oder ETP als börsengehandeltes Produkt auf diese digitale Devise zu investieren. Da die digitale Devise in ihrem Bekanntheitsgrad und ihrer Marktkapitalisierung noch längst nicht mit Bitcoin oder Ethereum vergleichbar ist, wird in absehbarer Zeit kaum ein ETP darauf aufgelegt werden.

Bitcoin kaufen: Fünf Wege zum Internet-Gold
Der Bitcoin (BTC) gilt nach wie vor als die Nummer Eins unter den digitalen Devisen. Der Kurs ist mittlerweile wieder deutlich gestiegen. Das macht ihn für Anleger wieder attraktiv. Die digitale Devise kannst Du direkt kaufen, doch gibt es auch börsengehandelte Produkte.

Du musst die Spaß-Kryptowährung nicht direkt kaufen, da Du mit CFDs auf das Kryptogeld handeln kannst. Vor einem Kauf solltest Du Dich über den Kurs informieren und einschätzen, in welche Richtung sich der Kurs entwickelt. Der CFD-Handel ist hochspekulativ und risikoreich, da es sich um ein Hebelprodukt handelt. Mit dem Hebel kannst Du große Mengen an Kapital bewegen, die Deinen Einsatz deutlich übersteigen. Das kann zu hohen Gewinnen, aber auch zu empfindlichen Verlusten führen.

Den Dogecoin kannst Du auch direkt erwerben. Das ist bei verschiedenen Handelsplattformen und Kryptowährungsbörsen möglich.  

Dogecoin kaufen: Was Du beachten solltest

Entscheidest Du Dich aufgrund der günstigen Prognose für einen Kauf von Dogecoin über eine Handelsplattform oder Kryptowährungsbörse, solltest Du die verschiedenen Anbieter genauer vergleichen.

Die Kryptowährungsbörsen sind nicht durch staatliche Finanzaufsichtsbehörden reguliert. Es gibt verschiedene unseriöse Anbieter. Du solltest auf die angebotenen Zahlungsmethoden achten. Während Du bei einigen Kryptowährungsbörsen mit Kreditkarte oder sogar per PayPal zahlen kannst, ist bei anderen Kryptowährungsbösen der Handel von Kryptowährungen nur gegen andere digitale Devisen möglich. Ein weiteres Kriterium sind die Gebühren, die beim Handel anfallen.

ETF Sparplan-Vergleich: Jetzt den besten Sparplan finden
Mit geringen monatlichen Einzahlungen können Sie mit einem Sparplan auf einen ETF langfristig ein attraktives Vermögen aufbauen. Bei den Online-Banken und Online-Brokern sind Sparpläne günstiger als bei den Filialbanken. Der Vergleich 2020informiert über die Kosten und andere wichtige Kriterien.

Du brauchst für den Handel mit der digitalen Devise eine Wallet als digitale Geldbörse, auf der Du Dein Kryptogeld verwahrst. Die Handelsplattformen und Kryptobörsen bieten auf ihren Webseiten solche Wallets an, doch besteht die Gefahr, dass die Kryptowährungsbörse und damit alle Wallets der Kunden gehackt werden. Am sichersten ist eine Hardware-Wallet, auf die Du Dein digitales Geld transferieren kannst und die vom Internet getrennt wird.

Welchen Zweck erfüllt Dogecoin?

Wer Dogecoin kaufen möchte, sollte sich darüber informieren, ob diese digitale Devise einen bestimmten Zweck erfüllt. Bitcoin und Ethereum können als Zahlungsmittel genutzt werden. Ethereum ist aufgrund der Smart Contracts auch für die Wirtschaft interessant. Anders sieht es bei Dogecoin aus. Die digitale Devise wurde lediglich als Spaß-Kryptowährung aufgelegt und erfüllt keinen weiteren Zweck. Sie kann nicht als Zahlungsmittel verwendet werden, eignet sich nicht als Zahlungssystem, da keine Smart Contracts möglich sind, und kann auch nicht für die Tokenisierung von Vermögenswerten oder Projekten genutzt werden. Möchtest Du investieren, kannst Du Dich lediglich am Kurs und an der Prognose orientieren und von Kurssteigerungen profitieren.

