Global X: Neuer ETF-Anbieter aus den USA

Veröffentlicht am

Ein brandneuer ETF-Anbieter ist Global X. Im Januar 2021 startete er mit zwei Themen-ETFs auf das deutsche Börsenparkett. Der Anbieter verfügt über eine UCITS-Zulassung. Weltweit ist der Anbieter für seine thematischen Wachstumsstrategien bekannt. Lohnt sich eine Investition?

Global X: Neuer ETF-Anbieter aus den USA

Wer ist Global X?

Global X ist ein US-amerikanischer ETF-Anbieter. Das Unternehmen mit Sitz in New York ist noch ziemlich jung. Erst 2008 wurde es gegründet. Im Februar 2009 brachte das Unternehmen seinen ersten ETF heraus. Der Anbieter konzentrierte sich in den Folgejahren auf bisher unerforschte ETF-Strategien. Inzwischen sind ungefähr 70 verschiedene Strategien verfügbar. Der Fokus liegt auf thematischen ETFs, doch werden inzwischen auch andere Geldanlagen angeboten. Das Unternehmen führte 2011 sein erstes globales Dividendenprodukt ein, bei dem es sich um eine Strategie handelt, die auf US-Aktien, Vorzugsaktien, Schwellenländer, REITs und Alternativen ausgerichtet ist. Das verwaltete Vermögen liegt bei ungefähr 24 Millionen US-Dollar.

ETF-Sparplan-Vergleich 2021: Welcher Anbieter ist der Beste?
ETF-Sparplan-Vergleich 2020

Wachstum durch thematische Investition

Global X setzt auf Wachstum durch thematische Investition. Der Geschäftsführer des Unternehmens, Luis Berruga, spricht davon, dass Anleger mit thematischen Investitionen ein attraktives Wachstum für ihre Geldanlage erzielen sollen. Alternative Quellen sollen die Erträge erhöhen. Berruga sagt, dass die Strategien weltweit, vor allem in Europa, gut angenommen wurden. Die neuen ETFs, die inzwischen in Deutschland handelbar sind, sollen eine neue Wachstumsquelle darstellen. Deutsche Anleger sollen einen einfachen Zugang zu disruptiven Trends und Technologien erhalten.


Zur Global X ETF-Liste

Der Start in Europa

Im Dezember 2020 startete Global X seine Tätigkeit in Europa und eröffnete ein Büro in London. Das europäische Geschäft wird von dort aus von einem Senior Team geführt. Durch die Einführung weiterer innovativer Anlageprodukte sollen das Wachstum des Unternehmens und die Expansion in Europa künftig vorangetrieben werden.

Den Höhepunkt der Wachstumsphase markiert der Start des Unternehmens in Deutschland. Global X konnte in den vergangenen zwölf Monaten das verwaltete Vermögen um mehr als 90 Prozent auf über 24 Milliarden US-Dollar steigern. Global X ETFs wurde 2018 von Mirae Asset, einem weltweit führenden Finanzdienstleister, übernommen. Der Finanzdienstleister verwaltet weltweit ein Vermögen von mehr als 60 Milliarden US-Dollar. Die große globale ETF-Plattform von Mirae Asset deckt die USA, Kanada, Kolumbien, Brasilien, Australien, Hongkong, Indien, Japan, Korea, Vietnam und Europa ab.

Für Global X ist Deutschland ein attraktiver Markt. Er macht mehr als 25 Prozent des gesamten ETF-Vermögens in Deutschland aus und gehört zu den am schnellsten wachsenden Märkten für ETFs. Der Zugang zu den Strategien soll den Kunden in Deutschland und Europa durch die irisische OGAW-Plattform erleichtert werden.

Aktuelle Themen-ETFs in Deutschland

In Deutschland sind gegenwärtig die ersten beiden Themen-ETFs verfügbar. Hier ist das Wichtigste, was Du darüber wissen solltest.

Global X Telemedicine & Digital Health UCITS ETF Acc USD ISIN IE00BLR6QB00, WKN A2QKQ1  

Themen dieses ETFs sind Telemedizin und digitale Gesundheitsversorgung. Diese Technologie wurde durch die Gesundheitskrise aufgrund von Corona vorangetrieben. Die nicht-präsenten Arzttermine sind 2020 um das 175-Fache gesteigert. Die Investition des ETFs erfolgt in Unternehmen aus der ganzen Welt, die in den Bereichen Telemedizin, Geräte für digitales Management und digitale Gesundheitsversorgung sowie Analytik im Gesundheitswesen tätig sind. Die Qualität der Patientenversorgung kann durch Telemedizin und digitale Gesundheitsversorgung verbessert werden. Gleichzeitig werden die Kosten gesenkt.

