Die besten ETF- und Sparplan-Depots in den Niederlanden

Für Deutsche, die in den Niederlanden bzw. Holland leben, liegt es nahe ein Depot in Holland für einen ETF Sparplan zu eröffnen. Gründe hierfür können geringere Depotführungsgebühren sein, eine größere Auswahl bei den ETF-Sparplänen, oder kostenlose ETFs. Für viele ist auch schlicht ein Ansprechpartner direkt in Holland oder den Niederlanden wichtig. Eine Bank oder ein Broker vor Ort kann Ihnen besser besser bei Steuern und Gesetzen weiterhelfen als es eine deutsche Bank könnte.

In unserem Sparplan-Vergleich können Sie die besten Angebote in den Niederlande vergleichen:

Weitere Informationen zu den Angeboten und den Konditionen im Detail finden Sie auf den Websites der jeweiligen Sparplan-Anbieter.

Sie möchten doch lieber deutsche Sparplan-Banken vergleichen? Dann helfen wir Ihnen in diesem Artikel weiter.




Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


Die mit einem Sternchen (*) versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.