Es gibt allerdings einige Communitys auf diese Kryptowährung, in denen sie als Zahlungsmittel und als Trinkgeld genutzt wird. Eine Nutzung als Trinkgeld gibt es schon außerhalb der Communitys, doch eine Zahlung mit dieser digitalen Devise ist ansonsten nicht möglich.

Was macht Dogecoin interessant?

Wenn die digitale Devise keinen besonderen Zweck erfüllt, was macht sie dann interessant für Investoren? So wie für viele andere Kryptowährungen gibt es auch für Dogecoin eine Community. Diese Community hat mit dem 20. April einen Doge Day eingeführt, der jährlich international als Feiertag auf diese digitale Devise begangen wird.

Ungefähr 70 Prozent aller Dogecoin-Münzen sind auf nur elf Wallets hinterlegt. Der größte Teil der digitalen Münzen befindet sich also in den Händen weniger Großinvestoren. Um welche Großinvestoren es sich tatsächlich handelt, ist nicht bekannt. Auch wenn die Prognose aktuell gut und die digitale Devise im Kurs gestiegen ist, besteht die Gefahr des Abverkaufs und damit verbunden hoher Kursverluste. Die Großinvestoren haben Einfluss auf die Preisentwicklung der Kryptowährung. Entscheiden sich die Großinvestoren für einen Abverkauf, könnte der Kurs schnell in den Keller rutschen. Die Kryptowährung dient vorrangig Spekulationen, da sie keinen anderen Nutzen hat.

Die Rolle von Elon Musk

Elon Musk, Gründer und Chef von Tesla, hat einen Millionenbetrag in Bitcoin investiert. Hat er auch Dogecoin gekauft? Das ist nicht bekannt, da über die Großinvestoren keine Angaben vorliegen. Er hat jedoch für die digitale Devise geworben, genau wie andere Influencer. Diese Werbung könnte den Kurs der Kryptowährung in die Höhe treiben. Zumeist wird die Werbung nur über eine bestimmte Zeit betrieben. Wird diese Werbung irgendwann eingestellt, wirkt sich das negativ auf den Kurs der Kryptowährung aus und ist Grund für eine ungünstige Prognose.

Elon Musk: Wie reich ist der Tesla-Chef?
Elon Musk gilt mittlerweile als reichster Mann der Welt. Noch im Dezember 2020 wurde darüber spekuliert, dass er Jeff Bezos, den Chef von Amazon, überholen könnte. Der Chef von Tesla hat es nun geschafft und ist an die Spitze der Forbes-Liste gerückt. Wie sieht es mit seinem Vermögen aus?

Wie sieht es mit einer langfristigen Prognose aus?

So wie auf alle Kryptowährungen ist auch auf Dogecoin keine langfristige Prognose möglich. Auf Bitcoin, Ethereum und andere größere digitale Devisen findest Du mitunter längerfristige Prognosen von einigen Experten. Diese Prognosen sind jedoch sehr widersprüchlich und daher mit Vorsicht zu genießen. Auch bei Dogecoin solltest Du nicht auf eine längerfristige Prognosevertrauen.

Der Bitcoin als Leit-Kryptowährung konnte in den letzten Wochen und Monaten ein beachtliches Wachstum verzeichnen. Beim Dogecoin sprechen einige Experten sogar von einem Kursanstieg um 8.700 Prozent - einer Steigerung, die selbst der Bitcoin nicht erreichen konnte. Um in Dogecoin zu investieren, musst Du längst keine hohen Beträge aufwenden. Anders als beim Bitcoin, dessen Kurs aktuell bei mehr als 50.000 Euro liegt, beträgt der Dogecoin Kurs nicht einmal 25 Cent. Aktuell musste der Kurs wieder Verluste verzeichnen.

