Vermögenswirksame Leistungen ETF: Sparen mit Arbeitgeber-Zuschuss

Veröffentlicht am
Vermögenswirksame Leistungen ETF: Sparen mit Arbeitgeber-Zuschuss

Als Arbeitnehmer können Sie im Jahr bis zu 480 Euro an vermögenswirksamen Leistungen (VL) erhalten. Nicht jeder Arbeitgeber gewährt jedoch solche Leistungen. Haben Sie die Möglichkeit zum VL-Sparen, kommt es darauf an, aus diesen Leistungen das Bestmögliche zu machen. Legen Sie vermögenswirksame Leistungen in einen ETF Sparplan an, können Sie eine attraktive Rendite erzielen.

Wie vermögenswirksame Leistungen als ETF funktionieren

Sie sollten Ihren Arbeitgeber fragen, ob er Ihnen das VL-Sparen ermöglicht. Da es sich um freiwillige Leistungen des Arbeitgebers handelt, wird er Ihnen nicht immer von allein sagen, dass Sie sie in Anspruch nehmen können. Anders sieht es aus, wenn diese Leistungen im Tarifvertrag festgeschrieben sind. Bis zu 40 Euro im Monat können je nach Arbeitgeber gewährt werden. Wichtig ist, dass sich Ihr Arbeitsverhältnis nicht mehr in der Probezeit befindet. Arbeiten Sie in Teilzeit, können Sie die vermögenswirksamen Leistungen anteilig erhalten. Für die vermögenswirksamen Leistungen stehen verschiedene Anlagemöglichkeiten zur Auswahl, beispielsweise Bausparverträge, Tilgung eines Baukredits, Banksparpläne, Depots oder Fondssparpläne. Zu den Fondssparplänen gehört auch der VL ETF Sparplan.

Bei den ETFs (Exchange Traded Funds) handelt es sich um börsengehandelte Fonds, die einen kompletten Index und dessen Wertentwicklung abbilden. Es gibt zahlreiche ETFs, doch nicht alle sind sparplanfähig. Nur die sparplanfähigen ETFs können für einen VL ETF Sparplan gewählt werden. Da Sie für die vermögenswirksamen Leistungen auch eine staatliche Zulage bekommen können, sollten Sie sich für einen ETF-Sparplan entscheiden, der zulageberechtigt ist.

Wie Sie sich für Ihren ETF-Sparplan eine staatliche Zulage sichern können

Entscheiden Sie sich für einen VL ETF Sparplan, sollten Sie prüfen, ob Sie mit Ihrem jährlichen Einkommen Anspruch auf die staatlich gewährte Arbeitnehmersparzulage haben. Legen Sie vermögenswirksame Leistungen in ETF an, können Sie eine Arbeitnehmersparzulage erhalten, wenn Ihr jährliches Bruttoeinkommen als Single 20.000 Euro und als Ehepaar 40.000 Euro nicht überschreitet. Liegt Ihr jährliches Bruttoeinkommen darüber, können Sie zwar vermögenswirksame Leistungen, aber keine staatliche Zulage erhalten.

Die Förderung beträgt 20 Prozent und wird auf jährliche Einzahlungen von maximal 400 Euro gewährt. Die maximale jährliche Zulage liegt also bei 80 Euro. Entscheiden sich beide Ehepartner für das VL Sparen, beträgt die maximal mögliche jährliche Förderung 160 Euro. Zahlt Ihnen Ihr Arbeitgeber nur einen geringen Betrag an vermögenswirksamen Leistungen, können Sie diesen Betrag aufstocken, um die maximale Förderung zu erhalten. Auch dann, wenn Ihr Arbeitgeber keine vermögenswirksamen Leistungen zahlt und Sie unter der Einkommensgrenze liegen, können Sie sich die Arbeitnehmersparzulage sichern. Sie können einen VL ETF Sparplan abschließen und die monatlichen Beträge selbst zahlen.

Was Sie beim VL-Sparen beachten sollten

Haben Sie aufgrund Ihres Einkommens Anspruch auf die Arbeitnehmersparzulage, schließen Sie einen Vertrag über vermögenswirksame Leistungen ETF über sieben Jahre ab. Der VL-Sparplan wird sechs Jahre lang bespart und ruht im siebten Jahr. Danach erfolgt die Auszahlung. Bereits nach Ablauf des sechsten Jahres können Sie einen neuen Vertrag über vermögenswirksame Leistungen ETF abschließen.
Einen VL ETF Sparplan können Sie bei Ihrer Bank, aber auch online bei einer Direktbank abschließen. Bei einer Direktbank sparen Sie Gebühren. Der Arbeitgeber überweist Ihnen den monatlichen Betrag mit Ihrer Lohn- oder Gehaltszahlung auf Ihr Sparkonto. Über Ihre Lohnabrechnung müssen Sie Steuern und Sozialabgaben darauf zahlen.

VL-Sparen mit dem finvesto Depot VL

Millionen von Arbeitnehmern, Auszubildenden und Beamten haben ein Anrecht auf Vermögenswirksame Leistungen (VL) vom Arbeitgeber, die sie beispielsweise in einen Wertpapier-Sparvertrag einzahlen lassen können. Ein Fonds- oder ETF-Sparplan kann für die Anlage Vermögenswirksamer Leistungen eine attraktive Anlageoption darstellen. Im finvesto Depot für VL können Anleger ihre VL zu günstigeren Konditionen in Fonds und ETFs anlegen. Für das finvesto Depot werden ETFs direkt bei der Kapital-/Verwaltungsgesellschaft bezogen, deshalb fallen keine Börsenentgelte und börsliche Fremdspesen an.

Vorteile:

  • Über 600 VL-fähige Fonds und ETFs
  • Fonds: dauerhaft 75 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag (Vertriebsprovision)
  • ETFs: günstiges ETF-Transaktionsentgelt von durchschnittlich 0,20 % des Ordervolumens
  • VL-Vertragsentgelt 10,00 Euro p.a.

Weiterlesen:

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 2000 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

Kostenloses eBook: “Das Jahrhundert-Portfolio”
Sichere dir jetzt unseren kostenlosen, ETF-Ratgeber: "Das Jahrhundert-Portfolio: Marktphasen meistern und Vermögen zielsicher aufbauen". Schon mehr als 2500 Downloads!
ETF ebook

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Vergleiche: Unsere Anbieter-Vergleiche bieten keinen kompletten Marktüberblick. Zur Finanzierung dieser Website erhalten wir von den Anbietern eine Provision bei Kontoeröffnung. Die Vergleiche beginnen mit den Anbietern mit der höchsten Abschlussquote und endet mit der niedrigsten. Bei gleicher Abschlussquote werden die Aufrufe hinzugezogen. D. h. Produkte, die im Verhältnis zu den Aufrufen hier öfter gewählt werden, sind höher platziert. Bewertungen können nicht auf Echtheit geprüft werden. Der Anbieter auf Platz 1 wird zusätzlich farblich hervorgehoben. Testsiegel werden angezeigt, sofern sie uns vom Anbieter zur Verfügung gestellt wurden.

"Kostenlose ETF-Sparpläne" bezieht sich auf die Ausführung der Sparpläne. Es entstehen ggfs. weitere Produktkosten und Zuwendungen. Bei Aktionsangeboten gelten die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Anbieters.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Vermögenswirksame Leistungen ETF: Sparen mit Arbeitgeber-Zuschuss
Teilen
Twitter icon Facebook icon