Die meistgehandelten ETFs

Veröffentlicht am
Die meistgehandelten ETFs

ETFs, oder Exchange Traded Funds, sind eine beliebte Anlagemöglichkeit für Investoren in Deutschland. Sie bieten die Möglichkeit, in eine breite Palette von Anlagen zu investieren, wie zum Beispiel Aktien, Anleihen und Rohstoffe. Durch den Kauf eines ETFs erwerben Anleger Anteile an einem Portfolio von Wertpapieren, was es ihnen ermöglicht, in eine Vielzahl von Unternehmen oder Branchen zu investieren. Hier schließt man sich der Mehrheit an und investiert daher in Aktien mit einer hohen Sicherheit. Diese Assets eignen sich vor allem für langfristige Anlagen, die mit den Jahren stabil Gewinn ansammeln.

Da sie die Werte beliebter und erfolgreicher Unternehmen nachempfinden, eignen sich ETFs zudem für Analyse-Strategien wie das Volumen-Trading. Hier sind beliebte Assets mit einem hohen Handelsvolumen ein wichtiges Signal für Voraussagen. Welche sind die meistgehandelten ETFs, auf die man dabei achten sollte?

Grundwissen: Was sind ETFs

Die Abkürzung ETF steht für die englische Bezeichnung Exchange Traded Funds. Im Deutschen werden sie als börsengehandelte Indexfonds bezeichnet. Sie gehören zu den passiv gemanagten Fonds und sind mit einem jährlichen Volumen von über 60 Milliarden Euro ein sehr beliebtes Finanzprodukt.

ETFs bilden die Kursbewegungen eines standardisierten Indexes, wie dem DAX, ab. Ihre Performance ist überwiegend übereinstimmend mit dem Vergleichsindex.

  • Die ETFs empfinden also die Aktienlisten der Sammlungen erfolgreicher Aktien nach. Mit einer Investition in ETFs erzielt man daher genau so viel Rendite, wie die breite Masse an Aktieninvestoren. Es geht nicht darum, mit einzelnen Entscheidungen die erfolgreichste Aktie zu finden. Stattdessen folgt man der Mehrheit, um sicher und entspannt am Börsengeschehen teilzuhaben.
  • Bei ETFs werden Fonds nachempfunden. In diesen werden typischerweise die erfolgreichsten Aktien eines bestimmten Bereichs zusammengefasst. Im Fall des DAX werden die erfolgreichsten deutschen Unternehmen gelistet.
  • Daher gibt es verschiedene ETFs, die international oder national ausgerichtet sind oder nur spezifische Branchen beachten.

Der große Vorteil von ETFs besteht darin, dass sie deutlich günstiger sind als aktive Fonds, in denen einzelne Aktien ausgesucht werden. Sowohl die laufenden Kosten als auch die niedrigen oder wegfallenden Provisionen sind hier attraktiver als bei teureren Aktienfonds.

Hohe Nachfrage nach ETFs: Chancen für Volumen-Trader

Aufgrund der niedrigen Transaktions- und Verwaltungskosten entsteht eine hohe Nachfrage nach ETFs. Deshalb eignen sich die Assets für spezifische Trading-Strategien, wie das Volumen-Trading.

  • Die Definition von Volumen-Trading beschreibt eine Trading-Methode, bei der stark auf das Handelsvolumen und daher das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage bestimmter Finanzprodukte geachtet wird.

Volumen-Trader suchen in ihren Marktanalysen nach Fällen, in denen vermehrt Kauf- und Verkaufsaufträge für ein Asset vorliegen. Dieser Indikator leitet sie bei ihren weiteren Anlageentscheidungen.

  • Ein erhöhtes Handelsvolumen deutet beispielsweise tendenziell darauf hin, dass viele Kaufaufträge eingehen werden. Dieses Signal können Volumen-Trader nutzen, um frühzeitig auf diese Entwicklung zu reagieren.

Die meistgehandelten ETFs im Jahr 2022/23

Um von dem Volumen-Trading und anderen Anlagestrategien profitieren zu können, muss man wissen, in welche ETFs viele Menschen investieren.