Der Buchautor und Managing Partner der Key Advisors Group, Eddie Ghabour, sieht die digitale Devise lediglich als spekulative Wette, die seiner Meinung nach irgendwann implodieren könnte. Es handelt sich aktuell also eher um eine Blase, die bald platzen könnte. Das liegt in der Hand der Großinvestoren. Du solltest vorsichtig sein, wenn Du investieren möchtest. Ghabour ist mit seiner Prognose vorsichtig. Für Bitcoin und Ethereum ist die Prognose von Ghabour hingegen positiv.

Einige Experten sagen für den Dogecoin in absehbarer Zeit ein Kursziel von mehr als einem Dollar voraus. Wer kaufen möchte, sollte das bald tun, um dann schnell wieder zu verkaufen. Auf einen so rasanten Anstieg folgt oft das Platzen der Blase.

Dogecoin für wohltätige Zwecke

Die Spaß-Kryptowährung erfüllt in erster Linie spekulative Zwecke. Wer kaufen möchte und hohe Beträge investiert, wird letztendlich nicht immer seinen Spaß haben, wenn es zu herben Kursverlusten kommt.

Allerdings wird die digitale Devise auf verschiedenen Internetplattformen wie Reddit zum Sammeln von Spenden für wohltätige Zwecke genutzt. Zur Unterstützung des jamaikanischen Bobteams bei der Olympia-Teilnahme sammelte die Community der Kryptowährung knapp 30.000 US-Dollar. Auf Reddit wird die digitale Devise als Belohnung von Nutzern für das Erstellen und Teilen von hochwertigem Content genutzt.

Die Community hat auch verschiedene Webseiten entwickelt, bei denen es sich um sogenannte Faucets handelt. Faucet ist das englische Wort für Wasserhahn. Ein solcher Wasserhahn soll für die Nutzer dieser Webseiten einige Coins als Belohnung regnen lassen. Es handelt sich dabei aber nicht um ein Investment. Lediglich Beträge im Cent-Bereich werden an die Nutzer ausgeschüttet.

Wer kann in Dogecoin investieren?

Möchtest Du die digitale Devise kaufen, solltest Du lediglich Spielgeld dafür aufwenden, Geld, das Du nicht für andere Zwecke benötigst und dessen Verlust Du verschmerzen kannst. Da die digitale Devise außerordentlich spekulativ ist, musst Du mit empfindlichen Verlusten rechnen. Investieren sollten nur diejenigen, die das Risiko nicht scheuen und die an hochspekulativen Anlagen interessiert sind. Daher gibt es einige Großinvestoren, die diese digitale Devise gekauft haben.

Fazit: Dogecoin - eine Investition mit Vorsicht

Dogecoin wurde als Spaß-Kryptowährung und als Parodie auf Bitcoin entwickelt und basiert auf einer Blockchain. Im Laufe der Zeit konnte die Kryptowährung eine hohe Marktkapitalisierung erreichen. Du kannst die Kryptowährung auf Kryptowährungsbörsen und Handelsplattformen kaufen oder auch mit dem CFD-Handel investieren. Auch wenn der Kurs in der letzten Zeit stark gestiegen ist, solltest Du nicht von einer optimistischen Prognose ausgehen. Schnell kann es aufgrund dieser enormen Steigerung zu herben Verlusten kommen. Das digitale Geld befindet sich zu großen Teilen in den Händen weniger Großinvestoren, deren Namen nicht bekannt sind. Sie bestimmen die Preisentwicklung maßgeblich und können auch einen Abverkauf vornehmen, der zu hohen Kursverlusten führt.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 1900 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

Kostenloses eBook: “Think long-term”
Sichere dir jetzt unseren kostenlosen, 60-seitigen ETF-Ratgeber: Think long-term! Sicherer Vermögensaufbau mit ETFs in Zeiten von Nullzins. Mehr als 2500 Downloads!

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Dogecoin kaufen: Prognose für die Spaß-Kryptowährung
Teilen
Twitter icon Facebook icon