ETFs: MSCI World oder FTSE All World?

Veröffentlicht am
ETFs: MSCI World oder FTSE All World?

Der MSCI World Index

Bei der Frage wie man mit ETFs am leichtesten auf einen Schlag die Aktienentwicklung der “ganzen” Welt in sein Depot bekommt, vertrauen die meisten Anleger auf einen MSCI World ETF. Um genau zu sein, auf den iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (ACC). Dieser Fonds ist mit ca. 13,3 Milliarden Euro mit Abstand der größte ETF für diesen Index. Der MSCI World Index investiert in 23 Industrieländer. Die USA sind hierbei mit gut 60% vertreten. Die durchschnittliche jährliche Abweichung von der Indexentwicklung (Tracking Difference) seit 2010 betrug 0,14% pro Jahr. Damit war der Fonds leicht unterhalb von seiner eigenen Gesamtkostenquote (TER). Diese liegt aktuell bei 0,20%.

Der FTSE All World Index

Beim FTSE All World Index gibt es derzeit nur einen ETF. Das ist der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF. Dieser Fonds investiert physisch (optimiertes sampling) und schüttet eingenommene Dividenden quartalsweise an seine Anleger aus. Er kostet 0,25% TER.  Die durchschnittliche jährliche Abweichung von der Indexentwicklung (Tracking Difference) seit 2013 betrug -0,04% pro Jahr. Damit hat er die Entwicklung seines eigenes Indizes übertroffen - und das trotz der Fondskosten. Lesen Sie mehr über Vanguard in diesem Artikel.

Welcher ist der bessere?

Diversifizierung

Von der Diversifizierung, also der Risikostreuung, scheint der FTSE All World besser abzuschneiden, denn er umfasst 3026 Aktienwerte. Das sind fast doppelt so viele wie beim MSCI World.

Kosten

Bei der durchschnittlichen Indexabweichung (und damit den Kosten in der Vergangenheit) schneidet der MSCI World von iShares schlechter ab:

  • iShares Core MSCI World: 0,14%
  • Vanguard FTSE All World: -0.04%

(Quelle: trackingdifferences.com)

Anzumerken ist allerdings, dass der iShares-ETF zwischen 2014 und 2016 eine TD von -0,1 bis -0,2 aufweisen konnte. Er konnte also ähnlich wie der Vanguard-ETF seinen eigenen Index schlagen.

Bei der Gesamtkostenquote (TER) ist der iShares-ETF um 0,05% günstiger.

Volatilität

Bei der Volatilität auf Sicht von 5 Jahren war der Unterschied zwischen den beiden ETFs nicht groß:

  • iShares Core MSCI World: 9,89%
  • Vanguard FTSE All World: 10,05%

Nicht mal 1% Unterschied. Das ist also fast identisch.

(Quelle: Consorsbank.de)

Maximaler Verlust

  • iShares Core MSCI World: -11,81%
  • Vanguard FTSE All World: -13,43%

Beim maximalen Verlust auf Sicht von 5 Jahren schneidet Vanguard leicht schlechter ab.

(Quelle: Consorsbank.de)

Die Alternative: MSCI INVESTABLE MARKET INDEXES

Als relativ neuen und noch recht unbekannten Index bietet MSCI den MSCI Investable Market Indexes (IMI) an.

Die MSCI Investable Market Indexes (IMI) decken alle investierbaren Large-, Mid- und Small-Cap-Wertpapiere in den Developed, Emerging und Frontier Markets ab und zielen auf ca. 99% der freefloat-bereinigten Marktkapitalisierung jedes Marktes ab.

Diese Indizes basieren auf der MSCI Global Investable Market Indexes (GIMI) Methodik, die darauf abzielt, eine vollständige Abdeckung der relevanten Anlagemöglichkeiten zu bieten, wobei der Schwerpunkt auf der Liquidität, Investitionsfähigkeit und Replizierbarkeit des Index liegt.

Bei diesem Index gibt es leider noch recht wenige Anbieter, die einen ETF anbieten. In der Zukunft könnte dieser aber durchaus interessant sein.

Fazit

Bei Diversifikation, Kosten und Rendite hatte der Vanguard-ETF bis jetzt die Nase vorn. Kosten und Rendite beziehen sich natürlich nur auf die Vergangenheit und in der Zukunft kann das anders aussehen. Wenn iShares bei der TD wie in den letzten Jahren so gut weitermacht, dann könnte zumindest der Kostenpunkt ein Gleichstand ergeben.

Weiterlesen:

Unser Tipp: Bei Scalable Capital kannst Du rund 2000 ETFs von iShares, Lyxor, Xtrackers, WisdomTree und Amundi von 7:30 bis 23 Uhr für nur 0,99 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 1 €.

Kostenloses eBook: “Das Jahrhundert-Portfolio”
Sichere dir jetzt unseren kostenlosen, ETF-Ratgeber: "Das Jahrhundert-Portfolio: Marktphasen meistern und Vermögen zielsicher aufbauen". Schon mehr als 2500 Downloads!
ETF ebook

Mehr zum Thema:






Rechtliche Hinweise: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Vergleiche: Unsere Anbieter-Vergleiche bieten keinen kompletten Marktüberblick. Zur Finanzierung dieser Website erhalten wir von den Anbietern eine Provision bei Kontoeröffnung. Die Vergleiche beginnen mit den Anbietern mit der höchsten Abschlussquote und endet mit der niedrigsten. Bei gleicher Abschlussquote werden die Aufrufe hinzugezogen. D. h. Produkte, die im Verhältnis zu den Aufrufen hier öfter gewählt werden, sind höher platziert. Bewertungen können nicht auf Echtheit geprüft werden. Der Anbieter auf Platz 1 wird zusätzlich farblich hervorgehoben. Testsiegel werden angezeigt, sofern sie uns vom Anbieter zur Verfügung gestellt wurden.

"Kostenlose ETF-Sparpläne" bezieht sich auf die Ausführung der Sparpläne. Es entstehen ggfs. weitere Produktkosten und Zuwendungen.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

ETFs: MSCI World oder FTSE All World?
Teilen
Twitter icon Facebook icon