Im Folgenden werden die meistgehandelten ETFs von 2022 und dem bisherigen Januar 2023 aufgelistet:

IndexnameISIN
1iShares Core MSCI World UCITS ETFIE00B4L5Y983
2Xtrackers ShortDAX x2 Daily Swap UCITS ETF 1CLU0411075020
3iShares Core DAX UCITS ETF (DE) EUR (Acc)DE0005933931
4Xtrackers DAX UCITS ETF 1CLU0274211480
5iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD (Acc)IE00B5BMR087
6Xtrackers MSCI World UCITS ETF 1CIE00BJ0KDQ92
7Xtrackers ShortDAX Daily Swap UCITS ETF 1CLU0292106241
8Vanguard FTSE All-World UCITS ETFIE00B3RBWM25
9iShares Nasdaq-100 UCITS ETF (DE)DE000A0F5UF5
10HSBC MSCI World UCITS ETFIE00B4X9L533
11Vanguard FTSE All-World UCITS ETF - (USD) AccumulatingIE00BK5BQT80
12iShares Global Clean Energy UCITS ETF USD (Dist)IE00B1XNHC34
13Lyxor MSCI World (LUX) UCITS ETFLU0392494562
14iShares Nasdaq-100 UCITS ETF USD (Acc)IE00B53SZB19
15iShares MSCI ACWI UCITS ETF USD (Acc)IE00B6R52259
16Lyxor MSCI World UCITS ETF - DistFR0010315770
17Xtrackers MSCI World Swap UCITS ETF 1CLU0274208692
18iShares MSCI USA SRI UCITS ETF USD (Acc)IE00BYVJRR92
19UBS ETF (LU) MSCI World Socially Responsible UCITS ETF (USD) A-disLU0629459743
20Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETFIE00B8GKDB10
21Deka DAX UCITS ETFDE000ETFL011
22Vanguard S&P 500 UCITS ETFIE00B3XXRP09
23iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF USD (Acc)IE00BKM4GZ66
24iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF (DE)DE000A0F5

(Quelle: Tradegate, eigene Berechnung)

Statistiken haben ergeben, dass Anleger in weltweit ausgerichtete Indexfonds in den letzten 15 Jahren besonders sichere Einnahmen erzielt haben. Dort wird das Verlustrisiko aufgrund der vielen Teilnehmer auf viele Schultern verteilt und somit ausgeglichen.

Die beliebtesten ETFs finden sich daher in Fonds, die den globalen Aktienmarkt abdecken. Dazu gehören:

  • MSCI World: Der Weltaktienindex MSCI World bildet das „Best-of“ der Weltwirtschaft ab. Er fasst die Aktien der 1.600 größten börsengelisteten Unternehmen aus 23 Industrieländern zusammen.
  • MSCI All Countries World: Der MSCI All Countries World bildet einen noch umfassenderen Überblick über die besten weltweiten Unternehmen. Er enthält Aktien der 2.900 größten börsengehandelten Unternehmen aus insgesamt 47 Ländern. Hier werden auch Schwellenländer wie China, Südkorea und Mexiko repräsentiert.
  • FTSE Developed Index: Im Vergleich zum amerikanischen MSCI stammt dieser Index von dem britischen Indexanbieter FTSE und bietet eine Alternative zu dem MSCI World Index. Dieser Index erzielt eine ähnliche Rendite wie der MSCI World.
  • FTSE All-World: Wie der MSCI All Countries World Index inkludiert der FTSE All-World neben den erfolgreichsten Unternehmen der Industrieländer auch Schwellenländer.

Im Jahr 2023 steigt zudem die Beliebtheit von nachhaltigen Fonds. Diese Indizes enthalten gezielt Unternehmen, die umweltfreundlich arbeiten. So bieten sie eine ethische Anlage für Menschen, die den Nachhaltigkeitsgedanken unterstützen möchten. Erfolgreiche nachhaltige ETFs sind:

  • MSCI World Socially Responsible Index (SRI)

oder

  • Dow Jones Sustainability Index World Enlarged

Im Vergleich zu global übergreifenden ETFs eignen sich Fonds für spezifische Branchen eher als geringfügige, ergänzende Anlage.