Da dieser neue ETF erst im Dezember 2020 aufgelegt wurde, sind noch keine Angaben über Fondsvolumen und Volatilität möglich. Der Fonds ist nicht sparplanfähig. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,68 Prozent. Der ETF repliziert vollständig physisch. Alle im Solactive Telemedicine & Digital Health Index gelisteten Aktien sind in diesem ETF enthalten. Der Fonds ist thesaurierend. Zum Jahreswechsel 2020/21 brach die Rendite kurz ein. Sie rutschte kurzzeitig schwach ins Minus. Sie konnte sich schnell erholen und liegt schon jetzt bei 17,78 Prozent.

Global X Video Games & Esports UCITS ETF Acc USD ISIN IE00BLR6Q544, WKN A2QKQ5  

Ein weiterer aktueller Trend sind Videospiele und E-Sports. Dieser ETF greift diese Themen auf und investiert in den Solactive Video Games & Esports v2 Index. Dieser Index ermöglicht den Zugang zu Unternehmen weltweit, die wenigstens die Hälfte ihrer Umsätze mit E-Sports, Videospielen oder der dafür notwendigen Hard- und Software erzielen. Die digitalen Unterhaltungsangebote durch E-Sports und Videospiele sind ein wichtiger Wachstumsfaktor. Das Interesse der Menschen an diesen Angeboten hat während der Corona-Krise stark zugenommen, da viele Menschen zu Hause sind. Für 2021 schätzen Experten, dass der Sektor der Videospiele ein Wachstum von ungefähr 160 Millionen US-Dollar verzeichnen wird. Im Index sind auch Streaming- und Content-Distributionsunternehmen für Videospiele und E-Sports gelistet.

Da auch dieser ETF erst im Dezember 2020 aufgelegt wurde, können noch keine Aussagen über Fondsvolumen und Volatilität getroffen werden. Dieser ETF ist nicht sparplanfähig. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,50 Prozent. Auch dieser Fonds repliziert vollständig physisch. Alle im Index gelisteten Aktien sind enthalten. Der Fonds ist thesaurierend. Nur kurzzeitig zum Jahreswechsel rutschte die Rendite schwach ins Minus. Sie hat sich längst wieder erholt und liegt aktuell bei 21,01 Prozent.

Investition in Global X ETF - Ja oder Nein?

Anhand der Eckdaten der beiden ETFs von Global X wirst Du Dich vielleicht fragen, ob eine Investition sinnvoll ist. Möchtest Du investieren, solltest Du nur einen geringen Betrag verwenden. Es gibt noch keine Vergleichsmöglichkeit mit anderen ETFs. Da noch keine Aussagen über das Fondsvolumen und dessen Entwicklung möglich sind, ist nicht ausgeschlossen, dass diese Fonds sich nicht liquide genug entwickeln. Die Rendite entwickelte sich bei beiden Fonds schon steil nach oben. Das mag dem Umstand der Corona-Krise geschuldet sein. Ob sich diese beiden Themen auch künftig so gut entwickeln, darüber kann nur spekuliert werden. Über die Volatilität sind noch keine Aussagen möglich. Die beiden Fonds sollten daher eher eine Beimischung für Dein Portfolio sein.

Fazit: Global X mit zwei neuen ETFs

Global X ist ein ETF-Anbieter aus den USA, der 2008 gegründet wurde und seit Januar 2021 auch in Deutschland aktiv ist. Der Anbieter hat sich auf thematische ETFs spezialisiert. Die beiden in Deutschland verfügbaren ETFs wurden auf die Themen Videospiele und Telemedizin aufgelegt. Beide Fonds sind nicht sparplanfähig. Aussagen über Fondsvolumen und Volatilität sind nicht möglich, da die beiden ETFs erst im Dezember 2020 herausgebracht wurden. Schon jetzt ist die Rendite ungewöhnlich hoch. Du solltest die ETFs jedoch nur als Beimischung für Dein Portfolio verwenden und nur einen geringen Betrag für die Anteile anlegen.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 1900 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

Kostenloses eBook: “Think long-term”
Sichere dir jetzt unseren kostenlosen, 60-seitigen ETF-Ratgeber: Think long-term! Sicherer Vermögensaufbau mit ETFs in Zeiten von Nullzins. Mehr als 2500 Downloads!

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Global X: Neuer ETF-Anbieter aus den USA
Teilen
Twitter icon Facebook icon