Dauerbrenner in Deutschland

Einer der am häufigsten gehandelten ETFs in Deutschland ist der iShares Euro Stoxx 50 ETF. Dieser ETF bietet Investoren die Möglichkeit, in die 50 größten und am häufigsten gehandelten Unternehmen in Europa zu investieren. Dies umfasst Unternehmen aus verschiedenen Branchen wie Finanzen, Energie und Technologie. Der Euro Stoxx 50 ETF bietet eine breite Diversifikation und ermöglicht es Investoren, von der Wertentwicklung der europäischen Wirtschaft zu profitieren.

Von der Firma Vanguard ist der Vanguard FTSE Developed Europe UCITS ETF beliebt. Dieser ETF bietet Anlegern die Möglichkeit, in Unternehmen aus entwickelten Märkten in Europa zu investieren. Er bietet Zugang zu Unternehmen aus Ländern wie Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Schweden. Der ETF ist auf den FTSE Developed Europe Index abgestimmt und bietet eine breite Diversifikation, indem er in Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen wie Finanzen, Energie und Technologie investiert.

Außerdem beliebt ist der iShares MSCI World ETF. Dieser ETF bietet Investoren die Möglichkeit, in Unternehmen aus 23 entwickelten Märkten weltweit zu investieren. Dieser ETF bietet eine noch größere Diversifikation als der Euro Stoxx 50 ETF und ermöglicht es Investoren, von der Wertentwicklung der globalen Wirtschaft zu profitieren.

Ein weiterer ETF, der in Deutschland häufig gehandelt wird, ist der iShares Core S&P 500 Acc ETF. Dieser ETF bietet Investoren die Möglichkeit, in die 500 größten und am häufigsten gehandelten Unternehmen der USA zu investieren. Dieser ETF bietet eine breite Diversifikation und ermöglicht es Investoren, von der Wertentwicklung der US-Wirtschaft zu profitieren.

Fazit

ETFs erfreuen sich einer hohen Beliebtheit. Aufgrund der niedrigen Preise und sicherer Anlagen machen viele von den passiven Indizes Gebrauch. Zu den besten  ETFs gehören global gehandelte Sammlungen mit den erfolgreichsten Börsenunternehmen der ganzen Welt. Auch Indizes mit nachhaltigen Unternehmen werden immer häufiger gehandelt.

Volumen-Trader können von dieser Beliebtheit Gebrauch machen. Assets mit vielen Kaufs- und Verkaufsaufträgen sind in dieser Strategie wichtige Indikatoren für vorteilhafte Investitionsentscheidungen.

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 2000 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

eBook: “Das Jahrhundert-Portfolio”
Sichere dir jetzt unseren ETF-Ratgeber: "Das Jahrhundert-Portfolio: Marktphasen meistern und Vermögen zielsicher aufbauen". Schon mehr als 2500 Downloads!
ETF ebook





Rechtliche Hinweise: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Vergleiche: Unsere Anbieter-Vergleiche bieten keinen kompletten Marktüberblick. Zur Finanzierung dieser Website erhalten wir von den Anbietern eine Provision bei Kontoeröffnung. Die Vergleiche beginnen mit den Anbietern mit der höchsten Abschlussquote und endet mit der niedrigsten. Bei gleicher Abschlussquote werden die Aufrufe hinzugezogen. D. h. Produkte, die im Verhältnis zu den Aufrufen hier öfter gewählt werden, sind höher platziert. Bewertungen können nicht auf Echtheit geprüft werden. Der Anbieter auf Platz 1 wird zusätzlich farblich hervorgehoben. Testsiegel werden angezeigt, sofern sie uns vom Anbieter zur Verfügung gestellt wurden.

"Kostenlose ETF-Sparpläne" bezieht sich auf die Ausführung der Sparpläne. Es entstehen ggfs. weitere Produktkosten und Zuwendungen. Bei Aktionsangeboten gelten die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Anbieters.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Die meistgehandelten ETFs
Teilen
Twitter icon Facebook icon